• Advertisement

WinXP Prof: Welche Dienste sind nicht notwendig?

HD Recording

Moderator: Doc

Forumsregeln
Auf der anderen Seite sitzt ein Mensch! - Erst lesen, dann denken, dann posten! - Fasse Dich kurz! - Deine Artikel sprechen für Dich. Sei stolz auf sie! - Achte auf die Aufmachung Deines Artikels! - Wähle den passenden Betreff! - Vorsicht mit Humor und Sarkasmus! - Kürze den zitierten Text! - Achte auf die gesetzlichen Regelungen und den guten Ton! - Kommerzielles NUR im Werbeforum

Nutzungsbedingungen im Detail - Datenschutzrichtlinie

WinXP Prof: Welche Dienste sind nicht notwendig?

Beitragvon EwaldB » Dienstag 28. September 2004, 22:12

Dieser Artikel ist nur eine Kopie des Artikels in Computerthemen Allgemein, gehört aber imho auch hierher. Die Diskussion zum Thema und Fragen findet ihr hier:

http://www.line6forum.com/phpBB2/viewtopic.php?t=2196


Zitat:
WinXP Prof: Welche Dienste sind nicht notwendig und welche lebenswichtig?

Wie schon bei NT 4.0 und Win2000 werden bei Windows XP Dienste eingesetzt, um zwischen Hardware, Software und User zu kommunizieren. Leider hat Windows die dumme Angewohnheit so ziemlich alle Dienste zu starten obwohl man sie nicht braucht. Wodurch das System sehr stark gebremst wird. Durch gezieltes umschalten der Startart, kann man das starten der Dienste steuern.
Hier werden allerdings nur die hauseigenen Dienste beschrieben die Windows so mit sich bringt. Es kommen, je nachd installierter Software, noch andere hinzu. z.B. Apache, MySQL oder Antiviren Scanner... immer mehr Programme pfeifen auf Autostarts und setzten sich als Service (Dienst) in Deinem System fest - ganz Praktisch da man so eine Art Schaltzentrale hat und nicht mehr so viele versteckte Möglichkeiten ein Programm zu starten (Run=, Execute=, Autostart=....).

Startarten:

Automatisch ==> der Dienst wird bei jedem Systemstart geladen (egal ob er wirklich gebraucht wird)
Manuell ==> der Dienst wird nur gestartet wenn er benoetigt wird
Deaktiviert ==> der Dienst wird nie gestartet (das ist die gefaehrlichste Startart, hiermit kann man das System zerstoeren)

Die Dienste werden ueber Systemsteuerung/Verwaltung/Dienste konfiguriert.

Diese Dienste sind wichtig (sollten nicht deaktiviert werden):

# Arbeitsstationsdienst sorgt fuer die Verindung zu anderen Rechnern in Windows-Netzwerken
# COM+ Component Object Model
# Druckerwarteschlange
# Plug & Play
# RPC Remote Prozedur Call (Aufruf) - von diesem haengen die meisten Dienste ab
# Sicherheitskontenverwaltung - speichert die Sicherheitseinstellungen der lokalen Benutzerkonten
# Windows Verwaltungsinstrumentation


-----------------WARNUNG-------------------

Vor jeglichen Aenderungen sollte das System gesichert werden, am besten ein Festplattenimage anlegen. Diese Vorschlaege sind fuer einenn Standard PC gemacht der weder im Netzwerk noch per RAS verbunden ist. Wenn der Rechner dort angeschlossen ist muessen die dafuer Zustaendigen Dienst aktiviert bleiben. Ebenfalls koennen von Programmen noch Dienste installiert sein (Virenscanner, Firewalls, Defragmentierungsprogramme u.s.w.), oder benoetigt werden. diese muessen auch aktiviert bleiben, da sonst diese Programme nicht mehr einwandfrei funktionieren wuerden. Selbstverständlich erfolgt die Umsetzung auf eigene Verantwortung und wir übernehmen keine Haftung für eventuell entstehende Schäden jedwelcher Art.

---------------ENDE-WARNUNG--------------


Startart in Klammern () = Windows Standard

Ablagemappe
Ermoeglicht der Ablagemappe, Informationen zu speichern und mit Remotecomputern auszutauschen.
empfohlene Startart --> manuell (manuell)

Anmeldedienst
Unterstuetzt die Durchsatzauthentifizierung von Kontoanmeldungsereignissen fuer Computer in einer Domaene.
empfohlene Startart --> manuell (manuell)

Anwendungsverwaltung
Bietet Softwareinstallationsdienste wie Zuweisung, Veroeffentlichung, und Deinstallation.
empfohlene Startart --> manuell (manuell)

Arbeitsstationsdienst
Erstellt und wartet Clientnetzwerkverbindungen mit Remoteservern.
empfohlene Startart --> automatisch (automatisch)

Automatische Updates
Aktiviert den Download und die Installation fuer wichtige Updates von Windows Update. Das Betriebssystem kann manuell ueber die Windows Update-Website aktualisiert werden, falls der Dienst deaktiviert wird.
empfohlene Startart --> manuell (automatisch)

COM+-Ereignissystem
Unterstützt den Systemereignis-Benachrichtigungsdienst (SENS, System Event Notification Service), der die automatische Verteilung von Ereignissen an abonnierende COM-Komponenten zur Verfuegung stellt.
empfohlene Startart --> manuell (manuell)

COM+-Systemanwendung
Verwaltet die Komponentenkonfiguration und -ueberwachung von COM+-basierten Komponenten.
empfohlene Startart --> manuell (manuell)

Computerbrowser
Führt eine aktuelle Liste der Computer im Netzwerk und gibt diese an als Browser fungierende Computer weiter. Diese Liste wird nicht aktualisiert oder gewartet, falls der Dienst beendet wird.
empfohlene Startart --> manuell (automatisch) im Netzwerkbetrieb --> automatisch

Designs
Stellt die Designverwaltung zur Verfügung.
empfohlene Startart --> nach belieben (automatisch)

DHCP-Client
Verwaltet die Netzwerkkonfiguration, indem IP-Adressen und DNS-Namen registriert und aktualisiert werden.
empfohlene Startart --> manuell (automatisch) im Netzwerk ohne statischer IP Addresse --> automatisch

Distributed Transaction Coordinator
Koordiniert Transaktionen, die sich über mindestens zwei Ressourcenverwaltungen wie Datenbanken, Nachrichtenwarteschlangen oder Dateisysteme erstrecken.
empfohlene Startart --> manuell (manuell)

DNS-Client
Wertet DNS-Namen (Domain Name System) fuer diesen Computer aus und speichert sie zwischen.
empfohlene Startart --> manuell (automatisch) im Netzwerk ohne statischer IP Addresse --> automatisch

Druckwarteschlange
Laedt die Dateien in den Arbeitsspeicher, um sie später zu drucken.
empfohlene Startart --> automatisch (automatisch)

Eingabegeraetezugang
Ermoeglicht einen Standardeingabezugang für Eingabegeraete (HID-Geraete), welcher die Verwendung von vordefinierten Schnelltasten auf Tastaturen, Fernbedienungen und anderen Multimediageraeten aktiviert und unterstuetzt.
empfohlene Startart --> deaktiviert (deaktiviert)

Ereignisprotokoll
Ermoeglicht die Ansicht von Ereignisprotokollmeldungen von Windows-basierten Programmen und Komponenten in der Ereignisanzeige.
empfohlene Startart --> automatisch (automatisch)

Fehlerberichterstattungsdienst
Ermoeglicht die Fehlerberichterstattung fuer Dienste und Anwendungen, die in nicht standardgemaessen Umgebungen ausgefuehrt werden.
empfohlene Startart --> deaktiviert (automatisch)

Gatewaydienst auf Anwendungsebene
Bietet Unterstuetzung fuer Protokoll-Plug-Ins von Drittanbietern fuer die gemeinsame Nutzung der Internetverbindung und der Internetverbindungsfirewall.
empfohlene Startart --> manuell (manuell)

Geschuetzter Speicher
Bietet geschuetzten Speicherplatz fuer private Daten, wie z. B. private Schluessel, um Zugriff durch nicht autorisierte Dienste, Prozesse oder Benutzer zu unterbinden.
empfohlene Startart --> automatisch (automatisch)

Hilfe und Support
Aktiviert das Hilfe- und Supportcenter auf diesem Computer.
empfohlene Startart --> manuell (automatisch)

IMAPI-CD-Brenn-COM-Dienste
Verwaltet das Aufnehmen von CDs mit IMAPI (Image Mastering Applications Programming Interface).
empfohlene Startart --> manuell (manuell)

Indexdienst
Indiziert Dateiinhalt und -eigenschaften auf lokalen und Remotecomputer und bietet schnellen Dateizugriff durch eine flexible Abfragesprache.
empfohlene Startart --> deaktiviert (manuell)

Intelligenter Hintergrunduebertragungsdienst
Verwendet sich in Leerlauf befindende Netzwerkbandbreite fuer die Datenuebertragung.
empfohlene Startart --> manuell (manuell)

Internetverbindungsfirewall/Gemeinsame Nutzung der Internetverbindung
Bietet allen Computern in Privat- und Kleinunternehmensnetzwerken Dienste fuer die Netzwerkadressuebersetzung, Adressierung, Namensaufloesung und Eindringsschutz.
empfohlene Startart --> manuell (manuell)

IPSEC-Dienste
Verwaltet IP-Sicherheitsrichtlinien und startet den IKE-Treiber (ISAKMP/Oakley) und den IP-Sicherheitstreiber.
empfohlene Startart --> manuell (automatisch)

Kompatibilitaet fuer schnelle Benutzerumschaltung
Bietet Verwaltung fuer Anwendungen, die Unterstuetzung in einer Mehrbenutzerumgebung erfordern.
empfohlene Startart --> manuell (manuell) bei Singlebenutzersystemen --> deaktiviert

Konfigurationsfreie drahtlose Verbindung
Bietet automatische Konfiguration fuer 802.11-Adapter.
empfohlene Startart --> deaktiviert (automatisch)

Kryptografiedienste
Stellt drei Verwaltungsdienste bereit: den Katalogdatenbankdienst, der die Signaturen von Windows-Dateien bestaetigt; den Dienst fuer geschuetzten Stammspeicher, der Zertifikate vertrauenswuerdiger Stammzertifizierungsstellen zu diesem Computer hinzufuegt und entfernt und den Schluesseldienst, der diesen Computer bei Einschreibungen in Zertifikate unterstuetzt.
empfohlene Startart --> automatisch (automatisch)

Leistungsdatenprotokolle und Warnungen
Sammelt basierend auf einem vorkonfigurierten Zeitplan Systemleistungsdaten vom lokalen oder von Remotecomputern und schreibt die Daten in ein Protokoll oder loest eine Warnung aus.
empfohlene Startart --> manuell (manuell)

MS Software Shadow Copy Provider
Verwaltet Software-basierte Schattenkopien des Volumeschattenkopie-Dienstes.
empfohlene Startart --> manuell (manuell)

Nachrichtendienst
uebertraegt NET SEND- und Warndienstnachrichten zwischen Clients und Servern. Dieser Dienst ist nicht mit Windows Messenger verwandt.
empfohlene Startart --> manuell (automatisch)

NetMeeting-Remotedesktop-Freigabe
Ermoeglicht einem autorisierten Benutzer an einem anderen Computer auf diesen Computer mit NetMeeting ueber ein Firmenintranet zuzugreifen.
empfohlene Startart --> manuell (manuell)

Netzwerk-DDE-Dienst
Ermoeglicht Netzwerktransport und Sicherheit fuer den dynamischen Datenaustausch (DDE) von Programmen, die auf dem gleichen Computer oder auf verschiedenen Computern ausgefuehrt werden.
empfohlene Startart --> manuell (manuell)

Netzwerk-DDE-Serverdienst
Verwaltet DDE-Netzwerkfreigaben (Dynamic Data Exchange = Dynamischer Datenaustausch).
empfohlene Startart --> manuell (manuell)

Netzwerkverbindungen
Verwaltet Objekte im Ordner 'Netzwerk- und DFU-Verbindungen' , in dem sowohl LAN-, als auch WAN-Verbindungen angezeigt werden.
empfohlene Startart --> manuell (manuell)

NLA (Network Location Awareness)
Sammelt und speichert Netzwerkkonfigurations- und Standortinformationen und benachrichtigt Anwendungen, wenn diese Informationen sich aendern.
empfohlene Startart --> deaktiviert (manuell)

NT-LM-Sicherheitsdienst
Bietet Sicherheit fuer Remoteprozeduraufrufe (RPC), die andere Transportwege als Named Pipes verwenden.
empfohlene Startart --> manuell (manuell)

Plug & Play
Ermoeglicht dem Computer, Hardwareaenderungen zu erkennen und sich ohne oder mit geringer Benutzerinteraktion darauf einzustellen.
empfohlene Startart --> automatisch (automatisch)

QoS-RSVP
Bietet Programmen und Systemsteuerungssymbolen, die QoS unterstuetzen, Installationsfunktionen zur Steuerung von Netzwerksignalen und lokalem Netzwerkverkehr.
empfohlene Startart --> manuell (manuell)

RAS-Verbindungsverwaltung
Stellt eine Netzwerkverbindung her.
empfohlene Startart --> manuell (manuell)

Remoteprozeduraufruf (RPC)
Endpunktzuordnung und andere verschiedene RPC-Dienste.
empfohlene Startart --> automatisch (automatisch) ettliche Dienste sind von diesem Abhaengig

Remote-Registrierung
Ermoeglicht Remotebenutzern, Registrierungseinstellungen dieses Computers zu veraendern.
empfohlene Startart --> deaktiviert (manuell)

Routing und RAS
Bietet Routingdienste in LAN- und WAN-Netzwerkumgebungen.
empfohlene Startart --> manuell (deaktiviert)

RPC-Locator
Verwaltet die Datenbank fuer den RPC-Namensdienst.
empfohlene Startart --> manuell (manuell)

Sekundaere Anmeldung
Ermoeglicht das Starten von Prozessen unter Verwendung alternativer Anmeldeinformationen.
empfohlene Startart --> manuell (automatisch)

Seriennummer der tragbaren Medien
Ermittelt die Seriennummer aller tragbaren Musikabspielgeraete, die an den Computer angeschlossen sind.
empfohlene Startart --> deaktiviert (automatisch)

Server
Unterstuetzt Datei-, Drucker- und Named-Piped-Freigabe fuer diesen Computer ueber das Netzwerk.
empfohlene Startart --> manuell (automatisch)

Shellhardwareerkennung
empfohlene Startart --> automatisch (automatisch)

Sicherheitskontenverwaltung
Speichert Sicherheitsinformationen fuer lokale Benutzerkonten.
empfohlene Startart --> automatisch (automatisch)

Sitzungs-Manager fuer Remotedesktophilfe
Verwaltet und ueberwacht die Remoteunterstuetzung.
empfohlene Startart --> manuell (manuell)

Smartcard
Verwaltet den Zugriff auf Smartcards, die von diesem Computer gelesen werden.
empfohlene Startart --> manuell (manuell)

Smartcard-Hilfsprogramm
Ermoeglicht die Verwendung herkoemmlicher (nicht-Plug&Play-faehiger) Smartcard-Leser an diesem Computer.
empfohlene Startart --> manuell (manuell)

SSDP-Suchdienst
Aktiviert die Ermittlung von UPnP-Geräten auf Heimnetzwerken.
empfohlene Startart --> deaktiviert (manuell)

Systemereignisbenachrichtigung
Verfolgt Systemereignisse wie Windows-Anmeldungen sowie Netzwerk- und Stromversorgungsereignisse. Benachrichtigt ausserdem COM+ Ereignissystembezieher von diesen Ereignissen.
empfohlene Startart --> automatisch (automatisch)

Systemwiederherstellungsdienst
Fuehrt Systemwiederherstellungsfunktionen durch. Deaktivieren Sie "Systemwiederherstellung" auf der Systemwiederherstellungsregisterkarte in Arbeitsplatz->Eigenschaften, um den Dienst zu beenden.
empfohlene Startart --> nach belieben (automatisch)

Taskplaner
Ermoeglicht einem Benutzer, automatische Vorgaenge auf diesem Computer zu konfigurieren und zu planen.
empfohlene Startart --> manuell (automatisch)

TCP/IP-NetBIOS-Hilfsprogramm
Ermoeglicht die Unterstützung vom NetBIOS-ueber-TCP/IP-Dienst (NetBT) und die NetBIOS-Namensaufloesung.
empfohlene Startart --> manuell (automatisch)

Telefonie
Bietet Telefonie-API-Unterstuetzung (TAPI) für Programme, die Telefoniegeräte steuern, sowie IP-basierte Sprachverbindungen am lokalen Computer und ueber das LAN, auf Servern, die diesen Dienst ebenfalls ausfuehren.
empfohlene Startart --> manuell (manuell)

Telnet
Ermoeglicht einem Remotebenutzer, sich an diesem Computer anzumelden und Programme auszufuehren. Unterstuetzt verschiedene TCP/IP-Telnetclients, einschliesslich UNIX-basierten und Windows-basierten Computern.
empfohlene Startart --> deaktiviert (manuell)

Terminaldienste
Ermoeglicht mehreren Benutzern das Herstellen interaktiver Verbindungen mit anderen Computern, sowie das Anzeigen von Desktop und Anwendungen auf Remotecomputern. Terminaldienste bilden die Grundlage fuer Remotedesktops (einschließlich RD fuer Administratoren), schnelle Benutzerumschaltung, Remoteunterstuetzung und Terminalserver.
empfohlene Startart --> manuell (manuell)

Treibererweiterungen fuer Windows-Verwaltungsinstrumentation
Unterstützt Systemverwaltunginformationen von Treibern.
empfohlene Startart --> manuell (manuell)


Ueberwachung verteilter Verknuepfungen (Client)
Haelt Verknuepfungen fuer NTFS-Dateien auf einem Computer oder zwischen Computern in einer Netzwerkdomaene aufrecht.
empfohlene Startart --> manuell (automatisch)

Universeller Plug & Play-Geraetehost
Ermoeglicht es, den Computer als Host fuer universelle Plug & Play-Geraete einzurichten.
empfohlene Startart --> deaktiviert (manuell)

Unterbrechungsfreie Stromversorgung
Verwaltet eine an den Computer angeschlossene unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV).
empfohlene Startart --> deaktiviert (manuell)

Upload-Manager
Verwaltet synchrone und asynchrone Dateiuebertragungen zwischen Clients und Servern im Netzwerk.
empfohlene Startart --> deaktiviert (automatisch)

Verwaltung fuer automatische RAS-Verbindung
Erstellt eine Verbindung zu einem Remotenetzwerk, wenn ein Programm eine Remote-DNS- oder -NetBIOS-Adresse referenziert.
empfohlene Startart --> manuell (manuell)

Verwaltung logischer Datentraeger
Erkennt und ueberwacht neue Festplattenlaufwerke und sendet Festplatteninformationen zur Konfiguration an den Verwaltungsdienst fuer die Verwaltung logischer Datentraeger.
empfohlene Startart --> automatisch (automatisch)

Verwaltungsdienst fuer die Verwaltung logischer Datentraeger
Konfiguriert Festplattenlaufwerke und -volumes. Dieser Dienst wird nur zu Konfigurationszwecken ausgefuehrt und anschliessend beendet.
empfohlene Startart --> manuell (manuell)

Volumeschattenkopie
Verwaltet und implementiert Volumeschattenkopien, die zu Sicherungs- und anderen Zwecken verwendet werden.
empfohlene Startart --> manuell (manuell)

Warndienst
Benachrichtigt bestimmte Benutzer und Computer bezueglich administrativer Warnungen.
empfohlene Startart --> manuell (manuell)

Webclient
Ermoeglicht Windows-basierten Programmen, Internet-basierte Dateien zu erstellen, darauf zuzugreifen und sie zu veraendern.
empfohlene Startart --> deaktiviert (automatisch)

Wechselmedien
empfohlene Startart --> manuell (manuell)

Windows Audio
Verwaltet Audiogeraete fuer Windows-basierte Programme.
empfohlene Startart --> automatisch (automatisch) keine Soundkarte --> deaktiviert :^)

Windows Installer
Installiert, repariert oder entfernt Software gemaess der in MSI-Dateien enthaltenen Anweisungen.
empfohlene Startart --> manuell (manuell)

Windows-Bilderfassung (WIA)
Bietet Bilderfassungsdienste fuer Scanner und Kameras.
empfohlene Startart --> manuell (manuell)

Windows-Verwaltungsinstrumentation
Bietet eine standardmaessige Schnittstelle und Objektmodell zum Zugreifen auf Verwaltungsinformationen ueber das Betriebssystem, Geraete, Anwendungen und Dienste.
empfohlene Startart --> automatisch (automatisch)

Windows-Zeitgeber
Verwaltet die Datum- und Uhrzeitsynchronisierung auf allen Clients und Servern im Netzwerk.
empfohlene Startart --> manuell (automatisch)

WMI-Leistungsadapter
Bietet Leistungsbibliotheksinformationen der WMI-HiPerf-Anbieter.
empfohlene Startart --> manuell (manuell)

Quelle: http://www.winhelpline.info/daten/index.php?shownews=434
Zuletzt geändert von EwaldB am Mittwoch 29. September 2004, 21:40, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
EwaldB
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 3062
Images: 4
Registriert: Freitag 18. April 2003, 07:57
Plz/Ort: Rastatt

Beitragvon EwaldB » Sonntag 18. Dezember 2005, 11:32

Benutzeravatar
EwaldB
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 3062
Images: 4
Registriert: Freitag 18. April 2003, 07:57
Plz/Ort: Rastatt

Beitragvon marty » Sonntag 18. Dezember 2005, 16:13

Werde mir das Programm mal anschauen. Hört sich ja sehr nützlich an. Danke Ewald.
marty
 

Beitragvon Doc » Sonntag 18. Dezember 2005, 21:01

Ich seh auch mal! Merci! 8)
http://www.beatcrazy.eu
http://www.facebook.com/ingolf.pencz




Bild
Line 6 Gear:
Toneport Plugin Gold Bundle
Relay G 30

Other Gear:
Kemper KPA
VOX AC 30
Marshall 6100 Full Stack
Fender Mustang III (x2)
Ableton Live 8, Apple Logic 9, Presonus Studio One V.2
Benutzeravatar
Doc
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 10114
Images: 18
Registriert: Sonntag 20. April 2003, 19:47
Plz/Ort: Hamburg



Ähnliche Themen


Zurück zu PC/Mac-gestütztes Recording

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste