• Advertisement

2 Instrumente wie verstärken, aktivbox oder Der DT25?

Alles über die aktuelle HD- Generation der Pods.
Pod HD 500, 400, 300.

Moderator: Doc

2 Instrumente wie verstärken, aktivbox oder Der DT25?

Beitragvon Smierock » Samstag 10. März 2012, 15:29

Hallo !

kurz zu meinem POD Nutzungsverhalten:
ich habe den pod da ich im proberaum immer direkt in das mischpult spiele (muß) und somit eigendlich kein topteil oder ähnliches nutzen kann. Zuhause habe ich es mir durch den umstand angewöhnt nur mit kopfhörern zu spielen.
neu dazugekommen ist das ich (zugegeben nach qualvoll langten testereien) nun einige programme auf 2 unterschiedliche gitarren, mit unterschiedlichen amps und effekten, eingestellt habe, um gleichzeitig mit meiner freundin zu spielen. da nun beide kopfhörer aufhaben, ist das schon was doof, nich nur wegen der kabeln, sondern auch wegen der kommunikation, gemeinsames singen.
deswegen grübel ich schon nach zu hause das ding im zimmer zu verstärken, aber wie ???
habt ihr tips für aktivboxen? (achtung rückkoplunsschutz) gerne superbillige !!!
oder wißt ihr wie der dt25 2 gitarren verarbeitet oder 1 gitarre +vocals???

dankeschonmal
Smierock
Smierock
New User
New User
 
Beiträge: 24
Registriert: Freitag 16. September 2011, 16:06

Re: 2 Instrumente wie verstärken, aktivbox oder Der DT25?

Beitragvon taxman1997 » Montag 12. März 2012, 10:53

Hi Smierock,

ich habe einen POD HD500 und den DT25. So genial ich letzteren auch finde, eine Lösung für Deine Aufgabenstellung stellt er sicherlich nicht dar. Suche die einen Akustik-Amp oder auch eine Monitorbox die über die notwendigen Eingänge verfügt, dann sollte es klappen. Der DT25 hat halt einen Gitarrenlautsprecher, der die für den Gesang und z.B. eine Akustikgitarre notwendigen hohen Frequenzen "verschluckt". Ich selbst habe einen Marshall AS100D für solche Einsätze und komme damit sehr gut klar. Ist auch 'ne ordentliche Stereolösung, wenn Du Deinen POD mal so verstärken möchtest. Bis ich den DT25 genutzt habe, bin ich bei Auftritten mit den XLR-Ausgängen in's Pult gegangen und über die Klinken-Ausgänge in den Marshall und habe den für meinen Bühnensound genutzt. Mittlerweile sind mir allerdings die ca. 25 KG zuweilen lästig (mein Rücken lässt grüßen...). Schöne kleinere und leichtere Lösungen bietet da AER, allerdings zum Teil zu knackigen Preisen.

Viele Grüße

Taxman
Benutzeravatar
taxman1997
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 286
Registriert: Dienstag 29. Januar 2008, 17:30

Re: 2 Instrumente wie verstärken, aktivbox oder Der DT25?

Beitragvon pezi1707 » Montag 12. März 2012, 12:41

Hallo Smierock,

Ich hatte eine ähnliche Aufgabenstellung - ich hab mir für diese Zwecke einen SR Jam 150 zugelegt. ist nur halb so teuer wird der Aer
und klingt recht vernünftig und hat auch genug Leistung für Klub-Gigs etc. (eignet sich auch um Bodentreter = Pod HD 500 = direkt anzuschliessen und
hat noch einige Anschlüsse mehr)

mfg
pezi1707
Gitarrenequipment:
1 x Suhr Pro S3, Fender American Deluxe Strat, 1 x MusicMan John Petrucci Sign.,
Kemper Profiling Amp + 2 x HK Premium Pro 12 A, Ada-Endustufe + 12 Marshall 1936V, Line6 G30,
Godin acousticaster 6, Martin HD35, SR Jam 150
Bassequipment:
Tino Tedesco 5 string jazz-junior, Spector NS5-XL USA, Breedlove Studio BJ350/SM 5,
Mark Bass Little Mark III, Markbass Traveller 102 p

Jede Menge anderes Zeugs!
pezi1707
New User
New User
 
Beiträge: 45
Registriert: Sonntag 16. Mai 2010, 13:58

Re: 2 Instrumente wie verstärken, aktivbox oder Der DT25?

Beitragvon mgdfuchs » Montag 12. März 2012, 14:00

halb so teuer ist halt auch nur halb so gut.........sagte ein AER Verwöhnter wie ich!
Fender Custom Shop 60 Relic Shiskov Strat, Fender Stratocaster 1969 (ne ECHTE), FENDER CUSTOM SHOP BRAD PAISLEY TELECASTER/Takamine Western GLENN FREY, Pod X 3 Live (4 STCK), AER Domino 3, Relay G 30,FENDER CUSTOM SHOP JAZZ BASS, Shure PSM 200 in ear, Sho Bud LDG Pedal Steel, WBS Custom Pedal Steel, KEMPER KPA
http://www.mgd-musik.de
Benutzeravatar
mgdfuchs
Specialist
Specialist
 
Beiträge: 1101
Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2005, 22:22
Plz/Ort: Schlüchtern

Re: 2 Instrumente wie verstärken, aktivbox oder Der DT25?

Beitragvon taxman1997 » Montag 12. März 2012, 14:35

mgdfuchs hat geschrieben:
halb so teuer ist halt auch nur halb so gut.........sagte ein AER Verwöhnter wie ich!


...AER-Verwöhnter wäre ich ja auch gerne, gerade was die Schlepperei angeht. Leider wollen die Freunde vom Finanzamt bei mir (im Gegensatz zu Dir) Verstärker nicht als notwendiges Betriebsvermögen akzeptieren :weight_l und zum Händler-EK kann ich ja leider auch nicht ordern :(

Gruß

Taxman
Benutzeravatar
taxman1997
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 286
Registriert: Dienstag 29. Januar 2008, 17:30

Re: 2 Instrumente wie verstärken, aktivbox oder Der DT25?

Beitragvon mgdfuchs » Montag 12. März 2012, 16:04

try me........Du wirst Dich wundern wie günstig die sein "können"
Fender Custom Shop 60 Relic Shiskov Strat, Fender Stratocaster 1969 (ne ECHTE), FENDER CUSTOM SHOP BRAD PAISLEY TELECASTER/Takamine Western GLENN FREY, Pod X 3 Live (4 STCK), AER Domino 3, Relay G 30,FENDER CUSTOM SHOP JAZZ BASS, Shure PSM 200 in ear, Sho Bud LDG Pedal Steel, WBS Custom Pedal Steel, KEMPER KPA
http://www.mgd-musik.de
Benutzeravatar
mgdfuchs
Specialist
Specialist
 
Beiträge: 1101
Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2005, 22:22
Plz/Ort: Schlüchtern

Re: 2 Instrumente wie verstärken, aktivbox oder Der DT25?

Beitragvon Gitarrenschlumpf » Montag 12. März 2012, 16:28

mgdfuchs hat geschrieben:
try me........Du wirst Dich wundern wie günstig die sein "können"


+1
MfG, Marco

http://www.kpa-solutions.com http://www.blueamps.de
Line 6 gear: UX8, Pod HD500, HD300 (für den Nachwuchs), Helix
other gear: EBMM Luke BFR, 2x Luke II, Luke III HH, 3x Fender Strat, Taylor 214ce, Pasadena Akustik, BlueAmps "Spark Fullstack", Sennheiser EW172 G3 und EW300 IEM G3 mit Ultimate Ears UE-10 Pro
Gitarrenschlumpf
Guru
Guru
 
Beiträge: 2393
Registriert: Freitag 28. April 2006, 11:49
Plz/Ort: Calbe

Re: 2 Instrumente wie verstärken, aktivbox oder Der DT25?

Beitragvon Smierock » Dienstag 13. März 2012, 14:04

Danke schonmal für die antworten, aber budgetmäßig ... ist das schon etwas weit weg, da ich es eigendlich nur für mein üben zu hause benötige, im proberaum oder auf bühne brauche ich nur meine tele, meine ibanez und den POD, das wars. Der dt ist natürlich für gitarrenspiel interessant, aber budget und anwendung beschrenken das schon. die billigere SR Jam 150 kostet auch schon 700 euro, das wäre zuviel des guten.
was haltet ihr beispielsweise von so einer lösung ?
http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/PA/Monitore-aktiv-mit-eingebauter-Endstufe/Behringer-F1220A-Monitor-125-Watt-aktiv/art-PAH0008198-000
oder eine hausmarke
http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/PA/Monitore-aktiv-mit-eingebauter-Endstufe/Fame-SM-150A-MK-IV-12-/1-Monitor-2-Weg-aktiv/art-PAH0011560-000

oder würdet ihr davon abraten ?
Smierock
New User
New User
 
Beiträge: 24
Registriert: Freitag 16. September 2011, 16:06

Re: 2 Instrumente wie verstärken, aktivbox oder Der DT25?

Beitragvon IncredibleOLF » Dienstag 13. März 2012, 15:25

für das Geld kann man das ausprobieren mit den 1 oder 2 Monitorboxen......
Geschmack wird immer viel diskutiert - wenn Du damit nicht zufrieden bist kannst du die Teile ja immer noch zurückschicken.
AFD
ANGST macht Stunkrock
http://www.anxt.de
Benutzeravatar
IncredibleOLF
Jedi
Jedi
 
Beiträge: 3108
Images: 2
Registriert: Dienstag 22. April 2003, 15:13
Plz/Ort: Krankfurt

Re: 2 Instrumente wie verstärken, aktivbox oder Der DT25?

Beitragvon mgdfuchs » Dienstag 13. März 2012, 16:09

ich kenne das - aus meiner Sicht Müll.....sorry
Fender Custom Shop 60 Relic Shiskov Strat, Fender Stratocaster 1969 (ne ECHTE), FENDER CUSTOM SHOP BRAD PAISLEY TELECASTER/Takamine Western GLENN FREY, Pod X 3 Live (4 STCK), AER Domino 3, Relay G 30,FENDER CUSTOM SHOP JAZZ BASS, Shure PSM 200 in ear, Sho Bud LDG Pedal Steel, WBS Custom Pedal Steel, KEMPER KPA
http://www.mgd-musik.de
Benutzeravatar
mgdfuchs
Specialist
Specialist
 
Beiträge: 1101
Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2005, 22:22
Plz/Ort: Schlüchtern

Re: 2 Instrumente wie verstärken, aktivbox oder Der DT25?

Beitragvon IncredibleOLF » Dienstag 13. März 2012, 17:47

@Günther: ja- klar haste da Recht... allerdings muss mancheiner die Erfahrung erstma selbst machen.... LEIDER....
2 Monitore mit Kabeln zusammen für knapp über 250 Okken...was soll das auch für Zeuch sein...??...
AFD
ANGST macht Stunkrock
http://www.anxt.de
Benutzeravatar
IncredibleOLF
Jedi
Jedi
 
Beiträge: 3108
Images: 2
Registriert: Dienstag 22. April 2003, 15:13
Plz/Ort: Krankfurt

Re: 2 Instrumente wie verstärken, aktivbox oder Der DT25?

Beitragvon Gitarrenschlumpf » Dienstag 13. März 2012, 17:48

Chinaböller. :D
MfG, Marco

http://www.kpa-solutions.com http://www.blueamps.de
Line 6 gear: UX8, Pod HD500, HD300 (für den Nachwuchs), Helix
other gear: EBMM Luke BFR, 2x Luke II, Luke III HH, 3x Fender Strat, Taylor 214ce, Pasadena Akustik, BlueAmps "Spark Fullstack", Sennheiser EW172 G3 und EW300 IEM G3 mit Ultimate Ears UE-10 Pro
Gitarrenschlumpf
Guru
Guru
 
Beiträge: 2393
Registriert: Freitag 28. April 2006, 11:49
Plz/Ort: Calbe

Re: 2 Instrumente wie verstärken, aktivbox oder Der DT25?

Beitragvon uberkemann » Dienstag 13. März 2012, 18:24

Hallo,
Ich hatte mal die Fame SM-150A als Monitor für ein Pod X3 Live.
Das war nichts.
Die Box klingt sehr mittig und hat kaum Bässe. Ich habe sie wieder verkauft.
Als Notlösung spiele ich über die: http://www.thomann.de/de/the_box_ma120_ ... fd42d64175
Aber leider sind 120 Watt schon zu knapp.
Da sollte man schon zu einer Monitorbox mit mehr Leistung greifen.

Ansonsten kann ich für den Modeler nur einen richtigen Gitarrenamp empfehlen, den dann mit einem Mikro oder mit einer Palmer-DI Box abnehmen
(vorher von Studio auf Live umschalten) und das wars. Das sind meine Erfahrungen.
uberkemann
New User
New User
 
Beiträge: 29
Registriert: Freitag 10. Juni 2005, 10:24

Re: 2 Instrumente wie verstärken, aktivbox oder Der DT25?

Beitragvon mgdfuchs » Dienstag 13. März 2012, 18:53

ICH kann halt nicht verstehen, daß man eine gute Gitarre, einen guten POD (der gute POTT) über drittklassiges Equipment in die Trommelfelle gibt.........das werde ich nie verstehen.
Fender Custom Shop 60 Relic Shiskov Strat, Fender Stratocaster 1969 (ne ECHTE), FENDER CUSTOM SHOP BRAD PAISLEY TELECASTER/Takamine Western GLENN FREY, Pod X 3 Live (4 STCK), AER Domino 3, Relay G 30,FENDER CUSTOM SHOP JAZZ BASS, Shure PSM 200 in ear, Sho Bud LDG Pedal Steel, WBS Custom Pedal Steel, KEMPER KPA
http://www.mgd-musik.de
Benutzeravatar
mgdfuchs
Specialist
Specialist
 
Beiträge: 1101
Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2005, 22:22
Plz/Ort: Schlüchtern

Re: 2 Instrumente wie verstärken, aktivbox oder Der DT25?

Beitragvon Smierock » Mittwoch 14. März 2012, 09:19

arghhhh !

das argument sticht natürlich :-(
stimmt schon, dann mal die vorsichtige frage ... nach 2. klassigen equipmentempfehlungen ???
Smierock
New User
New User
 
Beiträge: 24
Registriert: Freitag 16. September 2011, 16:06

Re: 2 Instrumente wie verstärken, aktivbox oder Der DT25?

Beitragvon mgdfuchs » Mittwoch 14. März 2012, 09:52

Für jeden Kompromiss auf diesem Sektor wird man bei jedem Akkord bestraft. Meine Empfehlung wäre entweder billig (da ist der Kustom Sienna 30 oder 35 erstaunlich gut) oder richtig und dann heisst es AER. Aktive Monitore wie Mackie etc mit einem Horn halte ich für schlecht - diese Horndinger tendieren zu einem kalten und agressiven Ton und das ist was für ne PA...aber nix für eine filigrane Wiedergabe einer Wundergitarre.

http://www.thomann.de/de/kustom_sienna_ ... 61dc1ef4d2
Fender Custom Shop 60 Relic Shiskov Strat, Fender Stratocaster 1969 (ne ECHTE), FENDER CUSTOM SHOP BRAD PAISLEY TELECASTER/Takamine Western GLENN FREY, Pod X 3 Live (4 STCK), AER Domino 3, Relay G 30,FENDER CUSTOM SHOP JAZZ BASS, Shure PSM 200 in ear, Sho Bud LDG Pedal Steel, WBS Custom Pedal Steel, KEMPER KPA
http://www.mgd-musik.de
Benutzeravatar
mgdfuchs
Specialist
Specialist
 
Beiträge: 1101
Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2005, 22:22
Plz/Ort: Schlüchtern

Re: 2 Instrumente wie verstärken, aktivbox oder Der DT25?

Beitragvon taxman1997 » Montag 26. März 2012, 11:35

Hi zusammen!

Mein letzter Beitrag (s.o.) ist jetzt zwei Wochen her und mittlerweile bin ich auch AER-Verwöhnter :cheese Vielen Dank an dieser Stelle nochmal an Dich, Günther, für die tolle Beratung und die schnelle Lieferung!

Ich war ja zunächst skeptisch wie gut denn eine so kleine und leichte Lösung (der AER wiegt ein Drittel !!! von meinem Marshall AS100D) sein kann und habe im Proberaum verschiedene Vergleichstests mit den beiden gemacht. Zunächst nur mit meiner 69er Variax in beide rein, bei beiden neutrale EQ-Einstellungen. Das war schon verblüffend wie wenig Unterschied dabei zu hören war. Hinterher bin ich dann mit dem HD500 abwechselnd in beide Testkandidaten reingegangen und musste wieder feststellen wie gut sich der AER im Vergleich zum Marshall schlägt. Der Marshall hat sicher Vorteile gegenüber dem AER, da ich mit zwei Klinkenkabeln stereo in den Marshall reinkonnte. Aufgrund der Stereowiedergabe klingt er dann doch räumlicher. Bei einem einfachen E-Gitarrensound ohne Raumeffekte waren die Unterschiede minimal.

Alles in allem hat mich die kleine Kiste absolut überzeugt. Für jemanden, der sein "Gerödel" gerne klein und leicht hält wie mich ist das Ding perfekt. Der Preis für einen AER AG8 liegt nun leider nicht auf Kustom Sienna-Niveau, das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt aber auf jeden Fall.

Viele Grüße vom linken Niederrhein

Taxman
Benutzeravatar
taxman1997
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 286
Registriert: Dienstag 29. Januar 2008, 17:30

Re: 2 Instrumente wie verstärken, aktivbox oder Der DT25?

Beitragvon korgli » Mittwoch 28. März 2012, 11:02

hmmmmm

Tausche ENGL Screamer gegen AER - :cheese
Ja ich weiss Günther - ich müsste mich mal auf den Weg machen.
Wieso wohnst auch so weit weg.

Aber es gibt ja noch die gute Post.
Aber welcher ist gut ?
Welchen nimmt man für welchen Zweck ?
Demnächst ist glaub ne Fahrt ins Grüne notwendig.

fredy
---------------------------------------------------------------------------
Gib niemals auf - www.ahamon.ch
http://virtuell-musik-machen.forumprofi.de/portal.php
Benutzeravatar
korgli
Power User
Power User
 
Beiträge: 597
Images: 0
Registriert: Donnerstag 11. November 2004, 17:25
Plz/Ort: diepoldsau



Ähnliche Themen


Zurück zu Pod HD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron