FOURTRACK Iphone

All about Music - SERIÖS! Zum ablästern gibt es ein eigenes Forum genau unter diesem!

Moderator: Doc

Forumsregeln
Auf der anderen Seite sitzt ein Mensch! - Erst lesen, dann denken, dann posten! - Fasse Dich kurz! - Deine Artikel sprechen für Dich. Sei stolz auf sie! - Achte auf die Aufmachung Deines Artikels! - Wähle den passenden Betreff! - Vorsicht mit Humor und Sarkasmus! - Kürze den zitierten Text! - Achte auf die gesetzlichen Regelungen und den guten Ton! - Kommerzielles NUR im Werbeforum

Nutzungsbedingungen im Detail - Datenschutzrichtlinie

FOURTRACK Iphone

Beitragvon Sammy23 » Sonntag 3. Januar 2010, 12:23

vielleicht ein Grund, sich ein Iphone zu kaufen - recorden, bouncen etc.. vollwertige 4 track Maschine

Record Music Anywhere
Die FourTrack iPhone-Applikation ist ein kleines, feines Programm für Sänger, Gitarristen, Pianisten und Musiker generell zum komponieren und üben. Lass nie wieder eine musikalische Idee verloren gehen!

FourTrack Features
Parallele Spuren: 4
Spurlänge: unbegrenzt
Aufnahmequalität: 16 bit, 44.1 kHz
Kalibrierte Anzeigen: genaues Monitoring von Aufnahme- und Wiedergabepegeln
Aufnahmeübersteuerungs-Anzeige: keine Verzerrung durch zu starkes Eingangssignal
Kalibrierte Fader: genaue Einstellung des Wiedergabe-Levels jeder Spur
Pan Control: Platzierung jeder Spur im Stereospektrum
Zeitleiste: springe direkt an jeden Punkt der Aufnahme
Drehregler (Shuttle Wheel): exakte Bewegung innerhalb des Songs
Slide-to-Record: "Slider nach rechts ziehen" verhindert das ungewollte Überschreiben einzelner Spuren
Aufnahmeverzögerungs-Ausgleich: exakt bis auf 1 Millisekunde
Compressor-limiter: automatische Sound-Anreicherung der Output-Abmischung
Song-List: unbegrenzte Song-Anzahl
Metronom: immer im Takt bleiben
Duplizieren: dupliziere einen Song und bearbeite ihn in einer neuen Datei
Bounce: Platz für zwei zusätzliche Spuren durch Abmischen deines Songs auf Spur 1 und 2 eines neuen Songs
WLAN Sync (WiFi Sync): Kopieren der Aufnahme auf einen Rechner zur Weiterbearbeitung in jedem Audio-Editor. Auch Direktimport der FourTrack-Spuren in die RiffWorks-Recording Software, inklusive der Stereo- und Verstärker-Einstellungen, mit Hilfe von Bonjour auf Mac und Windows.
Requirements
iPhone OS 2.0 or 3.0
iPod Touch 2nd Gen OS 3.0
Headset/Microphone
Price
Introductory price: €7.99

http://www.sonomawireworks.com/iphone/f ... german.php

Dateianhänge
iphone_ftscreenshot.png
iphone_ftscreenshot.png (265.97 KiB) 11026-mal betrachtet
Sammy23
 

Re: FOURTRACK Iphone

Beitragvon Doc » Sonntag 3. Januar 2010, 15:43

Kannte ich schon. Eine geile App.
Da kann Backtrack nicht gegen an. :)
http://www.beatcrazy.eu
http://www.facebook.com/ingolf.pencz




Bild
Line 6 Gear:
Toneport Plugin Gold Bundle
Relay G 30

Other Gear:
Kemper KPA
VOX AC 30
Marshall 6100 Full Stack
Fender Mustang III (x2)
Ableton Live 8, Apple Logic 9, Presonus Studio One V.2
Benutzeravatar
Doc
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 10114
Images: 18
Registriert: Sonntag 20. April 2003, 18:47
Plz/Ort: Hamburg

Re: FOURTRACK Iphone

Beitragvon frizzthecat » Sonntag 3. Januar 2010, 16:01

Uah wie geil....

Hat die schon wer auf seinem iPhone drauf? KLingt echt verlockend auch für Probenmitschnitte....

Edit:
..es lädt sich gerade auf mein iPhone hoch. Wenn ch das mal so richtig getestet habe, schreibe ich mal was dazu...


Frizze :king
frizzthecat
 

Re: FOURTRACK Iphone

Beitragvon Murphey » Donnerstag 14. Januar 2010, 10:56

Servus,

melde mich mal zurück aus dem Line6-usergroup-Offline-Leben :D.

Und hast du inzwischen mal getestet? Würde mich auch für Probemitschnitte und spontane Recordings im Backstage oder unterwegs interessieren.

Rock on
Murph
Rock on
Murph
Benutzeravatar
Murphey
Power User
Power User
 
Beiträge: 934
Images: 7
Registriert: Sonntag 25. April 2004, 10:26
Plz/Ort: Stuttgart

Re: FOURTRACK Iphone

Beitragvon guido » Donnerstag 14. Januar 2010, 11:38

Ich hab's schon länger und bin damit sehr zufrieden:

PRO:
-sehr gute Klanqualität
-einfache Bedienung
-Mixdown
-Bouncing
-copy/paste der Spuren in andere Sonoma Produkte möglich(Instant Drummer, Dopplerpad)
-WIFI export zum Rechner oder direkt nach Sonoma Rifftracks(sehr geil!)
-Patternorientiert
-Einige Effekte

KONTRA:
-leider (noch) kein Import über WIfi möglich
-immer nur eine Aufnahmespur anwählbar(damit also keine Stereoaufnahme z.b. für Proberaum möglich)
-Mono-Recording nur über iPhone Headset(zum Direkten Mithören) oder Blue Mikey(dann allerdings in Stereo) möglich und einige andere wenige Micros...
http://www.sonomawireworks.com/iphone/fourtrack/



Noch besser ist sogar MultiTrack:
ein komplettes Recordings- Studio mit 16 Spuren(!!!) MONO/STEREO
-Wifi export/import
-Punch in/Ouch Out
- etc. etc.
-DAS Hammerteil!!!!!!!!
http://harmonicdog.com/
guido
 

Re: FOURTRACK Iphone

Beitragvon Murphey » Donnerstag 14. Januar 2010, 14:28

Der Multitrack von Harmonicdog sieht auch ziemlich gut aus, da werd ich nochmal ein bißchen googeln...
Rock on
Murph
Benutzeravatar
Murphey
Power User
Power User
 
Beiträge: 934
Images: 7
Registriert: Sonntag 25. April 2004, 10:26
Plz/Ort: Stuttgart

Re: FOURTRACK Iphone

Beitragvon korgli » Donnerstag 14. Januar 2010, 15:28

hi
Das isch ja sauguet.
Mal ausprobieren.

fredy
---------------------------------------------------------------------------
Gib niemals auf - www.ahamon.ch
http://virtuell-musik-machen.forumprofi.de/portal.php
Benutzeravatar
korgli
Power User
Power User
 
Beiträge: 597
Images: 0
Registriert: Donnerstag 11. November 2004, 16:25
Plz/Ort: diepoldsau

Re: FOURTRACK Iphone

Beitragvon guido » Donnerstag 14. Januar 2010, 17:03

Ich hab's ebenfalls schon länger und das Ding ist wirklich ein programmiertechnisches Wunderwerk, läuft absolut sauber(siehe auch dort im Forum) Wenn man bedenkt, dass man (fast)ein komplettes 16- SpurRecordingssytem in einem Handy(!!!) hat. dann ist das wirklich schon unglaublich! Noch vor 5 Jahren undenkbar!!!
guido
 

Re: FOURTRACK Iphone

Beitragvon frizzthecat » Donnerstag 14. Januar 2010, 18:10

...ja und mit Windoofs wäre das gar nicht möglich! Ich frickel noch bissl am 4Track rum. Ich lass es heute mal bei der Bandprobe mitlaufen.



Frizze :king
frizzthecat
 

Re: FOURTRACK Iphone

Beitragvon hydra99 » Freitag 15. Januar 2010, 10:48

Habt Ihr das schon gesehen:

http://www.the88.net/love.htm

oder wahlweise das Video auf YouTube:

http://www.youtube.com/watch?v=cKITWfS41zw


Gruß
Karsten
Benutzeravatar
hydra99
User
User
 
Beiträge: 52
Registriert: Mittwoch 30. Mai 2007, 12:10

Re: FOURTRACK Iphone

Beitragvon Murphey » Freitag 15. Januar 2010, 13:48

Lustige Idee die The 88 da umgesetzt haben und natürlich ne super Werbung für die App.
Rock on
Murph
Benutzeravatar
Murphey
Power User
Power User
 
Beiträge: 934
Images: 7
Registriert: Sonntag 25. April 2004, 10:26
Plz/Ort: Stuttgart

Re: FOURTRACK Iphone

Beitragvon guido » Freitag 15. Januar 2010, 15:00

Zwar teilweise echt besch... gespielt, dafür aber eine Super Idee, das ganze auf dem Iphone aufzunehmen! :D
guido
 

Re: FOURTRACK Iphone

Beitragvon Murphey » Freitag 15. Januar 2010, 20:17

Versteh' ich das auf den diversen Internetportalen richtig, dass man sowohl mit Fourtrack als auch mit Multitrack erstmal aufs interne Mikro bzw. das Headset Mikro des iPhone angewiesen ist? Die einzige "halbwegs" vernünftige Miking-Möglichkeit scheint das hier zu sein, oder?
http://www.bluemic.com/mikey/new/

Warum steht eigentlich nirgendwas was von dem Aufnehmen eines Line-Inputs also zum Beispiel vom Pult, wenn man im Proberaum ist oder vom Pult bei nem Open Air Gig oder so... das wären so die Recording Situationen für die ich gerne das iPhone nutzen würde...
Rock on
Murph
Benutzeravatar
Murphey
Power User
Power User
 
Beiträge: 934
Images: 7
Registriert: Sonntag 25. April 2004, 10:26
Plz/Ort: Stuttgart

Re: FOURTRACK Iphone

Beitragvon guido » Freitag 15. Januar 2010, 22:28

Ja, das mit dem Micro hast Du schon richtig verstanden. Das einzige Micro, welches mit dem iPhone in Stereo funzt, ist das Mikey. Demnächst gibt's aber einen Nachfolger, der eben auch einen Stereoinput für Linesignale haben soll.

Bis jetzt ist Line Recording nicht möglich, es sei denn man findet irgendwo dieses spezielle Guitarbud Kabel oder eine ähnliche Lösung(siehe auch den anderen iPhone Thread)

apropo: dieser Post wurde über's iPhone erstellt, hehe :D
guido
 

Re: FOURTRACK Iphone

Beitragvon Murphey » Samstag 16. Januar 2010, 03:24

Mmmh dieses Guitarbud-Kabel entwickelt sich bei mir zu einem Must have ;-). Apropos dieser Post wurde auch c
vom iPhone erstellt :D.
Rock on
Murph
Benutzeravatar
Murphey
Power User
Power User
 
Beiträge: 934
Images: 7
Registriert: Sonntag 25. April 2004, 10:26
Plz/Ort: Stuttgart

Re: FOURTRACK Iphone

Beitragvon Murphey » Montag 18. Januar 2010, 21:39

Stimmt das neue Blue Mikey hat nen Line Eingang mit dem man dann aufnehmen kann...
http://www.bluemic.com/mikey/new/

Aber das scheint es in Deutschland noch nicht zu kaufen zu geben. Mal sehen wann das rauskommt.

Edit- soll ab Frühjahr 2010 erhältlich sein und ist wohl vergleichbar eingepreist wie das "alte" bzw. aktuelle Blue Mikey also 99US was ungefähr 80EUR entspricht...
http://www.delamar.de/hardware/blue-mic ... rder-7376/

Mit dem enthalten Line Eingang und den anscheinend sehr guten Eigenschaften dieses Mikes wohl eine super Zusatzfunktion fürs iPhone und wertet die entsprechenden Rekording-Programme extrem auf. Außerdem kann man dann vernünftig Line In aufnehmen also auch mal vom Pult direkt aufnehmen etc. ... sehr geil. Kann's kaum erwarten, dass das Ding erhältlich sein wird.
Rock on
Murph
Benutzeravatar
Murphey
Power User
Power User
 
Beiträge: 934
Images: 7
Registriert: Sonntag 25. April 2004, 10:26
Plz/Ort: Stuttgart

Re: FOURTRACK Iphone

Beitragvon guido » Sonntag 24. Januar 2010, 22:02

Zitat:
Kann's kaum erwarten, dass das Ding erhältlich sein wird.

ich auch nicht. Dann wäre das Iphone dann wirklich die ultimative Recording/Jammnung Lösung für unterwegs. Praktischer geht's doch kaum noch... :D
guido
 

Re: FOURTRACK Iphone

Beitragvon Murphey » Montag 25. Januar 2010, 21:57

Ich hab' mir zum Einführungspreis 2€ und ein paar Zerquetschte RecTools08 zugelegt. Eine 8-Spur DAW fürs Iphone... sehr geil. Läuft aber leider etwas unsicher, d.h. bei mir stürzt es ab und zu ab. Legt aber regelmäßig Auto-Savings ab - insofern lässt es sich verschmerzen... und für 2 Euro will ich mich nicht beschweren. Ich hoffe auf ein Update. Bis zum Blue Mikey sollte es stabil laufen - ansonsten gibt's halt Fourtrack oder Harmonicdog.
Rock on
Murph
Benutzeravatar
Murphey
Power User
Power User
 
Beiträge: 934
Images: 7
Registriert: Sonntag 25. April 2004, 10:26
Plz/Ort: Stuttgart

Re: FOURTRACK Iphone

Beitragvon guido » Dienstag 26. Januar 2010, 10:27

Harmonicdog ist was Stabilität und Handling angeht wirklich eindeutig besser, aber auch etwas teurer... ;)
guido
 

Re: FOURTRACK Iphone

Beitragvon korgli » Dienstag 26. Januar 2010, 11:12

hi
Ich habe nun 4-Track ein wenig ausprobiert.
Dabei habe ich festgestellt, dass im Probelokal ein wenig zu hohe Lautstärke ist :-)
Das heisst, das Iphone oder 4Track kann es nicht verkraften. Es verzerrt.
Weiss jemand, wie man die Eingangsempfindlichkeit eingestellt werden kann ?
für Aufnahmen alleine bei Moderater Lautstärke und KEIN Drummer passt es aber gut.
Ich bin an einem kabel dran, dass ich mir bastle. Leider noch nicht dazugekommen, Teile habe ich mal.
werde dann berichten, wenn ich es laufen habe.
Es gibt übr. ein Drumm-Modul - App -von derselben Firma - nennt sich Heartbraker - kann man dann mit 4Track kombinieren.
Das rüberbeemen via Wifi auf den PC geht auch wunderbar mit dem Progrämmchen auf der Hersteller-Seite.

fredy

bis dann viel Spass.
---------------------------------------------------------------------------
Gib niemals auf - www.ahamon.ch
http://virtuell-musik-machen.forumprofi.de/portal.php
Benutzeravatar
korgli
Power User
Power User
 
Beiträge: 597
Images: 0
Registriert: Donnerstag 11. November 2004, 16:25
Plz/Ort: diepoldsau

Re: FOURTRACK Iphone

Beitragvon guido » Dienstag 26. Januar 2010, 11:43

HI,
Zitat:
Ich habe nun 4-Track ein wenig ausprobiert.
Dabei habe ich festgestellt, dass im Probelokal ein wenig zu hohe Lautstärke ist
Das heisst, das Iphone oder 4Track kann es nicht verkraften. Es verzerrt.
Weiss jemand, wie man die Eingangsempfindlichkeit eingestellt werden kann ?
für Aufnahmen alleine bei Moderater Lautstärke und KEIN Drummer passt es aber gut.

Das geht leider nicht, weil Apple da hardwaremäßig einen Riegel vorgeschoben hat. Das einzige, was Du machen kannst ist, das Mikey zu benutzen. Dort kannst Du am Micro selbst drei Eimgangsempfindlichkeiten einstellen...
Ein wirklich großes Manko ist m.E. der (noch)fehlende Import von Wave Dateien. Gerade diese Feature wäre für mich als Dozent in meinen Gitarrenworkshops ein Riesenvorteil. Dann könnte ich all notwenige Spuren importieren und bei Bedarf dann eben im Workshop mal eine spezielle Spur zu Demonstrationszwecken auch mal ausschalten. Ich hoffe, dass dieses Fetaure bald nachgeschoben wird...
Zur Zeit kann ich das eben nur mit der Multitrack App von Harmonicdog. Fourtrack ist aber was das angeht in der Bedienung einfach praktischer...
Zitat:
Ich bin an einem kabel dran, dass ich mir bastle. Leider noch nicht dazugekommen, Teile habe ich mal.
werde dann berichten, wenn ich es laufen habe.

Auja, sag mal bescheid, wenn Du damit fertig bist. Bin darin auch sehr, sehr interssiert...

Zitat:
Es gibt übr. ein Drumm-Modul - App -von derselben Firma - nennt sich Heartbraker - kann man dann mit 4Track kombinieren.

Ja, hab ich auch. Ist eine Patternorientierte Drum App, die sehr gut klingt mit einigen Groove-Variationsmöglichkeiten. Ist manchmal etwas zu statisch, aber soll ja auch nicht wirklich einen Drumcomputer zu 100% ersetzen. Und dank Copy/paste kannst Du auch deine Drumgrooves nach Fourtrack exportieren und dann von da aus dann zum Rechner oder auch zu Riffworks. Klappt wunderbar!
guido
 

Re: FOURTRACK Iphone

Beitragvon Murphey » Dienstag 26. Januar 2010, 18:56

Mann mann mann echt der Hammer was inzwischen alles geht. Jetzt warte ich nur noch aufs neue Bluemikey mit Line in und dann werd ich auch App technisch aufrüsten.
Rock on
Murph
Benutzeravatar
Murphey
Power User
Power User
 
Beiträge: 934
Images: 7
Registriert: Sonntag 25. April 2004, 10:26
Plz/Ort: Stuttgart

Re: FOURTRACK Iphone

Beitragvon guido » Dienstag 26. Januar 2010, 21:18

Ja, echt Wahnsinn! Das Iphone ist wirklich DIE Entwicklung des Jahrtausends, hehe.
guido
 

Re: FOURTRACK Iphone

Beitragvon Murphey » Dienstag 26. Januar 2010, 21:50

guido hat geschrieben:
Zitat:
Ich habe nun 4-Track ein wenig ausprobiert.
Dabei habe ich festgestellt, dass im Probelokal ein wenig zu hohe Lautstärke ist
Das heisst, das Iphone oder 4Track kann es nicht verkraften. Es verzerrt.
Weiss jemand, wie man die Eingangsempfindlichkeit eingestellt werden kann ?
für Aufnahmen alleine bei Moderater Lautstärke und KEIN Drummer passt es aber gut.

Das geht leider nicht, weil Apple da hardwaremäßig einen Riegel vorgeschoben hat. Das einzige, was Du machen kannst ist, das Mikey zu benutzen. Dort kannst Du am Micro selbst drei Eimgangsempfindlichkeiten einstellen...


Also im Rectools08 kann man die Eingangsempfindlichkeit einpegelen... zeigt sogar gleich an, wenn es clipt und dann muss man halt entsprechend ein bißchen runter pegeln... geht super. Geht das im Fourtrack und Harmonicdog nicht?
Rock on
Murph
Benutzeravatar
Murphey
Power User
Power User
 
Beiträge: 934
Images: 7
Registriert: Sonntag 25. April 2004, 10:26
Plz/Ort: Stuttgart

Re: FOURTRACK Iphone

Beitragvon guido » Dienstag 26. Januar 2010, 23:43

Doch das geht bei harmonicdog auch. Ist aber nur softwaremäßig d. h. Du regelst damit nicht wirklich die Eingangsempfindlichkeit, sondern nur sie Lautstärke des aufzunehmenden Signals. So steht es zumindest in der Anleitung, bin mir ziemlich sicher, dass das bei rectools auch so ist, da Apple wie gesagt diese HardwareEinschränkung hat( wie leider bei so vielen Dingen).
guido
 

Re: FOURTRACK Iphone

Beitragvon korgli » Montag 15. Februar 2010, 10:14

Hi
So ich habe mir mal ein Bluemikey bestellt.
Mal gucken und rapportieren. :brille

fredy
---------------------------------------------------------------------------
Gib niemals auf - www.ahamon.ch
http://virtuell-musik-machen.forumprofi.de/portal.php
Benutzeravatar
korgli
Power User
Power User
 
Beiträge: 597
Images: 0
Registriert: Donnerstag 11. November 2004, 16:25
Plz/Ort: diepoldsau

Re: FOURTRACK Iphone

Beitragvon Murphey » Montag 15. Februar 2010, 19:58

Das alte oder das Neue? Ich dachte das neue Blue Mikey gibt's erst ab Früjahr?
Rock on
Murph
Benutzeravatar
Murphey
Power User
Power User
 
Beiträge: 934
Images: 7
Registriert: Sonntag 25. April 2004, 10:26
Plz/Ort: Stuttgart

Re: FOURTRACK Iphone

Beitragvon korgli » Dienstag 16. Februar 2010, 08:26

Hi

Na das Alte.
Langt mir im Moment.
Neue gibt es immer wieder, da kann man immer warten.

fredy
---------------------------------------------------------------------------
Gib niemals auf - www.ahamon.ch
http://virtuell-musik-machen.forumprofi.de/portal.php
Benutzeravatar
korgli
Power User
Power User
 
Beiträge: 597
Images: 0
Registriert: Donnerstag 11. November 2004, 16:25
Plz/Ort: diepoldsau

Re: FOURTRACK Iphone

Beitragvon Murphey » Samstag 17. April 2010, 09:41

Apropos neu... das neue Blue mikey V2 scheints demnächst zu geben. Thomann gibt Mitte/Ende Mai als Liefertermin an.

http://www.thomann.de/de/mobile_prod.html?AR=246634
Rock on
Murph
Benutzeravatar
Murphey
Power User
Power User
 
Beiträge: 934
Images: 7
Registriert: Sonntag 25. April 2004, 10:26
Plz/Ort: Stuttgart

Re: FOURTRACK Iphone

Beitragvon guido » Mittwoch 21. April 2010, 14:51

Cool, danke für die Info! :-)
guido
 

Re: FOURTRACK Iphone

Beitragvon Murphey » Samstag 27. November 2010, 12:48

Sooooooo also nachdem das Blue mikey V2 ewig nicht lieferbar war halte ich es jetzt in Händen. Sieht sehr gut aus... erste Wohnzimmeraufnahmen klingen gut. Bin gespannt wie es sich mit nem richtigen Proberaumpegel und nem Line in von der PA schlägt.
Rock on
Murph
Benutzeravatar
Murphey
Power User
Power User
 
Beiträge: 934
Images: 7
Registriert: Sonntag 25. April 2004, 10:26
Plz/Ort: Stuttgart

Re: FOURTRACK Iphone

Beitragvon MountainKing » Sonntag 28. November 2010, 00:31

Boah!

Bin gerade auf diesen Thread gestoßen. Das ist ja echt der Hammer, was für das iPhone alles entwickelt wird. Ich dachte eigentlich ich komme auch mit einen anderen Smartphone aus, aber wenn ich so sehe, was beim iPhone gerade auch für Musiker erhältlich ist, glaube ich, ich muss mir nun DOCH mal die Ei-Föne anschauen. Ein 3GS würde da ja eigentlich reichen.

Obwohl ... das iPhone 4 kann auch HD-Video-AUfnahmen. Dann hätte man ja alles in einer Hand.
"Es hängt alles irgendwo zusammen. Sie können sich am Hintern ein Haar ausreißen, dann tränt das Auge" (Detmar Cramer, Fußballtrainer)

http://www.butcherfingers.de
Benutzeravatar
MountainKing
Regular User
Regular User
 
Beiträge: 127
Registriert: Mittwoch 23. April 2008, 19:49

Re: FOURTRACK Iphone

Beitragvon MountainKing » Sonntag 28. November 2010, 21:40

Mal ne blöde Frage. Wieso im Moment eigentlich noch zum Mikey greifen, wenn es den Alesis Protrack doch auch gibt:

http://www.thomann.de/de/alesis_protrack.htm
"Es hängt alles irgendwo zusammen. Sie können sich am Hintern ein Haar ausreißen, dann tränt das Auge" (Detmar Cramer, Fußballtrainer)

http://www.butcherfingers.de
Benutzeravatar
MountainKing
Regular User
Regular User
 
Beiträge: 127
Registriert: Mittwoch 23. April 2008, 19:49



Ähnliche Themen


Zurück zu Musikthemen allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast