toneport gx und cubase 5.1?

HD Recording

Moderator: Doc

Forumsregeln
Auf der anderen Seite sitzt ein Mensch! - Erst lesen, dann denken, dann posten! - Fasse Dich kurz! - Deine Artikel sprechen für Dich. Sei stolz auf sie! - Achte auf die Aufmachung Deines Artikels! - Wähle den passenden Betreff! - Vorsicht mit Humor und Sarkasmus! - Kürze den zitierten Text! - Achte auf die gesetzlichen Regelungen und den guten Ton! - Kommerzielles NUR im Werbeforum

Nutzungsbedingungen im Detail - Datenschutzrichtlinie

toneport gx und cubase 5.1?

Beitragvon rgx121 » Dienstag 28. Dezember 2010, 22:56

Hallo Leute,

Ich habe mir mal bei ebay den alten Toneport gx ersteigert. Ich habe heute schonmal die neuste Version von Gearbox installiert.
Ich würde nun gerne den Toneport als Interface in Cubase benutze, jedoch habe ich von Cubase keinen leisen Schimmer und würde gern wissen wie
ich Cubase beibringe das Inteface als Input zu benutzen, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
Die Such hat mit leider nicht so richtig weiter geholfen:(

MfG
Stephan :)
rgx121
New User
New User
 
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 28. Dezember 2010, 22:08

Re: toneport gx und cubase 5.1?

Beitragvon olerabbit » Mittwoch 29. Dezember 2010, 12:00

Hallo Stephan,

viellicht hilft dir einer dieser Threads weiter:
viewtopic.php?f=68&t=10844
viewtopic.php?f=10&t=10695

Schau da mal rein, wenn's nicht klappt, melde dich nochmal.
olerabbit
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 393
Registriert: Samstag 2. Oktober 2010, 15:23
Plz/Ort: Rhein/Main/Neckar-Raum

Re: toneport gx und cubase 5.1?

Beitragvon olerabbit » Mittwoch 29. Dezember 2010, 12:07

Wenn du mehr wissen möchtest, schau auch mal bei YouTube rein.
Sehr empfehlenswert ist auch die Homepage von Delamar (ist offizieller Partner der Musikmesse Frankfurt): http://www.delamar.de/

Viel Spaß!
olerabbit
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 393
Registriert: Samstag 2. Oktober 2010, 15:23
Plz/Ort: Rhein/Main/Neckar-Raum

Re: toneport gx und cubase 5.1?

Beitragvon rgx121 » Mittwoch 29. Dezember 2010, 18:08

Hey,

Also ich habs dank eurer Hilfe tatsächlich geschafft, ihr seid die Besten:)
Ich habe also nun mein erstes Projekt aufgenommen, ich habe mit meiner Gitarre 3 Spuren eingespielt (Rythem, Bass, Solo). Als ich alles aufgenommen hatte und mit dem zu hörenden Ergebnis außerst zufrieden war, hab ich den ganzen Krempel abgespeichert. Nun kam auch schon das nächste Problem ,denn in als ich die gespeicherte Datei erneut öffnete, fehlte die Solo-Spur
Ich hoffe ihr könnt mir auch diesmal weiterhelfen :)
MfG,
Stephan:)
rgx121
New User
New User
 
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 28. Dezember 2010, 22:08

Re: toneport gx und cubase 5.1?

Beitragvon mrs zambesi » Mittwoch 29. Dezember 2010, 19:25

Hallo, vermutlich will Cubase Dir sagen, dass Soli OUT sind :-DD

Wenn Du die Solo-Spur nicht versehentlich von der Festplatte gelöscht hast, wirst Du sie mit hoher Sicherheit wiederfinden. Deine Audiodateien (Rhythm Bass Solo) sind vermutlich in einem Ordner gelandet, der Audio heißt und sich im Projektordner befindet. Dort kannst Du nachsehen, ob auch eine Solo-Datei drin ist. Die kannst Du dann per drag and drop dorthin ziehen, wo sie hingehört, also in das Arrangefenster. Noch einfacher kannst Du über Strg+p das Pool Fenster öffnen. Dort clickst Du auf das Pluszeichen neben Audio und kannst hoffentlich Deine Solo Datei sehen. Dann clickst Du mit der rechten Maustaste drauf und gehst auf "In das Projekt einfügen" - "zur Ursprungszeit". Danach wirst Du Dich vermutlich wieder über Dein Solo freuen können.
Viel Erfolg!
Arne
:dog
Benutzeravatar
mrs zambesi
Regular User
Regular User
 
Beiträge: 203
Registriert: Samstag 17. Mai 2003, 12:50
Plz/Ort: Bremen

Re: toneport gx und cubase 5.1?

Beitragvon rgx121 » Donnerstag 30. Dezember 2010, 15:17

Alles klar hab sie wieder ;) ,
danke für die Hilfe. ICh jedoch schon wieder eine neue Frage, kann ich meine AUfnahmen auch als mp3 speichern ?
MfG,
Stephan:)
rgx121
New User
New User
 
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 28. Dezember 2010, 22:08

Re: toneport gx und cubase 5.1?

Beitragvon Bonjek » Donnerstag 30. Dezember 2010, 17:39

Du kannst den Mixdown auf MP3 einstellen, dann hast Du es als MP3.
POD X3 live, M9, H&K Tubefactor, Korg A3, Variax 300, Fender Stratocaster, Samick Lk45 HSH, Boncaster (eigener Tele-Nachbau), Samick Mandoline, CED-Mandola, Irish Bouzouki

http://www.myspace.com/gardenoflords

Legendary Jim Knopf auf indipedia

Hilf Dir selbst, sonst hilft Dir ein Sozialarbeiter!

HABEN ist besser als BRAUCHEN!!!
Benutzeravatar
Bonjek
Specialist
Specialist
 
Beiträge: 1405
Registriert: Mittwoch 7. März 2007, 20:45
Plz/Ort: Raum Osnabrück



Ähnliche Themen


Zurück zu PC/Mac-gestütztes Recording

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron