• Advertisement

zu viel Dynamik bei abgedämpften Lead-Phrasen

Alles über die aktuelle HD- Generation der Pods.
Pod HD 500, 400, 300.

Moderator: Doc

zu viel Dynamik bei abgedämpften Lead-Phrasen

Beitragvon Froeschlein » Samstag 22. Dezember 2012, 21:26

Hallo werte POD-Freunde,

als langer POD 2.0 und noch längerer POD XT Nutzer hat es mich jetzt als vorauszusehende Konsequenz zum HD verschlagen.
Nach entsprechender Einarbeitung (auch mit MeAmBobbos "Tone Guide") bekomme ich ein Phänomen nicht in den Griff, das meinen Spielspaß doch erheblich trübt:

Stilistisch gehts bei mir in bluesig-warme Hi Gain Leads, kein Metal, aber doch ordentlich übersteuert. Das lässt sich auch alles gut hinbiegen, wenn da nicht die von vielen so lobgepriesene (und für andere Einsatzbereiche sicherlich sehr brauchbare) große Anschlag-Dynamik wäre...
Bei nur leicht angezerrten Sounds klingt das echt toll... man schlägt die Saite etwas sanfter an und der Ton klingt viel klarer und rotzfreier :-)
Bei meinen Hard-Rock-Leadsounds stört mich aber genau das, denn obwohl ich mit Kompressor und Screamer vor dem Amp die Dynamik eigentlich schon dermaßen gedrückt haben sollte, klingen leicht abgedämpfte Alternate-Picking-Phrasen total dünn. Hier geht durch die etwas weniger schwingende Saite so viel Verzerrung verloren, dass das ganze nicht mehr HiGain klingt sondern bestenfalls leicht angezerrt.

Wie gesagt hab ich das ganze schon amtlich komprimiert, es rauscht dann ja auch ordentlich... aber das gleichmäßige Sustain, wie ich es vom XT kenne, will mir beim HD einfach nicht gelingen.

Auch die Shredd-Presets vom oben erwähnten Line6-Anwender MeAmBobbo weisen dieses Phänomen auf.

Stört das sonst niemanden?
Gibts da vielleicht noch einen Tipp, den ich ausprobieren könnte?

Lieben Dank und viele Grüße,

Chris
Froeschlein
New User
New User
 
Beiträge: 16
Registriert: Mittwoch 7. November 2007, 10:27

Re: zu viel Dynamik bei abgedämpften Lead-Phrasen

Beitragvon taxman1997 » Sonntag 23. Dezember 2012, 14:06

Hi Christ,

das Problem hat mich bisher noch nicht gestört. Was mir spontan einfällt: Hast Du den Kompressor in der Signalkette an die erste Stelle gesetzt? Damit sollte der Pegel ja möglichst gleichmäßig sein und das Problem zumindest minimiert werden.

Gruß

Taxman
Benutzeravatar
taxman1997
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 286
Registriert: Dienstag 29. Januar 2008, 17:30



Ähnliche Themen


Zurück zu Pod HD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste