Mein Neues, aber etwas anderes Rack!

Fragen, Antworten, Berichte zum Thema

Moderator: Doc

Forumsregeln
Auf der anderen Seite sitzt ein Mensch! - Erst lesen, dann denken, dann posten! - Fasse Dich kurz! - Deine Artikel sprechen für Dich. Sei stolz auf sie! - Achte auf die Aufmachung Deines Artikels! - Wähle den passenden Betreff! - Vorsicht mit Humor und Sarkasmus! - Kürze den zitierten Text! - Achte auf die gesetzlichen Regelungen und den guten Ton! - Kommerzielles NUR im Werbeforum

Nutzungsbedingungen im Detail - Datenschutzrichtlinie

Mein Neues, aber etwas anderes Rack!

Beitragvon vibas » Donnerstag 26. August 2010, 16:06

Hallo Ihr Alle,

Nach dem Kauf des G-90, habe ich nun auch mein Rack fertig und es ist ein wenig „anders“, als die meisten typischen Gitarrenracks!

Aber von Anfang an:
Ich wollte einfach mit einem Rack eine andere Philosophie verfolgen!
Mir war es wichtig, dass ich unabhängig von meinen Amps bleibe, d.h. dass das Rack ebenso mit kleinem Besteck, als auch mit großem seinen Dienst verrichten soll. Sozusagen ein „Zubehörrack“!

Demnach war mir von Anfang an klar, dass sich kein Preamp oder Poweramp im Rack befinden wird....auch auf eine Effektsektion konnte ich getrost verzichten, da mir meine Amps alle benötigten Sounds liefern. Netter Nebeneffekt: Viel Geld gespart!

Also erst einmal gesammelt, was alles rein soll:
- Sendeanlage Gitarre
- Evtl. nen Tuner
- Eine 2 HE Schublade
- Eine 1 HE Schublade
- Mein In-Ear-System
- Und dann sollte noch Platz sein für meine Microsendeanlage, die aber leider noch nicht auf dem Markt ist!

Also brauchte ich 8 HE im Rack, da es ja 7 nicht gibt.
Im Vergleich von verschiedenen Firmen ist mir dann erstmal klar geworden, was es da denn für Unterschiede gibt, vor allem im GEWICHT! Und auch das war eine wichtiger Aspekt für mich.
Ihr ahnt es schon....Holz viel dabei raus und ich habe mich dann für ein Case aus Kunststoff entschieden! Genauer genommen für ein so genanntes „Trolleycase“, mit nem Griff an der einen Seite und Rollen an der anderen - nen Stewardess-Köfferchen halt! ;-) Durch die Rollen fällt jedoch eine HE weg, so dass ich exakt auf die sieben benötigten HE komme.

http://www.musik-produktiv.de/aac-pe-roll-dd-8he.aspx

Als nächstes dann also nen Tuner gesucht. Nach reichlich googlen dann für nen Korg DTR 2000 entschieden, welches ich für nen annehmbaren Preis von 122 Euro bei der Bucht geschossen habe. Der Zustand war quasi neuwertig!

http://www.musik-produktiv.de/korg-dtr-2000bl.aspx

Dann noch den ganzen Kleinkram dazubestellt:
- Adam Hall Alu Schublade 2 HE
http://www.thomann.de/de/adam_hall_8740 ... de_alu.htm
- Klotz Patchkabel als Verbindung von der Sendeanlage zum Tuner
http://www.thomann.de/de/klotz_la_grang ... her_30.htm
- Thon Stahlschublade 1 HE
http://www.thomann.de/de/thon_rackschublade_1he.htm
- Ne Steckdosenleiste von Thomann mit innen und aussenliegenden Dosen
http://www.thomann.de/de/thomann_racksteckdose.htm
- 2 Alublenden U-Form 2 HE
https://www.ppc-music.de/de/anzeigeC...rC0026457.html
- Adam Hall Stecksystem für Rackschubladen
http://www.thomann.de/de/adam_hall_87402t.htm
- Adam Hall Rackablage
http://www.thomann.de/de/adam_hall_8755 ... ge_2he.htm
- 25cm Kaltgerätekabel zur „inneren“ Verkabelung
- Und den ganzen Krimskrams wie Kabelbinder etc.

Eine Gitarrenfunke (300er von Sennheiser) hatte ich noch und auch das In-Ear System (LD MEI 1000), sowie Micro und Gitarrenkabel.

Eigentlich hätte ich schon anfangen können, nur dann kam eine Ebayauktion dazwischen, bei der ich dann für weit unter 500 Euro das nagelneue Line 6 G-90 Gitarrensystem geschossen habe. An diesem war eh schon immer interessiert, gerade weil ja immer mehr die Frequenzgeschichte akut wird. Aber es war halt ein Glücksfall!

Beide Systeme gegeneinander getestet (also das Sennheiser und das Line 6), und danach für das Line 6 G-90 entschieden, da das Sennheiser nicht an das G90 rankam in Sachen Sound und Dynamik.

Der Zusammenbau:
Das Erste, was rausflog, war die 1 HE Schublade, da sie für das geringe Platzangebot einfach zu schwer war! Gut, dass es 30 Tage Rückgabefristen gibt! ;-)

Vorne:
- Tuner Korg DTR2000
- Schublade
- Line 6 G-90
- LD MEI 1000
- 2 Rackblenden

Hinten:
- Steckdosenleiste
- Rackablage


Besonderheiten:
- Die Schublade habe ich nach hinten einfach mit Kabelbindern abgesichert, um ein wenig den Druck von der Schublade zu nehmen.
- Die Rackablage hinten dient zur Fixierung der Kabel, in meinem Fall ein SommerCable The Spirit XXL in 3m, welches zum Amp führt, und einem 10 m Cordial XLR zur Stagebox zur Abnahme des Monitorsounds. OK, gebe zu, dass die Ablage eigentlich nicht benötigt wird, aber gerade was Kabelwirrwarr angeht, bin ich doch ein kleiner Ordnungsfanatiker! :wink:
- Dadurch, dass das Rack einseitig mit Rollen versehen ist, steht es schief! Man sollte den Höhenunterschied ausgleichen, vor allem dann, wenn der Amp auf dem Rack steht. Beim ersten Gig habe ich das noch mit Bierdeckeln getan. Danach habe ich mir von nem Freund ein Stück PVC fräsen lassen, welches exakt über die eigentlichen Füße passt. Dieses habe ich dann schwarz lackiert und mit Moosgummi versehen! Dieses habe ich dann Mit Schrauben am Rack befestigt! Nu ist alles schön gerade!

Was bekomme ich jetzt in der Schublade alles mit:
- Unterlagen, Notenmaterial etc.
- Batterien
- IEM Empfänger
- Shure Beta 58
- Sennheiser e906
- Getränkehalter
- Meine Ohrstöpsel
- Visitenkarten
- Capo
- Tape
- Und Kleinzeugs!

Der Sender des G-90 ist im Gitarrenkoffer und die Pleks, sowie ein Ersatzkabel.


Somit habe ich nun wirklich alles dabei und der Aufbau dauert keine 2 Minuten!


Aber seht selbst!

Hier die Kiste im gesamten:
Bild

Die Unterseite mit Rollen und dem PVC-Stück:
Bild

Die Leist noch mal in nah:
Bild

Vorderseite nach dem Öffnen:
Bild

Vorderseite betriebsbereit:
Bild

Das Stecksystem von Adam Hall:
Bild

Die Schublade beladen:
Bild

Die Schublade transportbereit:
Bild

Im Dunkeln:
Bild

Die Rückansicht:
Bild

Sicherung für die Schublade:
Bild

Zugentlastung für die Kabel:
Bild

Verkabelung:
Bild

Transportfertig Hinterseite:
Bild


Wie gesagt: Ein etwas anderes Rack, aber die Praktikabilität spricht einfach für sich! Bei nem Gesamtgewicht von nichtmal 20 kg auch noch Rückenschonend - durch die Rollen ja sowieso!

Ich bin sehr zufrieden und es hat sich auch schon bei 2 Gigs bezahlt gemacht! Aufbau = 2 min => Zeit für 3 Bier mehr! ;-)

Und nun dürft ihr euch darüber auslassen.... ;-)
Viele Grüße,
Kai

http://www.tanzbar-online.de


Amplifi 75 inkl. Shortboard MKII ; Line6-Gear: Spider Valve 112 inkl. Shortboard ; G-90 Relay ; XD-V70 Handquetsche ; AX2 inkl. großem Floorboard
Other Gear: Musicman Luke II; Ovation Halbakustik-15 Jahre alt, Modell?; Riviera 50 W Vollröhrencombo ca. 30 Jahre alt, muss aber dringenst zum Doktor; LD-System MEI1000 In-Ear-Monitoring inkl. c-ear x Ohrpasstücke; Korg DTR2000-Tuner; Sennheiser E906 Amp-Mikro; Rack mit Gedöns!
vibas
Regular User
Regular User
 
Beiträge: 148
Registriert: Dienstag 16. Oktober 2007, 21:04
Plz/Ort: Olpe

Re: Mein Neues, aber etwas anderes Rack!

Beitragvon Gitarrenschlumpf » Donnerstag 26. August 2010, 21:48

Jo, nett. Jetzt musst du nur noch die Displaybeleuchtung des Relays an die des Inear-Senders anpassen. ;)
MfG, Marco

http://www.kpa-solutions.com http://www.blueamps.de
Line 6 gear: UX8, Pod HD500, HD300 (für den Nachwuchs), Helix
other gear: EBMM Luke BFR, 2x Luke II, Luke III HH, 3x Fender Strat, Taylor 214ce, Pasadena Akustik, BlueAmps "Spark Fullstack", Sennheiser EW172 G3 und EW300 IEM G3 mit Ultimate Ears UE-10 Pro
Gitarrenschlumpf
Guru
Guru
 
Beiträge: 2393
Registriert: Freitag 28. April 2006, 10:49
Plz/Ort: Calbe

Re: Mein Neues, aber etwas anderes Rack!

Beitragvon vibas » Donnerstag 26. August 2010, 22:02

Hey Marco,
Da hast du Recht, aber ich finde das Orange sowatt von hässlich...da schüttelt es mich! :-D
Viele Grüße,
Kai

http://www.tanzbar-online.de


Amplifi 75 inkl. Shortboard MKII ; Line6-Gear: Spider Valve 112 inkl. Shortboard ; G-90 Relay ; XD-V70 Handquetsche ; AX2 inkl. großem Floorboard
Other Gear: Musicman Luke II; Ovation Halbakustik-15 Jahre alt, Modell?; Riviera 50 W Vollröhrencombo ca. 30 Jahre alt, muss aber dringenst zum Doktor; LD-System MEI1000 In-Ear-Monitoring inkl. c-ear x Ohrpasstücke; Korg DTR2000-Tuner; Sennheiser E906 Amp-Mikro; Rack mit Gedöns!
vibas
Regular User
Regular User
 
Beiträge: 148
Registriert: Dienstag 16. Oktober 2007, 21:04
Plz/Ort: Olpe



Ähnliche Themen


Zurück zu Gitarren & Equipment

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast