• Advertisement

1 Board 2 Amps?

Alles zum Drauftreten!

Moderator: Doc

1 Board 2 Amps?

Beitragvon bugxstar » Montag 25. Oktober 2010, 12:45

Tach Zusammen,

also ich bin mir nicht sicher ob das Thema hier richtig ist aber naja...

Meine frage ist ob es möglich ist mit meinem Shoartboard 2 Line6 Amps gleichzeitig zu steuern wenn ich einfach einen ftp Spillter dazwischen hänge???

Schonmal danke für eure Hilfe

Cheers

Bugx
Benutzeravatar
bugxstar
New User
New User
 
Beiträge: 24
Registriert: Sonntag 16. Mai 2010, 11:06

Re: 1 Board 2 Amps?

Beitragvon ChristophK » Montag 25. Oktober 2010, 12:59

bugxstar hat geschrieben:
Meine frage ist ob es möglich ist mit meinem Shoartboard 2 Line6 Amps gleichzeitig zu steuern wenn ich einfach einen ftp Spillter dazwischen hänge???
Ich weiß nicht, was mit "ftp Spillter" gemeint ist, aber Du kannst definitiv nicht das Kabel irgendwie aufteilen - die Kommunikation ist bidirektional, d.h. da fließen auch Daten zurück an das Board (z.B. für die Anzeige des Presetnames oder die Tuner-Anzeige). Außerdem sendet das Board MIDI-Befehle an den Amp. Das hat also - obwohl die Art des Kabels so etwas suggeriert - nichts mit Ethernet o.ä. zu tun.

Es gibt aber eine Möglichkeit für Dein Problem, und zwar wenn die beiden Line-6-Amps über eine MIDI-Schnittstelle verfügen (z.B. Flextone, Vetta, Spider Valve etc.): Dann schließt Du das Board an den einen Amp an und verbindest dessen MIDI-Out mit dem MIDI-In des zweiten. Jetzt werden alle Befehle des Boards über die MIDI-Schnittstelle auch an den zweiten übertragen, z.B. Patchwechsel, Volumen/Wah-Pedal etc.
Meine Bands: tauReif, T-Rock

Line 6: DT25, POD HD500, POD 2.0, Relay G30
Andere: Ibanez RG, Fender Strat GK, Yamaha APX, Harley Benton E-Mandoline, Roland GR-20 Gitarrensynth, Roland Micro Cube, Little Lehle Looper
Benutzeravatar
ChristophK
Power User
Power User
 
Beiträge: 832
Registriert: Donnerstag 6. Dezember 2007, 11:01
Plz/Ort: Dresden

Re: 1 Board 2 Amps?

Beitragvon bugxstar » Dienstag 26. Oktober 2010, 07:25

Vielen dank für die schnelle und super antwortwort...

also das mein Vetta ne MIdi schnittstelle hat weiß aber bei meinem Valve muss ich das mal checken aber wenn das klappt is das ja der hammer.
Benutzeravatar
bugxstar
New User
New User
 
Beiträge: 24
Registriert: Sonntag 16. Mai 2010, 11:06

Re: 1 Board 2 Amps?

Beitragvon IncredibleOLF » Dienstag 26. Oktober 2010, 09:17

der Spider Valve I hat leider kein MIDI.....
AFD
ANGST macht Stunkrock
http://www.anxt.de
Benutzeravatar
IncredibleOLF
Jedi
Jedi
 
Beiträge: 3108
Images: 2
Registriert: Dienstag 22. April 2003, 15:13
Plz/Ort: Krankfurt

Re: 1 Board 2 Amps?

Beitragvon Gitarrenschlumpf » Dienstag 26. Oktober 2010, 09:20

... aber eine auf Midi basierende Signalauswertung. Mit nem Adapter sollte das laufen.
MfG, Marco

http://www.kpa-solutions.com http://www.blueamps.de
Line 6 gear: UX8, Pod HD500, HD300 (für den Nachwuchs), Helix
other gear: EBMM Luke BFR, 2x Luke II, Luke III HH, 3x Fender Strat, Taylor 214ce, Pasadena Akustik, BlueAmps "Spark Fullstack", Sennheiser EW172 G3 und EW300 IEM G3 mit Ultimate Ears UE-10 Pro
Gitarrenschlumpf
Guru
Guru
 
Beiträge: 2393
Registriert: Freitag 28. April 2006, 11:49
Plz/Ort: Calbe

Re: 1 Board 2 Amps?

Beitragvon IncredibleOLF » Dienstag 26. Oktober 2010, 09:31

....da war doch was... (?) @Schlumpf: Du hattest doch da in der Richtung mal was am kochen...
AFD
ANGST macht Stunkrock
http://www.anxt.de
Benutzeravatar
IncredibleOLF
Jedi
Jedi
 
Beiträge: 3108
Images: 2
Registriert: Dienstag 22. April 2003, 15:13
Plz/Ort: Krankfurt

Re: 1 Board 2 Amps?

Beitragvon Gitarrenschlumpf » Dienstag 26. Oktober 2010, 09:38

Hab´s aber leider nie in einen Spider Valve einbauen können. Pin 7 und 8 des RJ45 führen auf jeden Fall das Midisignal.
MfG, Marco

http://www.kpa-solutions.com http://www.blueamps.de
Line 6 gear: UX8, Pod HD500, HD300 (für den Nachwuchs), Helix
other gear: EBMM Luke BFR, 2x Luke II, Luke III HH, 3x Fender Strat, Taylor 214ce, Pasadena Akustik, BlueAmps "Spark Fullstack", Sennheiser EW172 G3 und EW300 IEM G3 mit Ultimate Ears UE-10 Pro
Gitarrenschlumpf
Guru
Guru
 
Beiträge: 2393
Registriert: Freitag 28. April 2006, 11:49
Plz/Ort: Calbe

Re: 1 Board 2 Amps?

Beitragvon bugxstar » Dienstag 26. Oktober 2010, 11:39

Ok also sollte das irgendwie gehen...
Nur sind meine Kenntnisse da zu ende verstehe es grad nicht so ganz...

Was brauche ich dafür genau und was kostet der Spaß so ungefähr?
Benutzeravatar
bugxstar
New User
New User
 
Beiträge: 24
Registriert: Sonntag 16. Mai 2010, 11:06

Re: 1 Board 2 Amps?

Beitragvon Gitarrenschlumpf » Dienstag 26. Oktober 2010, 11:47

Kommt darauf an, was du nun machen möchtest. Wenn du deinem Spider Valve ein Midi-Out spendieren willst, bräuchtest du ne DIN-Buchse 5-polig, jemanden, der ein Loch für die Buchse in den Amp bohren kann und nen Techniker, der des Lötens mächtig ist, um die Buchse zu verdrahten. Deine Tretleiste kann nur von einem Amp den Soundnamen anzeigen. Soll der vom Vetta kommen oder vom Spider Valve?
MfG, Marco

http://www.kpa-solutions.com http://www.blueamps.de
Line 6 gear: UX8, Pod HD500, HD300 (für den Nachwuchs), Helix
other gear: EBMM Luke BFR, 2x Luke II, Luke III HH, 3x Fender Strat, Taylor 214ce, Pasadena Akustik, BlueAmps "Spark Fullstack", Sennheiser EW172 G3 und EW300 IEM G3 mit Ultimate Ears UE-10 Pro
Gitarrenschlumpf
Guru
Guru
 
Beiträge: 2393
Registriert: Freitag 28. April 2006, 11:49
Plz/Ort: Calbe

Re: 1 Board 2 Amps?

Beitragvon bugxstar » Dienstag 26. Oktober 2010, 13:29

Naja hab mir gedacht da den valve zu nehmen...

Das klingt aber nach einer ziemlich aufwendigen und kostspieligen Angelegenheit.
Benutzeravatar
bugxstar
New User
New User
 
Beiträge: 24
Registriert: Sonntag 16. Mai 2010, 11:06

Re: 1 Board 2 Amps?

Beitragvon Gitarrenschlumpf » Dienstag 26. Oktober 2010, 13:34

Dann brauch der Spider Valve ein Midi-Out, welches mit dem Midi-In vom Vetta verbunden wird. Kostenspielig? Kann ich mir nicht vorstellen. Ein Loch bohren, 2 Kabel anlöten, höchstens 10 Euro Materialkosten - insgesamt vielleicht 2 Stunden Bastelei.
MfG, Marco

http://www.kpa-solutions.com http://www.blueamps.de
Line 6 gear: UX8, Pod HD500, HD300 (für den Nachwuchs), Helix
other gear: EBMM Luke BFR, 2x Luke II, Luke III HH, 3x Fender Strat, Taylor 214ce, Pasadena Akustik, BlueAmps "Spark Fullstack", Sennheiser EW172 G3 und EW300 IEM G3 mit Ultimate Ears UE-10 Pro
Gitarrenschlumpf
Guru
Guru
 
Beiträge: 2393
Registriert: Freitag 28. April 2006, 11:49
Plz/Ort: Calbe

Re: 1 Board 2 Amps?

Beitragvon bugxstar » Dienstag 26. Oktober 2010, 14:03

Na das geht ja...
Bin nur ne handwerkliche vollpfeife :)
Benutzeravatar
bugxstar
New User
New User
 
Beiträge: 24
Registriert: Sonntag 16. Mai 2010, 11:06

Re: 1 Board 2 Amps?

Beitragvon Gitarrenschlumpf » Dienstag 26. Oktober 2010, 14:06

Ich könnte das übernehmen, aber nen schweren Röhrenverstärker 2 Mal durch die Gegend zu schicken..? Hast du keinen Techniker in deinem Freundeskreis oder so?
MfG, Marco

http://www.kpa-solutions.com http://www.blueamps.de
Line 6 gear: UX8, Pod HD500, HD300 (für den Nachwuchs), Helix
other gear: EBMM Luke BFR, 2x Luke II, Luke III HH, 3x Fender Strat, Taylor 214ce, Pasadena Akustik, BlueAmps "Spark Fullstack", Sennheiser EW172 G3 und EW300 IEM G3 mit Ultimate Ears UE-10 Pro
Gitarrenschlumpf
Guru
Guru
 
Beiträge: 2393
Registriert: Freitag 28. April 2006, 11:49
Plz/Ort: Calbe

Re: 1 Board 2 Amps?

Beitragvon bugxstar » Dienstag 26. Oktober 2010, 17:20

Danke das ist echt nett von dir aber das hin und her schicken ist wohl echt nicht die beste idee...

Einen Techniker kenn ich nicht aber kann ja mal beim Gitarrenfritzen um die ecke fragen.
Benutzeravatar
bugxstar
New User
New User
 
Beiträge: 24
Registriert: Sonntag 16. Mai 2010, 11:06

Re: 1 Board 2 Amps?

Beitragvon Gitarrenschlumpf » Dienstag 26. Oktober 2010, 17:35

Ein Radio-Fernsehtechniker wäre die bessere Wahl.
MfG, Marco

http://www.kpa-solutions.com http://www.blueamps.de
Line 6 gear: UX8, Pod HD500, HD300 (für den Nachwuchs), Helix
other gear: EBMM Luke BFR, 2x Luke II, Luke III HH, 3x Fender Strat, Taylor 214ce, Pasadena Akustik, BlueAmps "Spark Fullstack", Sennheiser EW172 G3 und EW300 IEM G3 mit Ultimate Ears UE-10 Pro
Gitarrenschlumpf
Guru
Guru
 
Beiträge: 2393
Registriert: Freitag 28. April 2006, 11:49
Plz/Ort: Calbe

Re: 1 Board 2 Amps?

Beitragvon bugxstar » Dienstag 26. Oktober 2010, 18:58

ja cool, vielen dank für den rat ich werd mal einen suchen...
Benutzeravatar
bugxstar
New User
New User
 
Beiträge: 24
Registriert: Sonntag 16. Mai 2010, 11:06



Ähnliche Themen


Zurück zu Footcontroller und Stompboxes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron