• Advertisement

Modellwechsel in einem Patch

Moderator: Doc

Modellwechsel in einem Patch

Beitragvon LPC-Leader » Montag 29. Juni 2015, 11:48

Hallo @ alle Experten.
Ich habe den POD 500 seit einer Woche und grabe mich langsam rein.
Ich spiele eine JTV89 über den POD, was problemlos funzt.
Nun würde ich gerne wissen, ob ich die "Modell-Gitarre" auch z.B. mittels Footswitch
innerhalb eines Patches wechseln kann.
Bei manchen Liedern wäre das echt klasse.
Vers Akustik Refr. verzerrte E-Gitarre, so in etwa.

Ich betreibe meinen POD im Pedalboard-Mode, muss also immer 2x treten, um zu einem anderen Patch zu schalten.
Möchte natürlich gerne NICHT den Variax-Wahlschalter bemühen müssen, wenn sich's vermeiden lässt.

Danke für alle Tipps
LPC-Leader
New User
New User
 
Beiträge: 10
Registriert: Montag 29. Juni 2015, 11:35

Re: Modellwechsel in einem Patch

Beitragvon Gitarrenschlumpf » Donnerstag 2. Juli 2015, 15:20

Herzlich willkommen!

Das geht leider nicht. Pro Preset kann nur ein Steuerbefehl für die Variax gesendet werden.
MfG, Marco

http://www.kpa-solutions.com http://www.blueamps.de
Line 6 gear: UX8, Pod HD500, HD300 (für den Nachwuchs), Helix
other gear: EBMM Luke BFR, 2x Luke II, Luke III HH, 3x Fender Strat, Taylor 214ce, Pasadena Akustik, BlueAmps "Spark Fullstack", Sennheiser EW172 G3 und EW300 IEM G3 mit Ultimate Ears UE-10 Pro
Gitarrenschlumpf
Guru
Guru
 
Beiträge: 2393
Registriert: Freitag 28. April 2006, 11:49
Plz/Ort: Calbe

Re: Modellwechsel in einem Patch

Beitragvon LPC-Leader » Freitag 3. Juli 2015, 10:34

Hallo Marco,
danke für die Antwort.
Ich hatte es befürchtet, dass dem so ist,
weil eben die Variax nicht über den POD "gesteuert" wird,
sondern in vorgegebener Programmierung "erkannt" wird.
Wäre aber schön gewesen.

Betreibst du deinen POD im ABCD- oder im Pedalboard-Modus?
Ich fand bei meiner Internet-Vorbereitung via You-Tube die Möglichkeit,
8 Effekte einzeln bedienen zu können, sehr reizvoll
und so habe nach dem Kauf meinen POD auch konfiguriert.

Bisher habe ich ihn allerdings noch nicht live eingesetzt, sondern bin noch in der
Ausprobier- und Kennenlern-Phase.
Von daher würde mich die Meinung von erfahrenen Usern sehr interessieren.

Womit ich -ganz nebenbei- ein neues Thema aufgemacht hätte :) ....

Grüßle @all Christoph
LPC-Leader
New User
New User
 
Beiträge: 10
Registriert: Montag 29. Juni 2015, 11:35

Re: Modellwechsel in einem Patch

Beitragvon Gitarrenschlumpf » Dienstag 7. Juli 2015, 11:11

Hi,

ich nutze das HD500X als ABCD und habe dann oben noch die 4 Schalter für die Echtzeitkontrolle zugewiesener Effekte.
MfG, Marco

http://www.kpa-solutions.com http://www.blueamps.de
Line 6 gear: UX8, Pod HD500, HD300 (für den Nachwuchs), Helix
other gear: EBMM Luke BFR, 2x Luke II, Luke III HH, 3x Fender Strat, Taylor 214ce, Pasadena Akustik, BlueAmps "Spark Fullstack", Sennheiser EW172 G3 und EW300 IEM G3 mit Ultimate Ears UE-10 Pro
Gitarrenschlumpf
Guru
Guru
 
Beiträge: 2393
Registriert: Freitag 28. April 2006, 11:49
Plz/Ort: Calbe



Ähnliche Themen


Zurück zu Pod HD 500

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste