Seite 1 von 1

[POD HD PRO] Gitarren pannen für die PA-Ausgabe

BeitragVerfasst: Freitag 11. Januar 2013, 14:28
von Hurricane2139
Hallo ihr Lieben!

Ich bin mir sicher, ich habe etwas im Handbuch überlesen oder missverstanden, denn nach zahlreichen Versuchen misslingt mir folgendes Anliegen immer wieder:

Erstmal zum "Hardware"-Setup:

2 Gitarren > Line In L und Line In R > Pod HD Pro > Unbalanced Outs (Klinke auf XLR) > PA

Mein Signal Chain sieht so aus >

Effekte > Fireball
Noise Gate > Noise Gate > > Mixer > Effekte > Out
Effekte > Treadplate Pre

Es ist dieses Preset hier getweakt : Line6 Custom Tone von Mayalvr (Leider darf ich keine URLS kopieren, warum auch immer ...)

Inputs sind ausgewählt : Input 1 : Line L
Input 2 : Line R

Gitarrensignal kommt an, keine Probleme - wunderbar.

Jetzt würde ich gern folgendes tun:

Wir haben 2 PA Boxen, eine links, eine rechts. Dementsprechend : Gitarre 1 100% rechts auf eine Box, Gitarre 2 100% links auf die andere Box.

Wenn beide Gitarre nicht so gelegt werden, dann habe ich das Problem, dass die eine Gitarre den Ton der anderen schluckt, wenn beide spielen. Ich hoffe ein hartes Panning auf je eine Box Pro Gitarre kann das beheben.

Also, was habe ich bisher versucht?

Im Mixer > A : 100 Links B : 100 Rechts , PA Anlage : PAN auf Center.

und : A : Center 0% B : Center 0%, PA Anlage : Input 1: 100% Links, Input 2 : 100% Rechts.

Ich habe darauf geachtet, dass der Unbalanced Out L und R jeweils auch in die entsprechend links oder rechts stehende Box geroutet wird.

So, also mein Problem: Beide Varianten haben nichts gebracht, der Sound beider Gitarre kam aus beiden Boxen, keine der Gitarre war nur links oder nur rechts zu hören, in Benutzung waren immer beide Boxen. Ergo: Gitarrenton A schluckt Gitarrenton B wenn beide spielen.

Könnt ihr mir da weiterhelfen?

Gruß,

Martin

Re: [POD HD PRO] Gitarren pannen für die PA-Ausgabe

BeitragVerfasst: Samstag 12. Januar 2013, 11:37
von GeiGit
Willkommen im Forum!

Ich selbst habe nur den HD500, nutze aber bei dem oft zwei Kanäle parallel.
Wenn du wirklich zweikanalig spielen willst, musst du schaun, dass du beide Kanäle auch getrennt lässt. Also müssen in der Ansicht im Display auch beide Wege von links bis rechts in den Mixer (der ganz rechts sein sollte) getrennt bleiben. Jeder Effekt muss nur in seinem Kanal verwendet werden. Keine Stereo-Effekte. Du hast also zwei eigenständige Effektlinien, die erst im Mixer zusammengemischt werden (allerdings Pan dann 100% links und 100% recht).
Ist gar nicht so einfach sowas zu erklären.
In dem Video habe ich mir das jedenfalls abgeschaut: http://www.youtube.com/watch?v=iiLWOPuyTrM
Schau dir da 2:22 an, er hat zwei Kanäle vom Mixer bis ganz links zu den Eingängen. Wenn man danach Stereoeffekte wie er hier verwendet und das Panning extrem ist, würde es auch gehn, du solltes aber alle Effekte einzeln vor dem Mixer lassen. Dann hast du wirklich zwei getrennte Kanäle.
Ich hoffe, dass man diese Erklärung von mir auch verstehen kann.
Wenn die Sounds vom HD500 und HD kompatibel sein sollten, dann lade dir aus dem link in meiner Signatur einfach einen meiner Sounds runter. Die sind alle zweikanalig.
Viel Erfolg!

Re: [POD HD PRO] Gitarren pannen für die PA-Ausgabe

BeitragVerfasst: Samstag 12. Januar 2013, 12:26
von AlexB69
Hallo Martin,

Zum Routing im POD hat H2O ja schon was geschrieben. Deshalb nur noch eine Ergänzung, was das Pannen im Mischpult (PA), bzw. Mixer im POD betrifft. So wie Du es probiert hast, wurden die Gitarren letztendlich immer wieder in der Mitte ausgegeben, weil entweder in der PA oder im POD das Panorama auf "Mitte" also 0 gestellt war.
Um einen Stereoeffekt, bzw. die Ausgabe von zwei getrennten Gitarren zu erreichen, müssen alle beide (PA und POD) in Beiden Wegen nach Links und Rechts verteilt werden. Wie stark Du jeweils pannst kommt darauf an, was Du erreichen willst. Eine Gitarre mit Stereoeffekten versehen, dann würde ich die beiden Kanäle in der PA zu 100% nach Links bzw. Rechts verstellen. Zwei Gitarren jeweils Mono zur PA routen, dann sollten sie im POD zu 100% gepannt sein. Aber in der PA würde ich nicht 100% sondern vielleicht 50% Links/Rechts pannen, weil die Zuhörer vor der rechten Box sicherlich gerne auch etwas von der linken Gitarre hören wollen. ;-) Im Falle, daß Du die beiden Gitarren nach Weg A und B noch zusammen mit Stereoeffekten bearbeiten willst, würde ich im POD eher auf 50% pannen, dafür aber wieder in der PA auf 100%. Im Prinzip multiplizieren sich die Werte im POD und PA. Wenn in einem von beiden das Panorama auf 0 steht, liegen beide Gitarren in der Mitte. Sind POD und PA auf 100% also 1 gepannt, dann ist 1x1, also kommt die eine Gitarre nur aus der linken Box und die andere nur aus der rechten Box. Ist POD oder PA auf weniger als 100% verteilt, reduziert sich entsprechend die Stereoverteilung.
Ich hoffe das hilft bei der Entscheidung, welche Einstellung Du wählen möchtest.

Viele Grüße
Alex