Abbey Road 60`s drums

HD Recording

Moderator: Doc

Forumsregeln
Auf der anderen Seite sitzt ein Mensch! - Erst lesen, dann denken, dann posten! - Fasse Dich kurz! - Deine Artikel sprechen für Dich. Sei stolz auf sie! - Achte auf die Aufmachung Deines Artikels! - Wähle den passenden Betreff! - Vorsicht mit Humor und Sarkasmus! - Kürze den zitierten Text! - Achte auf die gesetzlichen Regelungen und den guten Ton! - Kommerzielles NUR im Werbeforum

Nutzungsbedingungen im Detail - Datenschutzrichtlinie

Abbey Road 60`s drums

Beitragvon Sammy23 » Montag 22. Februar 2010, 09:25

Ich finds geil

Native Instruments hat ABBEY ROAD 60s DRUMS bekanntgegeben, das erste Instrument, das im Rahmen der Zusammenarbeit mit den legendären britischen Abbey Road-Studios entwickelt wurde. ABBEY ROAD 60s DRUMS bietet ein vielschichtiges Arsenal an klassischen Drums, die sich durch absolute klangliche Authentizität, herausragende Spielbarkeit und besondere stilistische Flexibilität auszeichnen. Entwickelt für den Einsatz in KONTAKT 4 und dem kostenlosen KONTAKT PLAYER, stellt es eine einzigartige Ressource für Grooves im Sound der 60er und für die Anwendung in aktuellen Pop-, Rock und Hip Hop-Stilen dar.

Die grafische Oberfläche von ABBEY ROAD 60s DRUMS ermöglicht die komfortable Bedienung von Klangparametern, Artikulationen sowie Mixing- und Routing-Funktionen zum Abmischen. Spezielle Zufalls-Optionen können darüber hinaus unterschwellige Variationen in Klangfarbe und Timing erzeugen, die für eine stark natürliche und nicht von einer professionellen Drum-Aufnahme unterscheidbare Performance sorgen.

ABBEY ROAD 60s DRUMS bietet zwei charakteristische Schlagezeug-Sets der 60er Jahre – ein Gretsch und ein Ludwig – die mit höchster Detailgenauigkeit unter Einsatz von Abbey Roads’ umfangreichen KnowHow im Recording aufgenommen wurden. Klassische Mikrofone von AKG, Neumann und STC aus der unvergleichlichen Mikrofonsammlung der Tonstudios sowie die exklusiven REDD.17- und EMI TG-Mischpulte, eine röhrenbasierte Studer-Bandmaschine und anderes traditionsreiches Analog-Equipment trugen allesamt zum charismatischen Klang von ABBEY ROAD 60s DRUMS bei.

Mit bis zu 30 Velocity-Ebenen je Instrument, die jeweils auf bis zu 6 unterschiedliche Variations-Samples zugreifen, individuellen Links- und Rechtshand-Samples, separat regelbarem “Snare Bleed” und weiteren Details bietet ABBEY ROAD 60s DRUMS ultimative Authentizität sowohl für die Drum-Programmierung im Sequenzer als auch für das direkte Anspielen via MIDI. Um sowohl klassische als auch aktuelle Klangwelten bedienen zu können, lässt sich zwischen zwei entsprechenden Mikrofon-Setups wählen, und separate “Tea Towel”-Samples bieten eine charakterische, noch durchsetzungsfähigere Klang-Option. Mit einer speziellen Raummikrofon-Konfiguration wurde außerdem der unvergleichliche Raumklang des berühmten “Studio Two” eingefangen, wobei sich der Raumanteil für jedes einzelne Instrument separat regeln lässt.

Native Instruments Abbey Road 60s Drums: Preis & Verfügbarkeit
Wie das Berliner Unternehmen mitteilte, sind die Abbey Road 60s Drums ab sofort als Download und auf DVD für 99,- inklusive Mehrwertsteuer erhältlich.

http://www.native-instruments.com/#/de/ ... 60s-drums/

Dateianhang:
abbey2.jpg
AbbeyRoadDrums
abbey2.jpg (97.7 KiB) 2028-mal betrachtet
Sammy23
 


Ähnliche Themen


Zurück zu PC/Mac-gestütztes Recording

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste