Stromverteilung

Fragen, Antworten, Berichte zum Thema

Moderator: Doc

Forumsregeln
Auf der anderen Seite sitzt ein Mensch! - Erst lesen, dann denken, dann posten! - Fasse Dich kurz! - Deine Artikel sprechen für Dich. Sei stolz auf sie! - Achte auf die Aufmachung Deines Artikels! - Wähle den passenden Betreff! - Vorsicht mit Humor und Sarkasmus! - Kürze den zitierten Text! - Achte auf die gesetzlichen Regelungen und den guten Ton! - Kommerzielles NUR im Werbeforum

Nutzungsbedingungen im Detail - Datenschutzrichtlinie

Stromverteilung

Beitragvon vibas » Dienstag 21. Dezember 2010, 16:32

Hallo,
Nun mal ein Thema von dem ich gar keinen sitzen habe, aber unbedingt mal einige Wissen möchte: Strom
Ihr werdet schnell merken, dass ich dabei echt nen Obervollpfosten bin.... :cheese

Zum Problem:

An vielen Bühnen, gerade auch in kleineren Locations, liegen ja mittlerweile 16 Ampere Dosen...eine benutzt unser Licht- und Tonunternehmen für seine Front-PA mit allem was dazu gehört! Auch für den Dimmer, wenn mal das ganz kleine Lichtbesteck mitgeht.... Und jeder weiss ja, dass so ein Dimmer ganz schön in der PA surren kann, wenn die irgendwie den gleichen Strom ziehen.

Und in ner 16A laufen ja 3 Phasen, die voneinander unabhängig sind. Soviel zu meinem Halbwissen! Bitte verbessert mich...

Wie Funktionieren das denn nun? Ich könnte ja, wenn das gesplittet ist den Dimmer an die eine Schuko und die PA an die andere Schuko hängen und die dürften sich ja nicht bekriegen, oder?

Aber wie funktioniert das bei diesem Teil:
http://www.musicstore.de:80/de_DE/EUR/S ... 005553-000

4 Schukos auf 3 Phasen?!? Sind die dann beschriftet?! Und die weitere 16 A Dose??! Was passiert denn, wenn ich die 16A Dose weiter verlängre und da dann den Dimmer anschließe...kann dann das Surren auch "zurückfließen"?!

Und noch was anderes: Was verträgt eigentlich so ne Steckdose?!? Könnte ich da 4 Gitarrenamps, nen Bassamp und nen Keyboard hintereinander mit befüttern?!

Ihr merkt....der Typ hat keinen blassen Schimmer! Und das ist auch genau so!!! Wäre aber sehr dankbar, wenn mir das ganze mal jemand für jemanden in ganz doof erklären könnte!
Viele Grüße,
Kai

http://www.tanzbar-online.de


Amplifi 75 inkl. Shortboard MKII ; Line6-Gear: Spider Valve 112 inkl. Shortboard ; G-90 Relay ; XD-V70 Handquetsche ; AX2 inkl. großem Floorboard
Other Gear: Musicman Luke II; Ovation Halbakustik-15 Jahre alt, Modell?; Riviera 50 W Vollröhrencombo ca. 30 Jahre alt, muss aber dringenst zum Doktor; LD-System MEI1000 In-Ear-Monitoring inkl. c-ear x Ohrpasstücke; Korg DTR2000-Tuner; Sennheiser E906 Amp-Mikro; Rack mit Gedöns!
vibas
Regular User
Regular User
 
Beiträge: 148
Registriert: Dienstag 16. Oktober 2007, 21:04
Plz/Ort: Olpe

Re: Stromverteilung

Beitragvon Luke » Mittwoch 22. Dezember 2010, 09:11

Zu dem Gerät im Link kann ich nichts sagen. Vermutlich steht dann im Manual und auf dem Gerät Näheres.

Wir haben immer die PA und die Backline auf einer von drei Phasen. Die Gerätschaften auf der Bühne ziehen ja nicht so viel Strom.
Die anderen beiden Phasen benutzen wir für Licht, da das wirklich richtig was an Strom braucht (20 PARs und zwei Scanner).

Ein Experte kann aber anhand der Wattangaben der einzelnen Verbraucher genau berechnen, was man so alles an eine Phase hängen kann.
Benutzeravatar
Luke
Regular User
Regular User
 
Beiträge: 134
Registriert: Dienstag 4. Januar 2005, 13:27
Plz/Ort: Köln

Re: Stromverteilung

Beitragvon Gitarrenschlumpf » Mittwoch 22. Dezember 2010, 10:34

Ich möchte lösen: :D Der Verteiler vom MusicStore verteilt eine Phase auf 2 Schukos. Die anderen beiden Phasen hab nur eine Schuko zugewiesen bekommen.

Eine Schukosteckdose liefert soviel, wie es der Sicherungsautomat zulässt. Gängig sind 10 und 16 Ampere. Das mal 230 Volt ergeben 2300 bzw. 3680 Watt. Wenn ihr die Leistungsangaben der Verbraucher addiert, wisst ihr, was ihr dranhängen dürft. Ton und Licht sollte man trennen. Als wir noch kleine Veranstaltungen mit einem 16er Kraftstromanschluss gemacht haben, sah das so aus:

Phase 1: Licht (ein paar Scanner und LEDs)
Phase 2: PA
Phase 3: Backline, Monitoring und FoH

Das Lichtpult bitte nicht über das Tonmulticore laufen lassen und ein Groundlift zwischen FoH-Ausgang und PA-/Controller-Eingang.
MfG, Marco

http://www.kpa-solutions.com http://www.blueamps.de
Line 6 gear: UX8, Pod HD500, HD300 (für den Nachwuchs), Helix
other gear: EBMM Luke BFR, 2x Luke II, Luke III HH, 3x Fender Strat, Taylor 214ce, Pasadena Akustik, BlueAmps "Spark Fullstack", Sennheiser EW172 G3 und EW300 IEM G3 mit Ultimate Ears UE-10 Pro
Gitarrenschlumpf
Guru
Guru
 
Beiträge: 2393
Registriert: Freitag 28. April 2006, 10:49
Plz/Ort: Calbe

Re: Stromverteilung

Beitragvon vibas » Donnerstag 23. Dezember 2010, 13:25

Hey Marco,
Sauber, damit kann ich was anfangen!

Unsere Belegung wäre dann für die kleinen Gigs

1. Phase: Licht
2. Phase: PA
3. Phase (Doppelsteckdose): Ein Weg nach vorne mit Git-Amps, Bassamp und den ganzen Sendestrecken und ein Weg nach hinten mit Keyboard, In-Ears, Monitormischpult Drums und noch 2 Floorspots bei den Drums.

Wie sieht das aus, wenn ich einfach einen 2ten Verteiler an die 16A Dose des ersten Verteilers dranhänge....hätte ich dann wieder 3 "saubere" Phasen?!
Viele Grüße,
Kai

http://www.tanzbar-online.de


Amplifi 75 inkl. Shortboard MKII ; Line6-Gear: Spider Valve 112 inkl. Shortboard ; G-90 Relay ; XD-V70 Handquetsche ; AX2 inkl. großem Floorboard
Other Gear: Musicman Luke II; Ovation Halbakustik-15 Jahre alt, Modell?; Riviera 50 W Vollröhrencombo ca. 30 Jahre alt, muss aber dringenst zum Doktor; LD-System MEI1000 In-Ear-Monitoring inkl. c-ear x Ohrpasstücke; Korg DTR2000-Tuner; Sennheiser E906 Amp-Mikro; Rack mit Gedöns!
vibas
Regular User
Regular User
 
Beiträge: 148
Registriert: Dienstag 16. Oktober 2007, 21:04
Plz/Ort: Olpe

Re: Stromverteilung

Beitragvon Gitarrenschlumpf » Donnerstag 23. Dezember 2010, 13:36

vibas hat geschrieben:
Wie sieht das aus, wenn ich einfach einen 2ten Verteiler an die 16A Dose des ersten Verteilers dranhänge....hätte ich dann wieder 3 "saubere" Phasen?!


Nein. Die Leistung, die aus der Wanddose rauskommt, verbrätst du ja schon mit den Schukoabgängen. Wenn du am roten Ausgang nochmal Verbraucher anschließt, fliegen irgendwann die Sicherungen für die Wanddose. Am besten, ihr probiert das mal an. Kaputtgehn kann nichts, sofern die Sicherungen Automaten sind und keine Schraubsicherungen. Die Gesamtleistung, die ihr aus dem Stromverteiler zieht, darf die 3x 16 A nicht überschreiten. Wie ihr die Leistung verteilt, ist euch überlassen.
MfG, Marco

http://www.kpa-solutions.com http://www.blueamps.de
Line 6 gear: UX8, Pod HD500, HD300 (für den Nachwuchs), Helix
other gear: EBMM Luke BFR, 2x Luke II, Luke III HH, 3x Fender Strat, Taylor 214ce, Pasadena Akustik, BlueAmps "Spark Fullstack", Sennheiser EW172 G3 und EW300 IEM G3 mit Ultimate Ears UE-10 Pro
Gitarrenschlumpf
Guru
Guru
 
Beiträge: 2393
Registriert: Freitag 28. April 2006, 10:49
Plz/Ort: Calbe

Re: Stromverteilung

Beitragvon vibas » Donnerstag 23. Dezember 2010, 15:57

Ahh...ok...nun verstehe ich!

Danke dir vielmals! Hatte mich damit noch nie beschäftigt und im Moment sind wir gerade schwer am Einkaufen, damit wir bei den kleinen Gigs nur noch unseren Tonmann, nen LS9 und die digitale Stagebox mitnehmen müssen!

Danke nochmal!
Viele Grüße,
Kai

http://www.tanzbar-online.de


Amplifi 75 inkl. Shortboard MKII ; Line6-Gear: Spider Valve 112 inkl. Shortboard ; G-90 Relay ; XD-V70 Handquetsche ; AX2 inkl. großem Floorboard
Other Gear: Musicman Luke II; Ovation Halbakustik-15 Jahre alt, Modell?; Riviera 50 W Vollröhrencombo ca. 30 Jahre alt, muss aber dringenst zum Doktor; LD-System MEI1000 In-Ear-Monitoring inkl. c-ear x Ohrpasstücke; Korg DTR2000-Tuner; Sennheiser E906 Amp-Mikro; Rack mit Gedöns!
vibas
Regular User
Regular User
 
Beiträge: 148
Registriert: Dienstag 16. Oktober 2007, 21:04
Plz/Ort: Olpe

Re: Stromverteilung

Beitragvon vibas » Donnerstag 23. Dezember 2010, 18:14

öhm...doch noch was! ;-)

Sollte ich die Maximalbelastung beim Weiterstecken einhalten, ist dann folgendes möglich oder stört sich das:

Habe am ersten Verteiler auf Phase 1 das Licht...und geh ich mit einem zusätzlichen Verteiler von der 16A Dose weiter und lege da dann die PA auf Phase eins?! Stören sich die dann?!
Viele Grüße,
Kai

http://www.tanzbar-online.de


Amplifi 75 inkl. Shortboard MKII ; Line6-Gear: Spider Valve 112 inkl. Shortboard ; G-90 Relay ; XD-V70 Handquetsche ; AX2 inkl. großem Floorboard
Other Gear: Musicman Luke II; Ovation Halbakustik-15 Jahre alt, Modell?; Riviera 50 W Vollröhrencombo ca. 30 Jahre alt, muss aber dringenst zum Doktor; LD-System MEI1000 In-Ear-Monitoring inkl. c-ear x Ohrpasstücke; Korg DTR2000-Tuner; Sennheiser E906 Amp-Mikro; Rack mit Gedöns!
vibas
Regular User
Regular User
 
Beiträge: 148
Registriert: Dienstag 16. Oktober 2007, 21:04
Plz/Ort: Olpe

Re: Stromverteilung

Beitragvon Gitarrenschlumpf » Donnerstag 23. Dezember 2010, 19:01

Ja... und die Sicherung fliegt, weil aus einer Phase nur 3500 Watt rauskommen.
MfG, Marco

http://www.kpa-solutions.com http://www.blueamps.de
Line 6 gear: UX8, Pod HD500, HD300 (für den Nachwuchs), Helix
other gear: EBMM Luke BFR, 2x Luke II, Luke III HH, 3x Fender Strat, Taylor 214ce, Pasadena Akustik, BlueAmps "Spark Fullstack", Sennheiser EW172 G3 und EW300 IEM G3 mit Ultimate Ears UE-10 Pro
Gitarrenschlumpf
Guru
Guru
 
Beiträge: 2393
Registriert: Freitag 28. April 2006, 10:49
Plz/Ort: Calbe

Re: Stromverteilung

Beitragvon vibas » Donnerstag 23. Dezember 2010, 19:14

Ja, das habe ich verstanden, aber angenommen ich habe exakt die Wattzahl beachtet und die läge unter 3000 Watt:

Bekriegen sich denn dann der Dimmer und und die PA...
Viele Grüße,
Kai

http://www.tanzbar-online.de


Amplifi 75 inkl. Shortboard MKII ; Line6-Gear: Spider Valve 112 inkl. Shortboard ; G-90 Relay ; XD-V70 Handquetsche ; AX2 inkl. großem Floorboard
Other Gear: Musicman Luke II; Ovation Halbakustik-15 Jahre alt, Modell?; Riviera 50 W Vollröhrencombo ca. 30 Jahre alt, muss aber dringenst zum Doktor; LD-System MEI1000 In-Ear-Monitoring inkl. c-ear x Ohrpasstücke; Korg DTR2000-Tuner; Sennheiser E906 Amp-Mikro; Rack mit Gedöns!
vibas
Regular User
Regular User
 
Beiträge: 148
Registriert: Dienstag 16. Oktober 2007, 21:04
Plz/Ort: Olpe

Re: Stromverteilung

Beitragvon Gitarrenschlumpf » Donnerstag 23. Dezember 2010, 20:06

Ja klar. Wenn ihr Dimmer habt, dürfen die nicht auf die PA-Phase.
MfG, Marco

http://www.kpa-solutions.com http://www.blueamps.de
Line 6 gear: UX8, Pod HD500, HD300 (für den Nachwuchs), Helix
other gear: EBMM Luke BFR, 2x Luke II, Luke III HH, 3x Fender Strat, Taylor 214ce, Pasadena Akustik, BlueAmps "Spark Fullstack", Sennheiser EW172 G3 und EW300 IEM G3 mit Ultimate Ears UE-10 Pro
Gitarrenschlumpf
Guru
Guru
 
Beiträge: 2393
Registriert: Freitag 28. April 2006, 10:49
Plz/Ort: Calbe


Zurück zu Gitarren & Equipment

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste