• Advertisement

FBV Shortboard Calibrieren

Alles zum Drauftreten!

Moderator: Doc

FBV Shortboard Calibrieren

Beitragvon Ibanator » Freitag 4. Februar 2011, 15:19

Hallo und Guten Tag.

Es geht ums Calibrieren Des L6 Fbv Shortboard MKII .
Ich habe natürlich das Manual gelesen ebenso die hier in Forum hinterlegte Beschreibung wie es geht und habe es genauso gemacht.
nun hab ich bei You Tube was gefunden

http://www.youtube.com/watch?v=sw5Tv-ga ... re=related

Ist eine mir völlig unbekannte Variante zu calibrieren. Hab es probiert und siehe da mein Pedal arbeitet 3x so präzise. ( oder berät mich da Herr Placebo? )
Weiß jemand ob ich da richtig höre oder was calibrier ich da eigendlich: ist es das Pedal selbst? (wie ich vermute)
oder calibrier ich das Pedal mit dem Amp? (habe den Spider Valve MKII)

Kann mir jemand was dazu sagen?
Vielen Dank für Eure Mühen

Gruß Tom
Ibanator
New User
New User
 
Beiträge: 17
Images: 0
Registriert: Donnerstag 7. Oktober 2010, 11:42
Plz/Ort: Siegen

Re: FBV Shortboard Calibrieren

Beitragvon Doc » Freitag 4. Februar 2011, 17:04

Ich glaube an einen Placebo- Effekt.
Kalibrierung ist gleich Kalibrierung.

Was dabei passiert ist folgendes: Beim Betätigen des Pedals von Ferse nach Spitze werden Controller Changes von 0-127 ausgegeben.
Die Kalibrierung stellt sicher, daß bei "Ferse" wirklich Bull ist, bei "Spitze" 127. So steht der gesamte Pedalweg zum Regeln gleichmäßig zur Verfügung.
Genau dies zeigt auch das YT- Video.
http://www.beatcrazy.eu
http://www.facebook.com/ingolf.pencz




Bild
Line 6 Gear:
Toneport Plugin Gold Bundle
Relay G 30

Other Gear:
Kemper KPA
VOX AC 30
Marshall 6100 Full Stack
Fender Mustang III (x2)
Ableton Live 8, Apple Logic 9, Presonus Studio One V.2
Benutzeravatar
Doc
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 10114
Images: 18
Registriert: Sonntag 20. April 2003, 19:47
Plz/Ort: Hamburg



Ähnliche Themen


Zurück zu Footcontroller und Stompboxes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste