10 kHZ-Absenkung - Folgen?

Fragen, Antworten, Berichte zum Thema

Moderator: Doc

Forumsregeln
Auf der anderen Seite sitzt ein Mensch! - Erst lesen, dann denken, dann posten! - Fasse Dich kurz! - Deine Artikel sprechen für Dich. Sei stolz auf sie! - Achte auf die Aufmachung Deines Artikels! - Wähle den passenden Betreff! - Vorsicht mit Humor und Sarkasmus! - Kürze den zitierten Text! - Achte auf die gesetzlichen Regelungen und den guten Ton! - Kommerzielles NUR im Werbeforum

Nutzungsbedingungen im Detail - Datenschutzrichtlinie

10 kHZ-Absenkung - Folgen?

Beitragvon Mr. SloMo » Sonntag 20. März 2011, 14:15

Hallo Leute!

Ich spiele (neben meinen PODs... :cheese ) einen H&K Edition Tube 25 Ann. - an sich ein toller Combo mit tollem Clean-Sound.

Nun habe ich für ein härteres Brett ein Zerr-Pedal angeschlossen und ordentlich Distortion rein geschraubt.
Problem: Aufgrund der Tatsache, dass die Lautsprecher ziemlich viele Höhen wieder geben, was im Clean- und Crunch-Bereich ganz nett ist, brizzelt es nun recht stark um ca. 10 kHz herum... ist das evt. der so genannte "Fuzz"-Bereich?

Wie auch immer. Nun hab ich einfach mein eingeschliffenes G-major so eingestellt, dass es in den Zerrkanälen die 10 kHz in einer Breite von 2,5 Oct. um 6 db absenkt, was den Klang für meine Ohren sehr viel angenehmer macht.

Meine Frage: Erfahrungsgemäß können leichte Änderunge an Frequenzen (gerade in den Mitten), die zu Hause noch gut klingen, live erhebliche Nachteile bringen. Wie sieht es im Bereich um 10 kHz aus? Wird z.B. die Durchsetzungsfähigkeit leiden?
Es ist immer einer besser...
Benutzeravatar
Mr. SloMo
New User
New User
 
Beiträge: 37
Registriert: Dienstag 16. August 2005, 14:22

10 kHZ-Absenkung - Folgen?

Beitragvon ChristophK » Sonntag 20. März 2011, 14:38

Glaube ich nicht, dass da was leidet. 10 KHz sind eigentlich schon über dem, was ein typischer Gitarrenspeaker noch hervorbringt und bestimmt egal für die Durchsetzungsfähigkeit. Der Gitarrenschlumpf mit seiner Erfahrung kann sicher genau sagen, auf welche Frequenzen es da ankommt, aber das dürften niedrigere sein. Ich hatte übrigens ganz früher auch mal einen H&K-Combo und erinnere mich, dass der sehr höhenreich war und deshalb wunderbare Cleansounds hatte.
Meine Bands: tauReif, T-Rock

Line 6: DT25, POD HD500, POD 2.0, Relay G30
Andere: Ibanez RG, Fender Strat GK, Yamaha APX, Harley Benton E-Mandoline, Roland GR-20 Gitarrensynth, Roland Micro Cube, Little Lehle Looper
Benutzeravatar
ChristophK
Power User
Power User
 
Beiträge: 832
Registriert: Donnerstag 6. Dezember 2007, 10:01
Plz/Ort: Dresden

Re: 10 kHZ-Absenkung - Folgen?

Beitragvon Doc » Sonntag 20. März 2011, 14:51

Hallo! :)
1. Woher weißt du, daß es "um ca. 10 kHz herum" brizzelt?
2. Ich bezeifle, daß die Speaker deines HK im Bereich 10 kHz überhaupt noch viel wiedergeben.
3. Wenn du mit einem EQ schmalbandig um 10 kHz absenkst, wie du es getan hast, nimmst du lediglich etwas "Glanz" weg, was sich bei bestimmten Clean- Sound möglicherweise ein klein wenig noch bemerkbar macht, aber wie ich oben schon sagte, tun die Speaker in diesem Frequenzbereich kaum mehr etwas.
4. Wenn du drastische Unterschiede mit EQ- Einsatz wie von dir beschrieben hörst liegt das daran, daß die Absenkung so breitflankig erfolgt, daß ein von den Speakern noch wiedergegebener Frequenzbereich erreicht wird. Nimm eine kleinere Breite als 2.5 Oktaven und du wirst die Unterschiede schwinden hören.
5. Meinst du Fuzz oder Fizz? Fuzz ist eine bestimmte Zerrcharakteristik, die mit Transistoren (z.B. Germanium-) erzeugt wird. Fizz ist das vielen Modelern (vor allem älteren Baureihen) zugeschriebene Gezirpe in höheren Frequenzbereichen, das irgendwie unnatürlich klingt. Die Pod HD- Reihe hat m.E. kein Fizz mehr.

P.s.. War ein bißchen zu langsam...
http://www.beatcrazy.eu
http://www.facebook.com/ingolf.pencz




Bild
Line 6 Gear:
Toneport Plugin Gold Bundle
Relay G 30

Other Gear:
Kemper KPA
VOX AC 30
Marshall 6100 Full Stack
Fender Mustang III (x2)
Ableton Live 8, Apple Logic 9, Presonus Studio One V.2
Benutzeravatar
Doc
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 10114
Images: 18
Registriert: Sonntag 20. April 2003, 18:47
Plz/Ort: Hamburg

Re: 10 kHZ-Absenkung - Folgen?

Beitragvon Mr. SloMo » Sonntag 20. März 2011, 15:13

Danke für eure Antworten!

Hallo Doc! Zu deinen Punkten:

1. Woher weißt du, daß es "um ca. 10 kHz herum" brizzelt?

Hab einen "+9 db - Berg" von 2000 Hz bis 13 kHz geschoben und so die Stelle ausfindig gemacht, wo es unangenehm klingt...

2. Ich bezeifle, daß die Speaker deines HK im Bereich 10 kHz überhaupt noch viel wiedergeben.
Sie tun es :) ...daher liest man auch immer wieder mal in Foren, dass sich der Edition Tube nicht mit allen Distortion-Pedalen verträgt.

3. Wenn du mit einem EQ schmalbandig um 10 kHz absenkst, wie du es getan hast, nimmst du lediglich etwas "Glanz" weg, was sich bei bestimmten Clean- Sound möglicherweise ein klein wenig noch bemerkbar macht, aber wie ich oben schon sagte, tun die Speaker in diesem Frequenzbereich kaum mehr etwas.

Ich steuer alles per Midi. Der EQ springt nur in den Zerrkanälen an, da ich im cleanen Bereich die Höhen behalten will.

5. Meinst du Fuzz oder Fizz?
Ja! Fizz! Das war es! :cheese
Es ist immer einer besser...
Benutzeravatar
Mr. SloMo
New User
New User
 
Beiträge: 37
Registriert: Dienstag 16. August 2005, 14:22

Re: 10 kHZ-Absenkung - Folgen?

Beitragvon mgdfuchs » Sonntag 20. März 2011, 15:36

die 10 Khz werden Dir live keine Probleme bereiten (bzw der Verzicht darauf) - erfahrungsgemäss sind die Mitten um die 2 KHZ wichtig für den "Durchsatz"
Fender Custom Shop 60 Relic Shiskov Strat, Fender Stratocaster 1969 (ne ECHTE), FENDER CUSTOM SHOP BRAD PAISLEY TELECASTER/Takamine Western GLENN FREY, Pod X 3 Live (4 STCK), AER Domino 3, Relay G 30,FENDER CUSTOM SHOP JAZZ BASS, Shure PSM 200 in ear, Sho Bud LDG Pedal Steel, WBS Custom Pedal Steel, KEMPER KPA
http://www.mgd-musik.de
Benutzeravatar
mgdfuchs
Specialist
Specialist
 
Beiträge: 1101
Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2005, 21:22
Plz/Ort: Schlüchtern



Ähnliche Themen


Zurück zu Gitarren & Equipment

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast