M13 - Recording qulitäten und tastenbelegung

Alles zum Drauftreten!

Moderator: Doc

M13 - Recording qulitäten und tastenbelegung

Beitragvon infernalvoice » Freitag 18. März 2011, 10:23

Hallo,

ist das M13 eigentlich auch für´s Homerecording geeignet? ich vermisse hier die Boxensimulationen die man von den Pod´s kennt. Ausserdem gibt es keinen direct out.

Kann ich die Fußschalter beliebig konfigurieren, beispielsweise untere leiste mit 4 verschiedenen distortion sounds, darüber fx sounds, etc?
infernalvoice
New User
New User
 
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 11. Mai 2010, 16:35

Re: M13 - Recording qulitäten und tastenbelegung

Beitragvon Doc » Freitag 18. März 2011, 10:41

Hallo.
Für das Direct- Recording ist das M13 nicht gedacht, da, wie du schon bemerkt hast, keine Boxen- Simulationen an Bord sind.
Das M13 ist also für die Kombination mit einem anderen Setup konzipiert.

Die Konfiguration der Schalter ist beliebig, d.h. 4 Distortionsounds oder mehr geht alles.
http://www.beatcrazy.eu
http://www.facebook.com/ingolf.pencz




Bild
Line 6 Gear:
Toneport Plugin Gold Bundle
Relay G 30

Other Gear:
Kemper KPA
VOX AC 30
Marshall 6100 Full Stack
Fender Mustang III (x2)
Ableton Live 8, Apple Logic 9, Presonus Studio One V.2
Benutzeravatar
Doc
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 10114
Images: 18
Registriert: Sonntag 20. April 2003, 18:47
Plz/Ort: Hamburg

Re: M13 - Recording qulitäten und tastenbelegung

Beitragvon infernalvoice » Freitag 29. April 2011, 15:26

Hi,

danke für die Antwort. Schade, wäre schon schön gewesen.
infernalvoice
New User
New User
 
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 11. Mai 2010, 16:35

Re: M13 - Recording qulitäten und tastenbelegung

Beitragvon taxman1997 » Freitag 29. April 2011, 15:53

Da hilft nur eins: M13 verkaufen und HD500 kaufen :-)
Benutzeravatar
taxman1997
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 286
Registriert: Dienstag 29. Januar 2008, 16:30

Re: M13 - Recording qulitäten und tastenbelegung

Beitragvon Bonjek » Freitag 29. April 2011, 17:31

taxman1997 hat geschrieben:
Da hilft nur eins: M13 verkaufen und HD500 kaufen :-)

Klingt so, als ob infernalvoice sich mit den PODs auskennt, vielleicht hat er ja einen. Dann kann er zum Recorden ja den M13 vor den POD benutzen oder beim X3, falls er den haben sollte, in den Loop schicken. Mache ich mit dem M9 auch und habe somit beim Recorden deutlich mehr Möglichkeiten, ohne gleich auf den HD500 zu wechseln. Der X3 bietet für´s Homerecording immer noch die für mich besten Möglichkeiten.
POD X3 live, M9, H&K Tubefactor, Korg A3, Variax 300, Fender Stratocaster, Samick Lk45 HSH, Boncaster (eigener Tele-Nachbau), Samick Mandoline, CED-Mandola, Irish Bouzouki

http://www.myspace.com/gardenoflords

Legendary Jim Knopf auf indipedia

Hilf Dir selbst, sonst hilft Dir ein Sozialarbeiter!

HABEN ist besser als BRAUCHEN!!!
Benutzeravatar
Bonjek
Specialist
Specialist
 
Beiträge: 1405
Registriert: Mittwoch 7. März 2007, 20:45
Plz/Ort: Raum Osnabrück



Ähnliche Themen


Zurück zu Footcontroller und Stompboxes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast