• Advertisement

Der grosse POD- HD- Thread !!!

Alles über die aktuelle HD- Generation der Pods.
Pod HD 500, 400, 300.

Moderator: Doc

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon HKR2002 » Samstag 23. Oktober 2010, 05:31

Hier einige aktuelle Erkenntnisse:
Noch habe ich den HD500 nur in 3 Bandproben eingesetzt und es klang von mal zu mal besser. Erstaunlich gut auch vor meinen Blackface auf Clean gestellt. Über die PA war es von solala bis OK aber da ist man sehr von einem guten Monitor abhängig. Recording macht uneingeschränkt Spaß und ja man kommt manchmal zu schnell an den DSP Limit wenn man 2 Amps benutzt.
Sonst bei einem Amp genügt mir die Menge an Effekten 4-5 die ich verwenden kann. Ich nutze auch vorzugsweise einen Amp da die einzeln authentischer klingen.
Was ich vermisse ist der Doppelklick zum editieren der Effekte und die Software ist zwar funktional und übersichtlich aber sie könnte viel schicker und vor allen Dingen auf meinem großen Monitor Formatfüllend sein.
Das Display im POD HD500 gefällt mir nicht. Ich finde es mittlerweile altbacken und ein Rückschritt in der Ablesbarkeit zu dem gelben vom X3 Live.
Ich kann mit der DSP Limit Geschichte leben weil die Qualität die ich bei den Ampmodellen im Einzelnen bekomme + min. 4 Effekte wie beim M13 völlig ausreicht. Da habe ich es nur mit dem Federhall (scheint eine fette Simulation zu sein) + 4 weiteren Pedals einmal ans Limit geschafft. Ich rate von 2 Apmodellen bei der Verwendung von mehr als 3 Effekten ab.

Es wäre sicher eine kluge Entscheidung von Line6 eine Rackversion mit großerem DSP Puffer bzw. mehr Power zu bringen. Ich gehe davon aus das dies auch so geschehen wird.
Das HD-chen zaubert mir trotz der paar Unzulänglichkeiten (das perfekte Gerät wurde noch nicht erfunden) jeden Tag ein neues Lächeln ins Gesicht und mehr möchte ich erst wieder berichten wenn ich es mit dem DT50 kombinieren konnte und später dann auch die Kombi mit der Variax.

LG und Rock&Roll
Horst
http://www.vip-guitar.de
http://www.facebook.com/profile.php?id=575557800
"Schick mir eine Nachricht, wenn Du eine Frage direkt an mich hast"
Benutzeravatar
HKR2002
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 1587
Images: 154
Registriert: Freitag 18. April 2003, 16:26
Plz/Ort: Rastatt

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon Arndt » Samstag 23. Oktober 2010, 09:22

Ich denke, dass Line6 die Produktionskosten auf das absolut und gerade noch machbare Minimum geschraubt hat, um die Differenz zum an sich günstigen Verkaufspreis möglichst zu maximieren. Der Rest ist Marketing. Aber von 'full flexibility' dürfte angesichts der bekannten Fakten dann eben nicht die Rede sein. Man muss das mal ganz klar formulieren: hier wird mit Suggestion und falschen Versprechungen Gewinnmaximierung betrieben. Das ist streng genommen unlauter, und die anvisierte jüngere Zielgruppe ist tendentiell bereit, solche Dinge hinzunehmen oder nicht wahrzunehmen.
Hier im Forum gibt es viele erfahrene Leute, die schon vor dem Kauf wissen, um was es geht, und die damit umgehen können, weil sie gewillt sind, bewusst einen Kompromiss einzugehen.
Es gibt aber auch jede Menge Käufer, die nicht bereit oder imstande sind, sich vor dem Kauf genau zu informieren. Das sollte auch nicht unbedingt nötig sein. Wenn von 'full flexibility' die Rede ist, sollte man als Interessent vor dem Kauf nicht genötigt sein, den Wahrheitsgehalt dieser Aussage zu recherchieren. Die Aussage sollte auf Fakten basieren. Tut sie hier aber nicht, und die (vor allem jungen, unerfahrenen) Käufer sind die Gearschten.

Nachdem ich das HD500 ausgiebig getestet habe, kann ich sagen, dass die DSP-Leistung für meine Zwecke ausreichen würde, aber nur, weil ich generell nur wenige Effekte brauche. Ich finde das HD sehr brauchbar, was aber nichts an den obigen Aussagen ändert, leider...
Arndt
User
User
 
Beiträge: 77
Registriert: Dienstag 7. April 2009, 20:12
Plz/Ort: Hamburg

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon bananaline » Samstag 23. Oktober 2010, 09:47

ChristophK hat geschrieben:
Preset-übergreifendes Spillover gibt's tatsächlich nicht, das vermisse ich auch. Ob da was kommt, steht in den Sternen - ich würde lieber nicht darauf warten und das HD so nehmen, wie es ist.

Es gibt aber ein Spillover beim Ausschalten eines Effektblocks (z.B. Hall oder Delay). Das kannst Du mit dem Systemparameter "Trails" pro Preset aktivieren. Ich programmiere mir z.B. einen trockenen Rhythmussound und eine Solovariante (zusätzlich TubeDriver davor und Delay dahinter) in ein Preset und schalte die beiden Effekte mit einem Fußschalter. Und da funktioniert das Spillover ganz wie es soll.

Danke, soweit bin ich auch gekommen. Versuche jetzt, möglichst viel auf diese Art zu programmieren.
bananaline
New User
New User
 
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 22. Oktober 2010, 19:26

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon Doc » Samstag 23. Oktober 2010, 11:10

HD hat nun ein eigenes Unterforum. Thread verschoben.
http://www.beatcrazy.eu
http://www.facebook.com/ingolf.pencz




Bild
Line 6 Gear:
Toneport Plugin Gold Bundle
Relay G 30

Other Gear:
Kemper KPA
VOX AC 30
Marshall 6100 Full Stack
Fender Mustang III (x2)
Ableton Live 8, Apple Logic 9, Presonus Studio One V.2
Benutzeravatar
Doc
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 10114
Images: 18
Registriert: Sonntag 20. April 2003, 19:47
Plz/Ort: Hamburg

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon Hans Ligtenberg » Samstag 23. Oktober 2010, 11:39

New POD HD 500 overview video in HI Def

Line 6 axe-man Dave Lenat brought a POD HD500 to show off to us, and in this Part 1 of a 2-part demo he plays a few of the new, upgraded amp models. Particularly impressive are the models of the Park amp (listen to how it responds to a rolled-off volume knob) and the beefy clean of the Twin Reverb emulation. In part 2 we'll take an in-depth look at the looper functions and some of the weirder presets included on the POD HD.

http://www.vettaville.nl/page.php?id=145#1128

Cheers
- Hans
Hans Ligtenberg
 

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon guitarnet70 » Samstag 23. Oktober 2010, 13:01

Hi Hans,

Can you tell us how the sound has been recorded? I've notice that only the XLR's are connected, not the USB (L6 Link neither). I also prefer to go in to my mixer and from there to my audio interface, that's why I'm asking... :)

Nice demo, looking forward for part 2...

Cheers
Davide
Benutzeravatar
guitarnet70
Regular User
Regular User
 
Beiträge: 209
Registriert: Montag 4. Oktober 2010, 21:34
Plz/Ort: Denzlingen

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon nobbi » Samstag 23. Oktober 2010, 14:18

Hallo allerseits. Lese hier schon einige Zeit mit. Hab 2 Fragen: Kann man beim 500er alle 10 Taster zur Presetanwahl nutzen oder nur up and down und die unteren fünf (die oberen 5 dann für diverse Funktionen)? Wenn man den HD als Midiboard für ein anderes Gerät benutzt: Ist der Tuner dann noch aktivierbar? Gruß Nobbi.
nobbi
New User
New User
 
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 26. März 2008, 15:14
Plz/Ort: Jüchen

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon bananaline » Samstag 23. Oktober 2010, 15:45

Also die erste Frage kann ich dir beantworten: Man kann meines Wissens nur die unteren 4 (A,B,C,D) Taster zur Presetanwahl nutzen. Also mit Up/Down eine Bank, und dann einen der 4 Presets. Was man kann, ist, die Einstellung so zu ändern, dass man die Presets nur noch in Verbindung mit Up/Down anwählen kann, dafür ansonsten 8 Taster für die Effekte frei hat, um diese zu (de)aktivieren.
bananaline
New User
New User
 
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 22. Oktober 2010, 19:26

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon nobbi » Samstag 23. Oktober 2010, 15:53

Das ist schon mal für mich sehr bedauerlich. Gruß Nobbi.
nobbi
New User
New User
 
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 26. März 2008, 15:14
Plz/Ort: Jüchen

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon Jem1470 » Montag 25. Oktober 2010, 09:30

Noch mal dringend und zur Klarstellung: Wenn ich das HD in der 4 Kabel Methode verwende, färbt es dann den Ampsound oder nicht? Und kann das M13 auch zwei Smart Harmonies zusammen zb?
Equipment: Line 6 M13 - Morley Marc Tremonti Wah - Peavey 6505plus - Ibanez Thermion - Ibanez Jem - Dean MAB1 - Epiphone Prophecy - Epiphone Joe Perry - Epiphone Apparition - Ibanez Euphoria 7 - Ibanez RG - Peavey Vypyr 75 - Line6 Relay30 - Kramer VanHalen-Copy - TSound Bluescaster - Career Lefty Strat

Time is like a prison cell for those whose crime is loneliness (Steve Vai)
Jem1470
User
User
 
Beiträge: 70
Registriert: Dienstag 26. September 2006, 22:10

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon guitarnet70 » Montag 25. Oktober 2010, 10:01

Jem1470 hat geschrieben:
Noch mal dringend und zur Klarstellung: Wenn ich das HD in der 4 Kabel Methode verwende, färbt es dann den Ampsound oder nicht? Und kann das M13 auch zwei Smart Harmonies zusammen zb?


Hallo Jem,

wann Amp model ist nicht aktiv dann die einzige färbung kommt von effekte, vor allem von Tone von effekte. Aber das hast du mit jeder effekte.
Ich kein M13, aber laut bedienung anleitung jeder von die 4 FX Unit kann alle effekte. Sowieso nur seriell (no dual tone).

Gruß
Davide
Line 6 HD500, Edirol Digital Mixer, Fostex NF-01A
Fender "Custom" Strat, Gibson Les Paul Custom, Prestige Elite, Hoyer 335, Ovation, Yamaha

PS: Sorry für mein Deutsch...ich bin Italiener :-(
Benutzeravatar
guitarnet70
Regular User
Regular User
 
Beiträge: 209
Registriert: Montag 4. Oktober 2010, 21:34
Plz/Ort: Denzlingen

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon ChristophK » Montag 25. Oktober 2010, 10:22

Jem1470 hat geschrieben:
Noch mal dringend und zur Klarstellung: Wenn ich das HD in der 4 Kabel Methode verwende, färbt es dann den Ampsound oder nicht? Und kann das M13 auch zwei Smart Harmonies zusammen zb?

Es gibt zwei Arten von "Färbungen", die in dieser Konstellation entstehen können:

  1. Dein Signal geht über vier zusätzliche Kabel und zwei Effektloops. Hier kannst Du mit möglichst kurzen, hochwertigen Kabeln vorbeugen. Die Pegel der Effektloop im HD lässt sich sehr gut anpassen (Send und Return), so dass von der Seite her auch alles gut geeignet ist.
  2. Die Line-6-Models färben den Sound auch, wenn sie abgeschaltet sind - das ist bewusst so wie bei den Originalen gemacht, da das bei manchen Effektgeräten sehr gut klingt und durchaus erwünscht ist. Wenn Du das nicht willst, gibt es bei den meisten Models jeweils eine "Studio"-Variante, die beim Ausschalten das Signal dann tatsächlich unbeeinflusst weitergibt.
Am sichersten bist Du, wenn die Loop Deines Amps schaltbar ist. Dann kannst Du den in der Amp-Loop verwendeten Teil des HD nur dann in den Signalweg schalten, wenn Du tatsächlich von dort einen Effekt hören willst.
Meine Bands: tauReif, T-Rock

Line 6: DT25, POD HD500, POD 2.0, Relay G30
Andere: Ibanez RG, Fender Strat GK, Yamaha APX, Harley Benton E-Mandoline, Roland GR-20 Gitarrensynth, Roland Micro Cube, Little Lehle Looper
Benutzeravatar
ChristophK
Power User
Power User
 
Beiträge: 832
Registriert: Donnerstag 6. Dezember 2007, 11:01
Plz/Ort: Dresden

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon Natter83 » Montag 25. Oktober 2010, 18:45

Auch auf die Gefahr hin, meine absolute Unkenntnis zur schau zu stellen - kann mir mal jemand die Systematik hinter den Werkseinstellungen des POD HD500 bei den Presetlisten erklären? Ich muss dazu sagen, dass ich mit Effektgeräten noch nicht so viel Ahnung hab (besitze bisher lediglich einen MagicStomp acustic und ein GuitarPort), aber in der GearBox konnte ich die Einteilung zumindest noch nachvollziehen. Aber wenn ich jetzt bei meinem Pod HD probiere - dann erwatrtet mich gleich auf dem Speicherplatz 1A der LowGain-Liste Distortion. Ich hätte bei Low-Gain eher "cleane" Sounds erwartet, bei MidGain einen schönen crunch und bei HighGain dann ordentlich Verzerrung. Und sollten die effektlastigen Presets nicht in der FX Heavy-Liste sein?

Mir ist schon klar, das man für Gute Ergebnisse selbst Hand anlegen muss, aber da ich mich noch nicht so gut auskenne, hätte ich eigentlich ganz gerne je nach Anwendungsfall erstmal auf eine Voreinstellung als Basis zurückgegriffen. Das erfordert derzeit aber ein umständliches Suchen in allen Presets, inklusive deaktivieren der überflüssigen Effekte (gibts für die Effektlastigen Sachen nicht eine extra Liste?), zumal selbst die Varianten A,B,C,D imho oft überhaupt nicht zusammenpassen. Wo liegt mein Denkfehler???
Natter83
Regular User
Regular User
 
Beiträge: 105
Registriert: Mittwoch 30. Januar 2008, 12:29

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon Doc » Montag 25. Oktober 2010, 18:49

Kein Denkfehler.
Vergiß einfach die Werkssounds.
Die sind einfach nur flashy und ohne wirkliche Systematik.
Am besten von Grund auf neu erstellen.
http://www.beatcrazy.eu
http://www.facebook.com/ingolf.pencz




Bild
Line 6 Gear:
Toneport Plugin Gold Bundle
Relay G 30

Other Gear:
Kemper KPA
VOX AC 30
Marshall 6100 Full Stack
Fender Mustang III (x2)
Ableton Live 8, Apple Logic 9, Presonus Studio One V.2
Benutzeravatar
Doc
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 10114
Images: 18
Registriert: Sonntag 20. April 2003, 19:47
Plz/Ort: Hamburg

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon guitarnet70 » Montag 25. Oktober 2010, 20:50

Natter

Vielleicht das kann Helfen:

http://rapidshare.com/files/425761764/pod_hd_500.rar

Ist eine ganze setlist (16 bank, 1 x amp) mit 4 sounds x bank (clean, rythm, crunch und lead). Es kann eine startpunkt sein und die sounds sind fast dry (muss selber effekte addieren)

Viel spaß
Davide
Line 6 HD500, Edirol Digital Mixer, Fostex NF-01A
Fender "Custom" Strat, Gibson Les Paul Custom, Prestige Elite, Hoyer 335, Ovation, Yamaha

PS: Sorry für mein Deutsch...ich bin Italiener :-(
Benutzeravatar
guitarnet70
Regular User
Regular User
 
Beiträge: 209
Registriert: Montag 4. Oktober 2010, 21:34
Plz/Ort: Denzlingen

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon steve65 » Montag 25. Oktober 2010, 20:52

Habe gestern zum ersten mal mit der Band und dem hd 500 gespielt...ich war begeistert und die
Jungs genauso. Sowohl die soundklarheit als auch der Druck waren richtig gut. Allerdings ist meine Referenz das
Gt 8 von Boss...kein Vergleich, das Pod ist deutlich näher an den Amps.

Natter: schau mal auf der Seite von line6 die Custom Sounds, da findest du veritable Sounds und nicht nur diese überzogenen Effekthaschereien. ich kann auch nicht verstehen, wie die auf diese Mischung kommen.

steve
steve65
New User
New User
 
Beiträge: 22
Registriert: Donnerstag 7. Oktober 2010, 17:24

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon guitarnet70 » Montag 25. Oktober 2010, 21:13

" a gear is just as good as the user.." :)
Franzel hat das auf TGP gepostet, vielleicht jemand will das hören...

http://soundclick.com/share.cfm?id=9800703

Gruß
Davide
Line 6 HD500, Edirol Digital Mixer, Fostex NF-01A
Fender "Custom" Strat, Gibson Les Paul Custom, Prestige Elite, Hoyer 335, Ovation, Yamaha

PS: Sorry für mein Deutsch...ich bin Italiener :-(
Benutzeravatar
guitarnet70
Regular User
Regular User
 
Beiträge: 209
Registriert: Montag 4. Oktober 2010, 21:34
Plz/Ort: Denzlingen

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon Natter83 » Dienstag 26. Oktober 2010, 01:05

Ok, dann bin ich ja beruhigt (hab schon an mir gezweifelt). Nachvollziehen kann ich das aber nicht. Imho trübt das den Ersteindruck gerade für Neukunden mit wenig Erfahrung mit Multieffektgeräten nicht unerheblich. Wenn schon die Namen der voreingestellten Setlisten nicht viel mit deren Inhalt zu tun haben, wirkt das irgendwie nicht so, als ob sich der Hersteller Mühe mit dem Produkt gegeben hätte. Gibt ja auch noch einige andere Punkte, die in der Hinsicht gleich zu Beginn störend auffallen können (ordentliches Handbuch nur Online; Software nur Online; Bei Registrierung der Hardware fehlte jeder Hinweis, wo denn die Seriennummer zu finden sei; Imbusschlüssel in der Packung ohne Erklärung). Zum Glück bin ich dank GuitarPort nicht ganz neu bei Line6 (CustomTone etc. und natürlich dieses Forum nicht zu vergessen) - sonst hätte ich den PodHD womöglich postwendend zurückgeschickt.

@guitarnet70: Danke für den Link zur SetList. Die ist schon eher eine brauchbare Grundlage für mich.
Natter83
Regular User
Regular User
 
Beiträge: 105
Registriert: Mittwoch 30. Januar 2008, 12:29

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon Hans Ligtenberg » Dienstag 26. Oktober 2010, 08:32

part 2 of the video series, (I don't know how they are connected, recorded)

http://www.vettaville.nl/page.php?id=145#1129
Hans Ligtenberg
 

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon mgdfuchs » Dienstag 26. Oktober 2010, 08:37

Sowohl die soundklarheit als auch der Druck waren richtig gut. Allerdings ist meine Referenz das
Gt 8 von Boss



Das GT 8 konnte aber dem X3 schon nicht das Wasser reichen............das nur am Rande. Das klingt für meine Ohren sehr steril und rasierapparatmässig (bleib objektiv - Fuchs!)
Fender Custom Shop 60 Relic Shiskov Strat, Fender Stratocaster 1969 (ne ECHTE), FENDER CUSTOM SHOP BRAD PAISLEY TELECASTER/Takamine Western GLENN FREY, Pod X 3 Live (4 STCK), AER Domino 3, Relay G 30,FENDER CUSTOM SHOP JAZZ BASS, Shure PSM 200 in ear, Sho Bud LDG Pedal Steel, WBS Custom Pedal Steel, KEMPER KPA
http://www.mgd-musik.de
Benutzeravatar
mgdfuchs
Specialist
Specialist
 
Beiträge: 1101
Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2005, 22:22
Plz/Ort: Schlüchtern

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon guitarnet70 » Dienstag 26. Oktober 2010, 10:51

Hallo Liners,

Ein Freund von mir hat mich sein Axe-FX Standard geliehen für 4 tage (er war in urlaub) und ich hab so viel wie möglich mit die geräte rumgespielt.

1- objectiv es klingt...Traumhaft, lebendig, "real". Einzige bessere Ton ist, imo, die ganze kollektione von echte geräte.
2- Ich bin kein Ton Ingenieur und die optione sind für mich viel zu kompliziert (weiss nicht warum die leute meckern über HD's editing, das ist viel schlimmer, muss mal ein amp tekniker sein nur zu verstehen was die parameter bedeuten)
3- Hab gemerkt eine sorte von Tweaking Fieber: mer zeit am knöpfe zu drucken wie am spielen
4- Das ist mit sichereit das beste PROFI-tool das es gibt
5- Bin erleichtert und froh das ich hab nicht die investitione gemacht (meine Frau auch! :D ): für mich auf jeden fall ein Overkill
6- Im a/b vergleich merk mal klar und deutlich die unterschied (schon mal viel weniger in der mix mit ganze Band).
7- Diese unterschied ist mir persönlich nicht wert die extra 2000€ weil ich kann nicht soviel mit Musik verdienen und ist nur ein hobby. Aber ich kann völlig verstehen die leute die haben ein Altar gebaut für dem Sound Gottheit
8- HD500 war mit sichereit die beste wahl für meine bedürfnisse

Hoffe das ich objectiv geblieben bin....

Gruß
Davide
Line 6 HD500, Edirol Digital Mixer, Fostex NF-01A
Fender "Custom" Strat, Gibson Les Paul Custom, Prestige Elite, Hoyer 335, Ovation, Yamaha

PS: Sorry für mein Deutsch...ich bin Italiener :-(
Benutzeravatar
guitarnet70
Regular User
Regular User
 
Beiträge: 209
Registriert: Montag 4. Oktober 2010, 21:34
Plz/Ort: Denzlingen

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon taxman1997 » Dienstag 26. Oktober 2010, 12:13

Hi Davide!

Ich kann Deine Erfahrung nur bestätigen. Ich hatte einen Ultra bestellt und habe den innerhalb der 30 Tage wieder zurückgeschickt.

Ganz klar, den Vergleich im Sound kann derzeit kein anderes Teil gewinnen. Ich habe allerdings im Proberaum einen 1:1-Vergleich mit unserer zugegebenermaßen schwachen PA gemacht (mit meinem X3Live) und da war der Unterschied schon deutlich kleiner, also es kommt auch stark auf die Rahmenbedingungen an. Den Axe-FX in zwei Atomic FRs gespielt dürfte derzeit das Optimum sein.

Weshalb ich den Ultra dann wieder zurückgeschickt habe? Nun, ich hatte mich plötzlich mit jeder Menge Nebenkriegsschauplätzen rumzuschlagen die ich vom X3L nicht kannte. Der Editor ließ mir bis zuletzt keine Möglichkeit irgendwas im Axe-FX abzuspeichern. Die Software kann in keiner Weise an die Qualität des Axe-Fx heranreichen, da herrscht dringend Handlungsbedarf. Dann plötzlich diese ganze Midi-Kiste... O.K., die Leute die das schon immer gemacht haben mögen meine Einstellung belächeln, aber da ist das X3L-Konzept (alles in einem Gerät, hinstellen, einstöpseln, "drauftreten", fertig) schon ziemlich simpel und genial zugleich. Alles in allem hatte ich nach einer guten Woche Ultra den Eindruck, da steht mir ein mittleres Ingenieurstudium bevor, eh alles so läuft wie ich es bisher gewohnt war... und eigentlich wollte ich doch in meiner Freizeit Gitarrist und nicht Techniker sein!

Und wenn ich hier lese, dass die Werkspresets des HD500 bemängelt werden dann kann ich nur sagen, dass das beim Axe-Fx auch nicht besser ist. 3 x 128 Werkspresets, aber statt mal ein paar schlichte aber überzeugende Grundsounds einzustellen werden hüben wie drüben völlig überfrachtete Effektmonster kreiert. Beim Axe-Fx sind dann zwar immer wieder mal welche dazwischen, gehen aber schon fast unter...

Ich werde mir den HD 500 in Ruhe ansehen (wenn denn erst mal meine JTV 69 da ist :-) ) und dann entscheiden. Bis dahin ist der X3L definitív keine schlechte Wahl.

Viele Grüße

Taxman
Benutzeravatar
taxman1997
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 286
Registriert: Dienstag 29. Januar 2008, 17:30

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon guitarnet70 » Dienstag 26. Oktober 2010, 12:27

Hallo Taxman,

X3L ist absolut eine super Gerät. Ich bin auf HD500 umgestiegen nur wegen die bessere amp model, bin ehe dem Blues/Jazz/fusion typ und kein effekt fanatiker, und was der HD kann reich mir vollkommen, ist sogar eine steigerung (für MICH) von X3L wegen bessere models.
jeder muss mit seine ohren bewerten.

Gruß
Davide
Line 6 HD500, Edirol Digital Mixer, Fostex NF-01A
Fender "Custom" Strat, Gibson Les Paul Custom, Prestige Elite, Hoyer 335, Ovation, Yamaha

PS: Sorry für mein Deutsch...ich bin Italiener :-(
Benutzeravatar
guitarnet70
Regular User
Regular User
 
Beiträge: 209
Registriert: Montag 4. Oktober 2010, 21:34
Plz/Ort: Denzlingen

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon Jem1470 » Mittwoch 27. Oktober 2010, 12:13

Nachdem ich gestern stundenlang versucht habe, das HD mit einem 6505 spielen zu lassen, habe ich es heute zurückgeschickt. Die 4CM funktioniert zwar aber das HD färbt den Sound trotz Amp-Bypass erheblich, von Nebengeräuschen mal ganz abgesehen. Warum Line6 hier immer noch keinen True Bypass verbaut, ist mir schlichtweg unverständlich. Jetzt stehe ich zum ersten Mal seit mehr als 10 Jahren ohne Pod da. Vielleicht geht es jetzt Back to the roots: Amp - NoiseGate - Tremonti Wah, fertig.
Equipment: Line 6 M13 - Morley Marc Tremonti Wah - Peavey 6505plus - Ibanez Thermion - Ibanez Jem - Dean MAB1 - Epiphone Prophecy - Epiphone Joe Perry - Epiphone Apparition - Ibanez Euphoria 7 - Ibanez RG - Peavey Vypyr 75 - Line6 Relay30 - Kramer VanHalen-Copy - TSound Bluescaster - Career Lefty Strat

Time is like a prison cell for those whose crime is loneliness (Steve Vai)
Jem1470
User
User
 
Beiträge: 70
Registriert: Dienstag 26. September 2006, 22:10

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon bananaline » Mittwoch 27. Oktober 2010, 12:19

Also zu den Werkpresets kann ich als U2-Jünger folgendes sagen. Zumindest diese sind ordentlich bis sehr gut:
1. Bad: weltklasse, klingt selbst mit ner Humbucker Gitarre wie echt:)
2. Mysterious Ways: Auch echt gut, macht ausserdem nen Riesenspass:D (aber nicht so mein Song)
3. With or Without You: auch sehr gut gelungen
4. Where The Streets Have No Name: Zerrt zu stark, diese fast raus nehmen, und das Ding fliegt! Wichtig hier ist ein gutet Amp wegen dem ganzen Scratch-Picking. Weiss nicht, ob das über ne PA gut rüberkommt.
5. New Years Day: Auch etwas überzerrt, ansonsten gut
bananaline
New User
New User
 
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 22. Oktober 2010, 19:26

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon guitarnet70 » Mittwoch 27. Oktober 2010, 12:45

bananaline hat geschrieben:
Also zu den Werkpresets kann ich als U2-Jünger folgendes sagen. Zumindest diese sind ordentlich bis sehr gut:

Schau mal in CustomTone, sind paar bessere dabei.

Übrigens es gibt ein thread für sounds u. Patches... :)

Gruß
Davide
Line 6 HD500, Edirol Digital Mixer, Fostex NF-01A
Fender "Custom" Strat, Gibson Les Paul Custom, Prestige Elite, Hoyer 335, Ovation, Yamaha

PS: Sorry für mein Deutsch...ich bin Italiener :-(
Benutzeravatar
guitarnet70
Regular User
Regular User
 
Beiträge: 209
Registriert: Montag 4. Oktober 2010, 21:34
Plz/Ort: Denzlingen

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon Frankie62 » Samstag 30. Oktober 2010, 00:32

Hallo guitarnet70

kann Deine Setliste nicht öffnen :( , kannst Du sie mir direkt zusenden? :)

Viele Grüß
Frank

guitarnet70 hat geschrieben:
Natter

Vielleicht das kann Helfen:

http://rapidshare.com/files/425761764/pod_hd_500.rar

Ist eine ganze setlist (16 bank, 1 x amp) mit 4 sounds x bank (clean, rythm, crunch und lead). Es kann eine startpunkt sein und die sounds sind fast dry (muss selber effekte addieren)

Viel spaß
Davide
Benutzeravatar
Frankie62
New User
New User
 
Beiträge: 13
Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 18:42
Plz/Ort: Schwerte

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon martiguitar » Dienstag 2. November 2010, 12:08

Moin,
ich kann mich seit kurzem auch Besitzer eines HD500 nennen.
Habe jetzt schon ein mal im Proberaum über mein Engl 920er gespielt
was schon ohne großartiges tweaking richtig super klang.

Zuhause am Rechner habe ich nun gleich die neue Firmware geladen und fleißig an meinen Sounds geschraubt. Die Software dafür finde ich übrigens wirklich gelungen.

Als ich gestern ein bisschen am herumjamen war und dabei den Looper nutzen wollte, musste ich feststellen das dieser nichts bzw. nur sehr leise mein gelooptes wiedergibt. Im Proberaum (vor dem Firmwareupdate) ging dieser aber noch Problemlos. Ich bin mir nicht sicher ob ich evtl. irgedwas verstellt habe...jedenfalls konnte ich gestern nicht die Ursache dafür finden. Vllt kann mir jemand weiter helfen und weiß wo das Problem liegt?
martiguitar
New User
New User
 
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 11:50

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon ChristophK » Dienstag 2. November 2010, 15:40

martiguitar hat geschrieben:
Als ich gestern ein bisschen am herumjamen war und dabei den Looper nutzen wollte, musste ich feststellen das dieser nichts bzw. nur sehr leise mein gelooptes wiedergibt. Im Proberaum (vor dem Firmwareupdate) ging dieser aber noch Problemlos. Ich bin mir nicht sicher ob ich evtl. irgedwas verstellt habe...jedenfalls konnte ich gestern nicht die Ursache dafür finden. Vllt kann mir jemand weiter helfen und weiß wo das Problem liegt?
Dafür gibt es bedienungstechnisch zwei mögliche Ursachen:

  1. Playback-Level in den Looper-Optionen verstellt? Den Parameter findest Du, wenn Du den Signal-Flow-View aufrufst und dann in den Looper-Mode gehst. Beschreibung im Advanced Guide Seite 14-5.
  2. Den Looper Pre geschaltet, so dass die Loops auf Patch-Änderungen reagieren? Der Pre/Post-Umschalter ist der FS3 im Looper-Mode.
Viel Erfolg!
Meine Bands: tauReif, T-Rock

Line 6: DT25, POD HD500, POD 2.0, Relay G30
Andere: Ibanez RG, Fender Strat GK, Yamaha APX, Harley Benton E-Mandoline, Roland GR-20 Gitarrensynth, Roland Micro Cube, Little Lehle Looper
Benutzeravatar
ChristophK
Power User
Power User
 
Beiträge: 832
Registriert: Donnerstag 6. Dezember 2007, 11:01
Plz/Ort: Dresden

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon martiguitar » Dienstag 2. November 2010, 19:31

@Christoph
Zitat:
1. Playback-Level in den Looper-Optionen verstellt? Den Parameter findest Du, wenn Du den Signal-Flow-View aufrufst und dann in den Looper-Mode gehst. Beschreibung im Advanced Guide Seite 14-5.

vielen dank! hat geholfen! kann mich zwar nicht erinnern das je verstellt zu haben :D aber egal. jetzt funktioniert es ja wieder! der looper ist echt klasse!
martiguitar
New User
New User
 
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 11:50

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon Rudi » Mittwoch 1. Dezember 2010, 12:51

Hi!

Frage des Tages!

HD500 an EL34 Vollröhrenendstufe anschließen (Marshall) über 4x12er, klingt das??? Ich hab mir das Ding bestellt und bin mal gespannt wie sie das Teil anhört!!! Anscheinend bin ich der einzige Bekloppte der das HD500 SO BETREIBT *gg*!!!
Rudi
New User
New User
 
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 1. Dezember 2010, 12:27

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon IncredibleOLF » Mittwoch 1. Dezember 2010, 14:10

da wirst du siche net der einzige sein, der das so macht/machen will... das geht mit Sicherheit gut... ging ja mit den Vorgänger-PODs aus schon prima.... beim HD500 kommt halt noch dazu, dass man auch nur das Vorstufen-Model ausgeben kann - und das soll dann was man hört seeehr gut klingen. Ich betreib ein X3L in die Endstufe des ENGL Rackhead (2x50 W aus 8x EL84) und das klingt auch gut.!!
AFD
ANGST macht Stunkrock
http://www.anxt.de
Benutzeravatar
IncredibleOLF
Jedi
Jedi
 
Beiträge: 3108
Images: 2
Registriert: Dienstag 22. April 2003, 15:13
Plz/Ort: Krankfurt

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon Doc » Mittwoch 1. Dezember 2010, 14:15

Das klingt schon gut, vor allem mit Amp- Models, die für 4x12"- Nutzung prädestiniert sind.
Es gibt aber die Einschränkung, daß du nicht in den Genuß der vielen Cab- Models kommst, da deine 4x12" das Signal nicht FRFR wiedergibt.
Fazit: Ausprobieren.

@Rudi: Bitte nicht dieselbe Frage in verschiedenen Threads posten.
http://www.beatcrazy.eu
http://www.facebook.com/ingolf.pencz




Bild
Line 6 Gear:
Toneport Plugin Gold Bundle
Relay G 30

Other Gear:
Kemper KPA
VOX AC 30
Marshall 6100 Full Stack
Fender Mustang III (x2)
Ableton Live 8, Apple Logic 9, Presonus Studio One V.2
Benutzeravatar
Doc
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 10114
Images: 18
Registriert: Sonntag 20. April 2003, 19:47
Plz/Ort: Hamburg

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon Rudi » Mittwoch 1. Dezember 2010, 21:57

Frage: Gibts ne LIste von Presets (von den über 500) ? Ich kanns kaum noch aushalten :)
Wie siehts aus mit AC/DC Sound, MEtallica, Guns N' Roses, alles machbar mit dem Ding???
Rudi
New User
New User
 
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 1. Dezember 2010, 12:27

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon IncredibleOLF » Donnerstag 2. Dezember 2010, 09:36

natürlich !!! ALLES machbar.... Beatles, Sex Pistols, Zappa, Goethe... ALLES machbar..... aber wie ?....
es bleibt spannend... :-DD :-DD :D :D :cheese :cheese
AFD
ANGST macht Stunkrock
http://www.anxt.de
Benutzeravatar
IncredibleOLF
Jedi
Jedi
 
Beiträge: 3108
Images: 2
Registriert: Dienstag 22. April 2003, 15:13
Plz/Ort: Krankfurt

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon stratovari » Donnerstag 2. Dezember 2010, 19:10

Rudi hat geschrieben:
Anscheinend bin ich der einzige Bekloppte der das HD500 SO BETREIBT *gg*!!!


Ich setze sogar noch einen drauf.
Ich nutze weder ampmodels noch cabsims sondern als reines Multi FX vor 2 Vox AC-30.
Das ist doch wohl Ignoranz... :cheese
Aber den Job macht das HD wirklich gut. Ich bekomme fast jeden Sound den ich brauche.

Grüsse
Alex
U2-EXPERIENCE
...it's a musical journey...
www.u2-experience.de
Benutzeravatar
stratovari
New User
New User
 
Beiträge: 48
Registriert: Sonntag 25. April 2010, 14:45

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon Rudi » Donnerstag 2. Dezember 2010, 22:04

Gibts eigentlich sowas wie ne Patchsammlung im Netz bei line6 oder sonst wo? Quasi sortiert nach Künstlern? :) :) :)
Heute iss mein HD500 angekommen....normal das da kein DICKES HANDBUCH dabei ist? Ich hab nur das Pilotenhandbuch dabei^^
Rudi
New User
New User
 
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 1. Dezember 2010, 12:27

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon Doc » Donnerstag 2. Dezember 2010, 23:29

Das große Handbuch gibts beim HD500 leider nur als Download.
Die größte Line6- Patchsammlung mit allen möglichen Sortierungen findest du unter http://de.line6.com/customtone/
http://www.beatcrazy.eu
http://www.facebook.com/ingolf.pencz




Bild
Line 6 Gear:
Toneport Plugin Gold Bundle
Relay G 30

Other Gear:
Kemper KPA
VOX AC 30
Marshall 6100 Full Stack
Fender Mustang III (x2)
Ableton Live 8, Apple Logic 9, Presonus Studio One V.2
Benutzeravatar
Doc
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 10114
Images: 18
Registriert: Sonntag 20. April 2003, 19:47
Plz/Ort: Hamburg

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon Rudi » Freitag 3. Dezember 2010, 00:30

Hi,
jups...hab mir mal nen paar runtergeladen, nicht schlecht von line6...gibts noch ne andere page? google spuckt nichts aus:( evtl. kann man ja hier munter was austauschen???

Kann mir mal einer erklären wie ich mein hd500 nun an meine marshall endstufe EL34 anschließe? Betrieben wird die Endstufe noch mit ZWEI 4x12 MR1960, krank oder?
Ich brauch da mal HIlfe weil ich keine Zeit habe das Handbuch auszudrucken, werde das morgen im Proberaum mal austesten ob sich das Teil auch im Live-Betrieb, sprich Endstufe so sau geil anhört wie über Kopfhörer!

Achso...leicht zu bedienen ist es auch noch...also die Effektketten etc. habe ich soweit auch schon gerafft nach gerade mal 10 min!!! Top!!! :guitar :guitar3 :king
Rudi
New User
New User
 
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 1. Dezember 2010, 12:27

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon Doc » Freitag 3. Dezember 2010, 17:50

:RTFM
heißt ja nicht, daß man es ausdrucken muß.
Zumindest das Kapitel mit den Anschlüssen sollte man sich schon durchlesen, bei einer Investition wie dem HD500.
http://www.beatcrazy.eu
http://www.facebook.com/ingolf.pencz




Bild
Line 6 Gear:
Toneport Plugin Gold Bundle
Relay G 30

Other Gear:
Kemper KPA
VOX AC 30
Marshall 6100 Full Stack
Fender Mustang III (x2)
Ableton Live 8, Apple Logic 9, Presonus Studio One V.2
Benutzeravatar
Doc
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 10114
Images: 18
Registriert: Sonntag 20. April 2003, 19:47
Plz/Ort: Hamburg

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon Rudi » Sonntag 5. Dezember 2010, 23:24

Moinsens!
ich finde in der Manual nicht wie ich mal schnell die Boxensimulation ausschalte (ohne PC). Kann mir da mal bitte helfen ^^ :)
Danke! :king
Rudi
New User
New User
 
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 1. Dezember 2010, 12:27

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon digitalflip » Montag 6. Dezember 2010, 08:41

Hi Rudi,

das geht über System Setup Page 4 Output Options. (Advanced Guide 2.6)

Jürgen
digitalflip
New User
New User
 
Beiträge: 7
Registriert: Montag 1. September 2003, 09:16
Plz/Ort: Well (Limburg / The Netherlands)

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon Robar » Mittwoch 4. Mai 2011, 22:47

Hallo alle!
Das ist mein letztes cover Video, der ich hab mit HD300 gemacht! Bitte sagen sie ihre Meinungen!

Robar
New User
New User
 
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 4. Mai 2011, 22:37

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon Dietmar Voigt » Donnerstag 5. Mai 2011, 11:37

Sehr schön...allerdings benutzt Du als "Backingtrack" das Original. Das wiederum ist wenig hilfereich, um die tonale Qualität des POD HD zu beurteilen, weil dein Signal und das des Originals sich vermischen. Das sagt uns allenfalls etwas darüber, wie gut Du die Metallica Nummer nachspielen kannst, und das ist dir ohne Zweifel sehr gut gelungen. Klasse auch die verschiedenen Bildausschnitte, sehr professionell...trotzdem, mach was eigenes oder einen eigenen Backingtrack.
Benutzeravatar
Dietmar Voigt
Jedi
Jedi
 
Beiträge: 3055
Images: 10
Registriert: Sonntag 20. April 2003, 20:01
Plz/Ort: Hutzfeld

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon Schneidas » Freitag 6. Mai 2011, 07:11

Robar hat geschrieben:
Hallo alle!
Das ist mein letztes cover Video, der ich hab mit HD300 gemacht! Bitte sagen sie ihre Meinungen!


Nice! Sehr gut gespielt.

Eine OT-Frage: wie macht man eigentlich solche Videos?
Video-Kamera + welche Software?
(Sorry, bin da technologisch etwas auf der Strecke geblieben...)
Schneidas
 

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon Robar » Samstag 7. Mai 2011, 12:01

Dietmar Voigt hat geschrieben:
Sehr schön...allerdings benutzt Du als "Backingtrack" das Original. Das wiederum ist wenig hilfereich, um die tonale Qualität des POD HD zu beurteilen, weil dein Signal und das des Originals sich vermischen. Das sagt uns allenfalls etwas darüber, wie gut Du die Metallica Nummer nachspielen kannst, und das ist dir ohne Zweifel sehr gut gelungen. Klasse auch die verschiedenen Bildausschnitte, sehr professionell...trotzdem, mach was eigenes oder einen eigenen Backingtrack.

Vielen Dank!
Ich habe versucht zu spielen viel lauter als das Original, aber Sie haben Recht, zu bewerten den Klang optimal, müsste ich mit Backingtrack spielen, aber die Leute gerne Song zu hören mit Gesang etc, weil sie ihr so geliebt. So...Ich fand einen Kompromiss)
Auf mein youtube Channel Sie können mein eigenen Song zu hören, die mit POD HD war gemacht ( "Obsession" song)
Robar
New User
New User
 
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 4. Mai 2011, 22:37

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon Robar » Samstag 7. Mai 2011, 12:28

Schneidas hat geschrieben:
Robar hat geschrieben:
Hallo alle!
Das ist mein letztes cover Video, der ich hab mit HD300 gemacht! Bitte sagen sie ihre Meinungen!


Nice! Sehr gut gespielt.

Eine OT-Frage: wie macht man eigentlich solche Videos?
Video-Kamera + welche Software?
(Sorry, bin da technologisch etwas auf der Strecke geblieben...)

Danke!
Ich benutze Nuendo4 den Audio zu aufzeichnen, während Video auf Video-Kamera aufgezeichnet wird, dann ich benutze Adobe Premiere um Audio und Video Mischung. Das ist alles)
Robar
New User
New User
 
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 4. Mai 2011, 22:37

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon Schneidas » Freitag 13. Mai 2011, 08:58

Ok das Update 1.31 ist raus und ich hab' die Tage null Zeit upzudaten oder gar zu spielen! Verdammt!!!!

Anyway, bin gespannt ob das Update endlich die Bassprobleme beim Solieren mit dem Neckpickup (Stichwort: flubs & farts) im Highgain bereinigt.
Schneidas
 

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon wdragon » Montag 24. Oktober 2011, 21:14

So, bin auch wieder aktuell mit Pod HD (der Pro ist mir das Geld aktuell nicht wert) :brille DIe Bohne ist aber doch recht groß, muß ich so sagen. Warum die Patche immer noch mit 1A..1B...1C... usw, gezählt werden, ist mir ein Rätsel. Aber so hört sich alles erst mal recht cool an, aber einen großen Unterschied zum beispielsweise Pod XT kann ich erst mal nicht bemerken. :-DD
Benutzeravatar
wdragon
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 321
Registriert: Sonntag 15. August 2004, 16:13
Plz/Ort: Berlin

Re: Der grosse POD- HD- Thread !!!

Beitragvon schmaasmuck » Dienstag 25. Oktober 2011, 06:36

mensch, der ist doch SCHWARZ!!!! :cheese
Line6 POD HD500, Gibson LP Smartwood, Ibanez SAS36FM, Seagull Cedar S6, Ultimate Ears UE-5, AKG K271
schmaasmuck
Power User
Power User
 
Beiträge: 882
Images: 1
Registriert: Montag 27. Juni 2005, 14:07
Plz/Ort: Westmittelfranken

VorherigeNächste


Ähnliche Themen


Zurück zu Pod HD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron