Egnater Rebel 112X Cabinet....Impedanz????

Fragen, Antworten, Berichte zum Thema

Moderator: Doc

Forumsregeln
Auf der anderen Seite sitzt ein Mensch! - Erst lesen, dann denken, dann posten! - Fasse Dich kurz! - Deine Artikel sprechen für Dich. Sei stolz auf sie! - Achte auf die Aufmachung Deines Artikels! - Wähle den passenden Betreff! - Vorsicht mit Humor und Sarkasmus! - Kürze den zitierten Text! - Achte auf die gesetzlichen Regelungen und den guten Ton! - Kommerzielles NUR im Werbeforum

Nutzungsbedingungen im Detail - Datenschutzrichtlinie

Egnater Rebel 112X Cabinet....Impedanz????

Beitragvon martellosan » Dienstag 5. April 2011, 20:09

Hallo zusammen

Mich interessiert diese Box "Egnater Rebel 112X Cabinet". Aber ich bräuchte eine 16 Ohm Box. Weiss zufällig jemand "wieviel Ohm" die Box hat?
Merci....
Schiache sind auch nur Menschen...
Benutzeravatar
martellosan
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 359
Registriert: Samstag 18. Oktober 2008, 20:31
Plz/Ort: Zürich

Re: Egnater Rebel 112X Cabinet....Impedanz????

Beitragvon Dietmar Voigt » Mittwoch 6. April 2011, 00:36

Habe mal nachgeschaut...automatische Impedanzanpassung. Gibt's sowas...?
Benutzeravatar
Dietmar Voigt
Jedi
Jedi
 
Beiträge: 3055
Images: 10
Registriert: Sonntag 20. April 2003, 19:01
Plz/Ort: Hutzfeld

Re: Egnater Rebel 112X Cabinet....Impedanz????

Beitragvon Gitarrenschlumpf » Mittwoch 6. April 2011, 07:52

http://www.musicimport.com/preislisten/ ... gnater.pdf

8 Ohm. Musste halt 2 kaufen und in Reihe schalten. :cheese

An welchem Amp willst du die Box betreiben? Wenn´s ne Röhre ist, sind 8 Ohm eigentlich nicht schlimm. Bei nen Transistoramp sieht das schon wieder anders aus, allerdings kenn ich keine Transistor-Amps mit Innenwiderstand von 16 Ohm.
Zuletzt geändert von Gitarrenschlumpf am Mittwoch 6. April 2011, 07:56, insgesamt 2-mal geändert.
MfG, Marco

http://www.kpa-solutions.com http://www.blueamps.de
Line 6 gear: UX8, Pod HD500, HD300 (für den Nachwuchs), Helix
other gear: EBMM Luke BFR, 2x Luke II, Luke III HH, 3x Fender Strat, Taylor 214ce, Pasadena Akustik, BlueAmps "Spark Fullstack", Sennheiser EW172 G3 und EW300 IEM G3 mit Ultimate Ears UE-10 Pro
Gitarrenschlumpf
Guru
Guru
 
Beiträge: 2393
Registriert: Freitag 28. April 2006, 10:49
Plz/Ort: Calbe

Re: Egnater Rebel 112X Cabinet....Impedanz????

Beitragvon Gitarrenschlumpf » Mittwoch 6. April 2011, 07:53

Dietmar Voigt hat geschrieben:
Habe mal nachgeschaut...automatische Impedanzanpassung. Gibt's sowas...?


Ein Lautsprecher kann das nicht, maximal die Endstufe eines Amps.
MfG, Marco

http://www.kpa-solutions.com http://www.blueamps.de
Line 6 gear: UX8, Pod HD500, HD300 (für den Nachwuchs), Helix
other gear: EBMM Luke BFR, 2x Luke II, Luke III HH, 3x Fender Strat, Taylor 214ce, Pasadena Akustik, BlueAmps "Spark Fullstack", Sennheiser EW172 G3 und EW300 IEM G3 mit Ultimate Ears UE-10 Pro
Gitarrenschlumpf
Guru
Guru
 
Beiträge: 2393
Registriert: Freitag 28. April 2006, 10:49
Plz/Ort: Calbe

Re: Egnater Rebel 112X Cabinet....Impedanz????

Beitragvon hydra99 » Mittwoch 6. April 2011, 11:33

Die Egnater Rebel 112X hat definitiv 16 Ohm. Habe ich zuhause mit dem Head-30.

Gruß
Karsten
Benutzeravatar
hydra99
User
User
 
Beiträge: 52
Registriert: Mittwoch 30. Mai 2007, 12:10

Re: Egnater Rebel 112X Cabinet....Impedanz????

Beitragvon Dietmar Voigt » Mittwoch 6. April 2011, 13:07

Gitarrenschlumpf hat geschrieben:
Dietmar Voigt hat geschrieben:
Habe mal nachgeschaut...automatische Impedanzanpassung. Gibt's sowas...?

Ein Lautsprecher kann das nicht, maximal die Endstufe eines Amps.

Danke für die Aufklärung...es stand so im Netz, konnte ich mir auch nicht vorstellen;-)
Benutzeravatar
Dietmar Voigt
Jedi
Jedi
 
Beiträge: 3055
Images: 10
Registriert: Sonntag 20. April 2003, 19:01
Plz/Ort: Hutzfeld

Re: Egnater Rebel 112X Cabinet....Impedanz????

Beitragvon martellosan » Mittwoch 6. April 2011, 17:43

:-)
Vielen Dank für die Antworten! Perfekt!
Hatte auch was gefunden über automatische Impedanzanpassung.... aber erschien mir auch eigenartig.
Spiele sie dann zusammen mit einer 1x10er box... an einem Blackstar HT5 Head. Der hat zwei 16Ohm Ausgange. Im Moment hab ich zwei 1x10 Blackstar dran. Möchte aber eine 1x10 zu Hause haben und dann nur noch den Head (und X3L) zur Probe mitnehmen........
Schiache sind auch nur Menschen...
Benutzeravatar
martellosan
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 359
Registriert: Samstag 18. Oktober 2008, 20:31
Plz/Ort: Zürich



Ähnliche Themen


Zurück zu Gitarren & Equipment

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron