• Advertisement

Netiquette, Moderatoren und Denkanstöße

JEDER kann schreiben! Alles was das Board betrifft. Die Benutzer, die Software, die Probleme, die Vorschläge, die Tips und Anregungen, Kontakt, Impressum etc.

Moderator: Doc

nett2

Beitragvon Guitarmaniac » Montag 21. Juli 2008, 16:37

Geteiltes Thema:

Guitarmaniac/22.07.2008 um 08:58 hat geschrieben:
Liebe Leute! Den unten stehenden Text habe ich aus einem Thread, der mit dem hiesigen Thema nichts zu tun hat, herauskopiert. Aufgrund des Vorschlags mehrerer User und weil es offenbar notwendig ist, gibt's für diese Thematik jetzt einen separaten Thread. Selbstverständlich darf jeder seine Meinung dazu äußern, ich weise aber vorsorglich darauf hin, daß es an der grundsätzlichen Aussage meines Posts nichts zu diskutieren gibt. Ich betone weiterhin, daß dies kein Alleingang meinerseits ist, sondern eine Entscheidung des gesamten Moderatorenteams inkl. Administrator. Los geht's:

Versteht mich nicht falsch, keiner der Moderatoren will hier den Imperator spielen. Aber in letzter Zeit wird zunehmend deutlicher, daß sie leider auch auf diesem - sonst recht zivilisierten - Board gebraucht werden. Was mich persönlich betrifft, so würde ich als Moderator lieber für sachliche als für zwischenmenschliche Ordnung sorgen. Ich bitte deshalb ALLE, daran zu denken, daß wir Moderatoren hier unsere (unbezahlte) Freizeit opfern, um etwas sachliche Ordnung ins Board zu bringen und nicht um Eure teilweise kleinkarierten, egomanischen und auch manchmal lachhaften Befindlichkeiten und Streitigkeiten zu umsorgen bzw. zu schlichten. ALLE sollten auch mal daran denken, daß unter schlechten Umgangsformen früher oder später auch die Sache leiden wird. Das bedeutet konkret: Die Information nimmt ab, während der Müll zunimmt. Und DAS kann nun wirklich nicht in Eurem Interesse sein.

Letztlich bleibt für alle, die das irgendwie in Frage stellen sollten, festzuhalten, daß in diesem Forum nicht umsonst eine gewisse Hierarchie herrscht. Wir Moderatoren sind uns darüber einig, daß wir in Zukunft nicht mehr sonderlich lange zögern werden, um von dieser Hierarchie und der damit verbundenen "Macht" auch Gebrauch zu machen. Konkret heißt das: Es beginnt mit Verwarnungen und endet beim Forumsverweis. Das mag den einen oder anderen nicht sonderlich kratzen, dient aber letztlich der Sache. Und die Sache ist DAS FORUM mit seinem Informationsgehalt und nicht der Einzelne mit seinen individuellen Befindlichkeiten.

LG an alle vom Maniac


WHITEAXXXE, es tut mir leid, aber so geht das nicht! Du wirst hier echt ZU persönlich! Und das ist nicht das erste Posting, wo mir das auffällt. Ich bitte Dich, etwaige Kritik an Deinen Lösungsvorschlägen auch mal mit einer Deinem Alter entsprechenden Gelassenheit hinzunehmen. Mesa hat die Lösungen kritisiert und das ist sein gutes Recht! Du aber kritisierst ihn persönlich durch nicht akzeptable Ironie und von hinten durch die kalte Küche! Das ist nicht ok und hier auch nicht erwünscht!
If it sounds good, it is good! (David Lee Roth)

Icke und meene Band: HEADLINE
Benutzeravatar
Guitarmaniac
Jedi
Jedi
 
Beiträge: 3827
Registriert: Samstag 26. Juli 2003, 15:02
Plz/Ort: Berlin

Beitragvon whiteaxxxe » Montag 21. Juli 2008, 17:25

er hat nicht kritisiert, er hat in bausch und bogen behauptet, dass hier halbwahrheiten verbreitet würden. da er niemanden persönlich angesprochen hat, fühle ich mich als jemanden, der hier auch geschrieben hat, ebenfalls persönlich angegriffen.

wenn ich also kritik an meinen postings gelassener hinnehmen soll, dann müsste er mich persönlich kritisiert haben. hat er aber nicht. also muss ich keine persönliche kritik an meinen postings gelassener sehen. ausserdem hat keine kritik geübt, sondern - siehe oben - die verbreitung von halbwahrheiten bemängelt, ohne konkret auf irgendwas einzugehen.

wieso wird sowas nicht bemängelt? das ist nämlich ebenfalls nicht ok. und eine antwort auf solch einen angriff könnte ich natürlich sachlicher formulieren ... :

welche halbwahrheiten meinst du, lieber mesa?
Musik ist der Film im Kopf des Zuhörers.

http://www.whiteaxxxe.de
http://myspace.com/whiteaxxxe
Benutzeravatar
whiteaxxxe
Power User
Power User
 
Beiträge: 506
Registriert: Samstag 1. Dezember 2007, 14:48
Plz/Ort: mönchengladbach

Beitragvon mesa » Montag 21. Juli 2008, 19:45

Lieber whiteaxxxe, ich bin eigentlich nicht daran interessiert, hier ein Streitgespräch zu führen. Es geht ja in diesem Thread darum, dem Ersteller bei seinem Problem zu helfen. Ich gehe einmalig aus meiner Sicht auf die Punkte ein und hoffe, dass es damit gut ist.

Asio4All bietet eine Schnittstelle, welche WDM Treiber als Asio Treiber nutzbar macht. Bei Performance Problemen nützt das in der Regel nix, es sei denn die WDM Treiber des Herstellers sind besser als seine Asio Treiber. Asio4All ist vor allem dann sinnvoll, wenn der Soundkarten-Hersteller keine Asio Treiber anbietet, oder wenn man mehrere Soundkarten gleichzeitig in einer Asio Umgebung nutzen möchte.

USB Hubs werden offiziell nicht empfohlen (USB-PCI Karten schon), haben aber schon geholfen.

Zu Intel Chipsätzen zB. aus dem line6 Support:
http://line6.com/support/entry.jspa?externalID=4158
"This is caused by a flaw in some USB chipsets that were manufactured by Intel using the ICH6 architecture. The chipsets we have verified as having this problem are the 915G, 915P and 925X chipsets, although others may be affected as well"

Die Mischpultlösung ist prima und bequem für das Routing (mache ich auch so), mit Latenzen hat das allerdings nix zu tun. Du kannst auch ohne Mischpult auf 500ms stellen. Ich denke, mittlerweile kann man bei jeder Recording-Karte das Eingangssignal direkt auf den Ausgang schleifen.

Liebe Grüße
tom
mesa
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 279
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 03:00

Beitragvon princekajuko » Montag 21. Juli 2008, 21:30

Zitat:
USB Hubs werden offiziell nicht empfohlen (USB-PCI Karten schon), haben aber schon geholfen.

wie bei mir.
Zitat:
Asio4All bietet eine Schnittstelle, welche WDM Treiber als Asio Treiber nutzbar macht

...und was viel wichtiger ist, es werden die unterschiedlichsten Asiotreiber der unterschiedlichsten Peripheriegeräte und Soundkarten unter einen "Hut" gebracht und synchronisiert. Das verbessert zwar nicht die Performance aber das System läuft stabil.

In eine Discusion über Formulierungen und Reschdchreipveler beteilige ich mich nicht denn das Leben hat mich (oder mir oder meine) gelehrt, dass:
a-alles nicht so heiss gegessen wie´s gekocht wurde. (außer Glühwein)
b-(bei geschriebenen) der Sinn oftmals anders ankommt als wie gemeint.
c-Missverständnisse nur zu menschlich sind.
und
d-wenn ich mich streiten will, ich blos meiner Frau die Zigaretten verstecken brauch.
Leute, ich hab Euch hier als relativ intelligente Leute kennen gelernt und möchte dass das so bleibt. (Schei... relativ ...uuups. Ihr wisst schon wie ich das meinte)
Rock´n Roll


Bild
Benutzeravatar
princekajuko
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 356
Registriert: Mittwoch 21. November 2007, 00:51
Plz/Ort: 04451 Borsdorf

Beitragvon Guitarmaniac » Montag 21. Juli 2008, 23:36

Whiteaxxxe, ich bitte Dich! Du bist jetzt mehrfach sowohl bei Moderatoren als auch bei "normalen" Forumsmitgliedern mit einigen Deiner Posts angeeckt. Es ist wirklich Zeit, die "Schuld" dafür nicht andauernd bei anderen zu suchen.

@ Teupel: Der Hinweis auf die Rechtschreibung ist ebenfalls ZU persönlich und ganz schlechter Stil! Man muß hier keine Nebenkriegsschauplätze eröffnen und vom Hundertsten ins Tausendste kommen. Und wenn Du Dich bereits vorher für Deine Sätze entschuldigst, dann kannst Du sie Dir auch gleich sparen.

@ All: Versteht mich nicht falsch, keiner der Moderatoren will hier den Imperator spielen. Aber in letzter Zeit wird zunehmend deutlicher, daß sie leider auch auf diesem - sonst recht zivilisierten - Board gebraucht werden. Was mich persönlich betrifft, so würde ich als Moderator lieber für sachliche als für zwischenmenschliche Ordnung sorgen. Ich bitte deshalb ALLE, daran zu denken, daß wir Moderatoren hier unsere (unbezahlte) Freizeit opfern, um etwas sachliche Ordnung ins Board zu bringen und nicht um Eure teilweise kleinkarierten, egomanischen und auch manchmal lachhaften Befindlichkeiten und Streitigkeiten zu umsorgen bzw. zu schlichten. ALLE sollten auch mal daran denken, daß unter schlechten Umgangsformen früher oder später auch die Sache leiden wird. Das bedeutet konkret: Die Information nimmt ab, während der Müll zunimmt. Und DAS kann nun wirklich nicht in Eurem Interesse sein.

Letztlich bleibt für alle, die das irgendwie in Frage stellen sollten, festzuhalten, daß in diesem Forum nicht umsonst eine gewisse Hierarchie herrscht. Wir Moderatoren sind uns darüber einig, daß wir in Zukunft nicht mehr sonderlich lange zögern werden, um von dieser Hierarchie und der damit verbundenen "Macht" auch Gebrauch zu machen. Konkret heißt das: Es beginnt mit Verwarnungen und endet beim Forumsverweis. Das mag den einen oder anderen nicht sonderlich kratzen, dient aber letztlich der Sache. Und die Sache ist DAS FORUM mit seinem Informationsgehalt und nicht der Einzelne mit seinen individuellen Befindlichkeiten.

LG an alle vom Maniac
If it sounds good, it is good! (David Lee Roth)

Icke und meene Band: HEADLINE
Benutzeravatar
Guitarmaniac
Jedi
Jedi
 
Beiträge: 3827
Registriert: Samstag 26. Juli 2003, 15:02
Plz/Ort: Berlin

Beitragvon Teupel » Montag 21. Juli 2008, 23:38

a. ich mag kein Glühwein :(
b. dafür gibt es die http://de.wikipedia.org/wiki/Emoticon :)
c. ist richtig aber ich kann hier kein Missverständnis finden
d. hört beide auf zu rauchen und raucht nur noch ein aus Genuss, wenn ihr besoffen seit (so mache ich das). OK das mit dem Trinken muss man dann noch in den Griff bekommen, aber danach hat man ein verrauchtes, versoffenes, genussreiches Leben ;-)
Teupel
 

Beitragvon Teupel » Montag 21. Juli 2008, 23:49

Zitat:
@ Teupel: Der Hinweis auf die Rechtschreibung ist ebenfalls ZU persönlich und ganz schlechter Stil! Man muß hier keine Nebenkriegsschauplätze eröffnen und vom Hundertsten ins Tausendste kommen. Und wenn Du Dich bereits vorher für Deine Sätze entschuldigst, dann kannst Du sie Dir auch gleich sparen.

OK ich ziehe dann meine Entschuldigung hiermit zurück ;-)
Bekomme ich jetzt eine Verwarnung? :)
Vielleicht sollten wir das mal in einem separaten Thread ausdiskutieren.
Teupel
 

Beitragvon Guitarmaniac » Dienstag 22. Juli 2008, 00:05

Auch OHNE vorherige Entschuldigung war dieser Satz überflüssig. Insofern existiert dieses - an sich recht clever gestaltete - Schlupfloch nicht. :-)

Und ich sagte ja bereits, daß eine Verwarnung (oder was auch immer) den Einzelnen evtl. gar nicht kratzt. Ich sagte aber auch, daß es darum nicht geht. Von daher ist auch keine Diskussion in einem separaten Thread notwendig. Comprende amigo? :-)
If it sounds good, it is good! (David Lee Roth)

Icke und meene Band: HEADLINE
Benutzeravatar
Guitarmaniac
Jedi
Jedi
 
Beiträge: 3827
Registriert: Samstag 26. Juli 2003, 15:02
Plz/Ort: Berlin

Beitragvon Teupel » Dienstag 22. Juli 2008, 00:19

Es war nicht als Schlupfloch gemeint, ich bin halt ein höflich aber bestimmter Mensch ;-)
Da wir aber weit, weit, weit Off Topic sind, dachte ich das es eventuell Bedarf gibt, dass in einen separaten Thread weiter zu diskutieren.

Wie auch immer, ich würde jetzt (oder später, ist ja schon spät) gerne wissen, ob es an GearBox 3.6/3.64 gelegen hat ;-)
Teupel
 

Beitragvon Guitarmaniac » Dienstag 22. Juli 2008, 00:26

Nee, den Bedarf gibt es nicht. Es ist jetzt ausgesprochen, alle Klarheiten sind hoffentlich beseitigt und jetzt freut es mich, daß Du wieder zum Thema gefunden hast. ;-)
If it sounds good, it is good! (David Lee Roth)

Icke und meene Band: HEADLINE
Benutzeravatar
Guitarmaniac
Jedi
Jedi
 
Beiträge: 3827
Registriert: Samstag 26. Juli 2003, 15:02
Plz/Ort: Berlin

Beitragvon Teupel » Dienstag 22. Juli 2008, 00:32

Sach ma hast du auch Urlaub, oder warum bist du so lange auf :)
Ne nur Spaß ;-)
Teupel
 

Beitragvon Guitarmaniac » Dienstag 22. Juli 2008, 00:43

Aber richtiger Spaß! Ich hab nämlich tatsächlich Urlaub. :-)
If it sounds good, it is good! (David Lee Roth)

Icke und meene Band: HEADLINE
Benutzeravatar
Guitarmaniac
Jedi
Jedi
 
Beiträge: 3827
Registriert: Samstag 26. Juli 2003, 15:02
Plz/Ort: Berlin

Beitragvon Teupel » Dienstag 22. Juli 2008, 01:04

ok, ok, ok, ich geb mich ja zu 50% geschlagen, aber was ist denn jetzt mit the GearBox? :)
Teupel
 

Beitragvon Dietmar Voigt » Dienstag 22. Juli 2008, 01:29

Guitarmaniac hat geschrieben:
Und die Sache ist DAS FORUM mit seinem Informationsgehalt und nicht der Einzelne mit seinen individuellen Befindlichkeiten.

Lieber Stephan, eigentlich müsste man dafür einen eigenen Thread eröffnen...mit diesem und allem, was Du ausserdem oben geschrieben hast, sprichst Du mir aus der Seele und ich hoffe sehr, dass darüber einfach mal nachgedacht wird.
Vielen Dank für Dein Statement,
Cheers
Didi
Benutzeravatar
Dietmar Voigt
Jedi
Jedi
 
Beiträge: 3055
Images: 10
Registriert: Sonntag 20. April 2003, 20:01
Plz/Ort: Hutzfeld

Beitragvon Teupel » Dienstag 22. Juli 2008, 01:43

Zitat:
eigentlich müsste man dafür einen eigenen Thread eröffnen

mein reden ;-)
Teupel
 

Beitragvon Guitarmaniac » Dienstag 22. Juli 2008, 09:01

Gemäß Wunsch und weil es offenbar notwendig ist, gibt's jetzt für die in diesem Thread enthaltene Off-Topic-Thematik einen separaten Thread. und zwar hier: phpBB2/viewtopic.php?t=8681
If it sounds good, it is good! (David Lee Roth)

Icke und meene Band: HEADLINE
Benutzeravatar
Guitarmaniac
Jedi
Jedi
 
Beiträge: 3827
Registriert: Samstag 26. Juli 2003, 15:02
Plz/Ort: Berlin

Beitragvon EwaldB » Dienstag 22. Juli 2008, 09:29

Ich danke Dir für Deine klaren Worte!
(Auf globale Meldung gesetzt)

NETiquette zum Nachschlagen
Benutzeravatar
EwaldB
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 3062
Images: 4
Registriert: Freitag 18. April 2003, 07:57
Plz/Ort: Rastatt

Beitragvon HKR2002 » Dienstag 22. Juli 2008, 13:55

Wenn man über die Worte "Kritik" und "Anfeindung" nachdenkt, landet man wieder bei der Wahrheit, aber letztlich auch beim Menschen, welcher etwas sagt. Wenn jemand dauerhaft "Kritik" im Graubereich zur Anfeindung formuliert, also bösen statt gutem Willen durchblicken lässt, dann ist es keine Kritik mehr, sondern wird als Anfeindung aufgefasst. Keiner lässt sich alles gefallen. Am Besten man geht respektvoll miteinander um und hat ein offenes Menschenbild (sonst wird das Diskutieren extrem schwer). Ich kenne zur Genüge was z.B. bei Amerikanern passiert mit der lockeren Meinungsfreiheit bzl. Fremdenfeindlichkeit und Nazis. Dann metzeln alle verbal aufeinander ein, dann passiert, nämlich dümmliche Selbstjustiz.
Genau dies soll hier bei uns vermieden werden. Das Forum soll locker, sachbezogen, freundschafltich und respektvoll geführt werden dann sehe ich keine Probleme.

Spätestens beim Umgang mit einzelnen Aussagen gibt es zwangsläufig immer einen Ermessensspielraum der Moderatoren. Da in freier Internetwildbahn der Moderator der natürliche Feind des freigeistigen Forennutzers ist, ist man bei Editierungen auch immer überzeugt, daß man RECHT hatte und der Dummkopf, mit dem man gerade streitet, zu gut weggekommen ist.
Das kann ja auch mal stimmen, nur kommt es darauf nicht an - dafür gibt es eine übergeordnete Instanz, die letztlich verbindliche Entscheidungen treffen muß.
Die Frage kann demnach nur sein, ob sich aus der Abwägung der Interessen noch weitere Leitlinien entwickeln lassen, an denen sich alle Beteiligten orientieren können bzw. die ihre Begründung als Grundvoraussetzung einer Sachbezogenen Diskussion durch allgemeine Akzeptanz erfahren.

Grüße
Horst
Benutzeravatar
HKR2002
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 1587
Images: 154
Registriert: Freitag 18. April 2003, 16:26
Plz/Ort: Rastatt

Beitragvon Dietmar Voigt » Dienstag 22. Juli 2008, 14:32

Ich habe in letzter Zeit sehr oft das Gefühl, dass der eigentliche Sinn dieses Forums, eines von Line6 Enthusiasten für Line6 Enthusiasten zu sein, langsam aber sicher verloren geht.
Weiterhin sollte jeder von uns "erst denken, dann nochmal überlegen, dann schreiben" als Gesetzmäßigkeit sehen. Leider gibt es hier oft viel Text mit viel zu wenig Sinn.
Mir ist in dem Zusammenhang nicht entgangen, dass sich einige Pioniere dieses Boards sehr zurücknehmen bzw. sich gar nicht mehr sehen lassen oder äußern. Das finde ich gelinde gesagt, sehr schade, eine schlimme Entwicklung und ich spüre leider bei mir eine ähnliche Tendenz.
Also, liebe Forumsfreunde, die Qualität eines Boards definiert sich, wie wir alle wissen, aus den Usern und der Qualität ihrer Beiträge...und das ist genau das, was ich mir wünsche - deutlich mehr Qualität, deutlich weniger Quantität in den Beiträgen. Ich bin mir sicher, das fördert den Fun-Faktor;-)
Cheers,
Didi
Benutzeravatar
Dietmar Voigt
Jedi
Jedi
 
Beiträge: 3055
Images: 10
Registriert: Sonntag 20. April 2003, 20:01
Plz/Ort: Hutzfeld

Beitragvon guido » Dienstag 22. Juli 2008, 16:39

Alldem kann man wirklich nichts mehr hinzufügen! Höchstens noch:
Lasst uns alle gemeinsam versuchen die Qualität des Forums und die gewohnte Nettiquette zu halten bzw. sogar zu verbessern. Schaden kann das ja mol nich, ne( wie der Hamburger sagt...) ;)
guido
 

Beitragvon wdragon » Dienstag 22. Juli 2008, 17:49

Frage, warum seit Ihr nicht einfach konsequent und duldet nach wie vor gewisse auffällige Leute? Bisher war das L6forum für mich sehr vorbildlich, was den Umgangston anging, bis eine Person eintrat, und seitdem ist der Wurm drin. Im Interesse des Boardfriedens hätte ich die Person schon längst gebannt. Ein schlechtes Vorbild zieht sich dann halt auf alle Ebenen durch, und schon machen es anderen unbewußt nach. Ob Ihr das dann noch unter Kontrolle bekommt, ist die Frage. Dann lieber auf ein paar Besserwisser verzichtet, und dafür ist wieder ein angenehmer Ton vorhanden.

guido hat geschrieben:
Alldem kann man wirklich nichts mehr hinzufügen! Höchstens noch:
Lasst uns alle gemeinsam versuchen die Qualität des Forums und die gewohnte Nettiquette zu halten bzw. sogar zu verbessern. Schaden kann das ja mol nich, ne( wie der Hamburger sagt...) ;)


Na ja, nach meiner Erfahrung verhallen diese Aufrufe immer, da die Personen, die es eigentlich betrifft, so lernresistent sind und dies einfach ignorieren. Deshalb wäre ich doch eher für eine konsequente Handlung seitens der Mods.
Benutzeravatar
wdragon
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 321
Registriert: Sonntag 15. August 2004, 16:13
Plz/Ort: Berlin

Beitragvon Karl-Heinz » Dienstag 22. Juli 2008, 17:58

Hi,

das ist halt mal so, man kann das durch "Bannen", löschen und aussperren nicht ändern. Jedes Forum hat irgendwann mal so einen Foren-Hartmut (insider) und muss durch diese Phase durch. Irgendwann merken diese Leute das aber und hauen ab. Man darf da einfach nicht drauf eingehen, wenn diese Prediger einem ihre Weisheiten aufdrängen wollen und dann regelt sich das von selbst.

Problematisch ist dabei nur, dass auch hier in einigen Beiträgen dann technischer Dünnpfiff geschrieben steht, den ein stiller Leser eventuell glaubt. Aber da kann man wohl nix machen.
Mit freundlichen Grüßen
Karl-Heinz
Benutzeravatar
Karl-Heinz
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 302
Registriert: Freitag 3. März 2006, 20:00

Beitragvon Teupel » Dienstag 22. Juli 2008, 18:48

@wdragon, wenn meinst du denn?
Teupel
 

Beitragvon guido » Dienstag 22. Juli 2008, 19:03

Wir wollen hier doch bitte niemand an den Pranger stellen! ;)
guido
 

Beitragvon Teupel » Dienstag 22. Juli 2008, 19:31

Warum nicht.
Wenn es Jemanden gibt der alle nervt, dann sollte man sich darüber unterhalten. Ich bin da eher für ein offenes Wort. ;-)
Teupel
 

Beitragvon HKR2002 » Dienstag 22. Juli 2008, 20:05

Jesus hat auch viele genervt...
Benutzeravatar
HKR2002
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 1587
Images: 154
Registriert: Freitag 18. April 2003, 16:26
Plz/Ort: Rastatt

Beitragvon EwaldB » Dienstag 22. Juli 2008, 23:03

HKR2002 hat geschrieben:
Jesus hat auch viele genervt...
:D :king
Benutzeravatar
EwaldB
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 3062
Images: 4
Registriert: Freitag 18. April 2003, 07:57
Plz/Ort: Rastatt

Beitragvon guido » Mittwoch 23. Juli 2008, 09:19

Zitat:
Jesus hat auch viele genervt...

Der hat aber auch nur Gutes getan!! :grins
guido
 

Beitragvon wdragon » Mittwoch 23. Juli 2008, 11:09

guido hat geschrieben:
Zitat:
Jesus hat auch viele genervt...

Der hat aber auch nur Gutes getan!! :grins


Wird behauptet, er wurde jedoch als subversives Element zu Tode verurteilt.
Benutzeravatar
wdragon
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 321
Registriert: Sonntag 15. August 2004, 16:13
Plz/Ort: Berlin

Beitragvon Sascha Kost » Mittwoch 23. Juli 2008, 12:13

tja, aber die Kirche hat sich ja im laufe der Jahrhunderte gerecht –
und tausende unschuldige Menschen wegen ähnlich schwachsinnigen Gründen zum Tode verurteilt!

Aber mal zurück zum Thema:
Ich persönlich finde "klare Worte" in jedem Fall (wenn sie denn konstruktiv sind) immer förderlich! Auch gerade gut "klare Worte" im Vorfeld zu formulieren,
um damit klare Grenzen abzustecken.

Es ist ja auch die Form des guten Geschmacks, welches ein Forum zu dem machen, was es am Ende ist.
Respektvoller Umgang mit Forumsmitgliedern muss gewährleistet sein.
Wobei ich persönlich nix gegen heiß diskutierte Themen habe, das macht ja manchmal auch "das Salz in der Suppe" eines Threads.
Dabei sollten aber die Spielregeln eingehalten werden.

Ist ja eigentlich auch wie beim Fußball, wer zu oft böse fault, bekommet die Rote Karte! Da ist jedem klar. Aber das sind dort auch die klaren Spielregeln, die jeder kennt.

Ich halte es wie Dietmar: "erst denken, dann noch mal überlegen, und dann erst schreiben"!!!
Ich habe schon oft eine Antwort nicht abgeschickt, wieder gelöscht, gewartet und ein paar Minuten später sah die Antwort auch ganz anders aus.
Also noch mal ein Appell an alle: Atmet erst mal tief durch... wartet ein wenig und klickt dann erst auf "Antworten"... das nimmt ne menge Hitze raus :)
Benutzeravatar
Sascha Kost
Power User
Power User
 
Beiträge: 731
Registriert: Dienstag 12. Juni 2007, 11:10
Plz/Ort: Bielefeld

Beitragvon stu » Mittwoch 23. Juli 2008, 17:24

@dietma und HKR: ich gebe euch da absolut recht!!!

viele Grüße aus Jena.
Stu
stu
 

Beitragvon mgdfuchs » Mittwoch 23. Juli 2008, 18:23

ich denke schon, daß man da Leute einfach mit einem "Teilnahmeverbot" belegen sollte.....so eine Woche oder so, Das regt zum Nachdenken an und wenn das nicht wickt, dann sollte man sie sperren.

Gerade schlechter Stil weckt mehr Nachahmer als die Gentlemanvariante
und die Gefahr ist gross, daß man auf einen unqualifizierten Beitrag emotional reagiert und einen Ton anschlägt, den man eigentlich nicht wollte.....ich schliesse mich da nicht aus
Benutzeravatar
mgdfuchs
Specialist
Specialist
 
Beiträge: 1101
Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2005, 22:22
Plz/Ort: Schlüchtern

Beitragvon Sascha Kost » Mittwoch 23. Juli 2008, 19:57

Aber meine Herren – countenance...
wenn jemand schlechte Manieren hat, so muss ich diese weder nachahmen, noch drauf anspringen!
Da sollte man doch drüber stehen – oder?
Sonst muss ich mich doch fragen, ob es mir überhaupt zusteht über solch schlechte Manieren zu urteilen! :brille
Benutzeravatar
Sascha Kost
Power User
Power User
 
Beiträge: 731
Registriert: Dienstag 12. Juni 2007, 11:10
Plz/Ort: Bielefeld

Beitragvon mgdfuchs » Mittwoch 23. Juli 2008, 19:59

tja
nicht jeder hat so ein beneidenswertes Phlegma wie Du (schwupps - da war es schon wieder, das kleine Teufelchen in mir)
Benutzeravatar
mgdfuchs
Specialist
Specialist
 
Beiträge: 1101
Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2005, 22:22
Plz/Ort: Schlüchtern

Beitragvon Sascha Kost » Mittwoch 23. Juli 2008, 22:16

Phlegma?! Ich hab'n Temperament wie'n Südländer :cheese
Wobei, wenn man sich mein Avatar so anschaut, gebe ich dir vielleicht doch Recht :)
Benutzeravatar
Sascha Kost
Power User
Power User
 
Beiträge: 731
Registriert: Dienstag 12. Juni 2007, 11:10
Plz/Ort: Bielefeld

Beitragvon HKR2002 » Donnerstag 24. Juli 2008, 01:15

In Bezug auf Phlegma toppt dich Günthers Avatar um Längen... ;)

LG
Horst
Benutzeravatar
HKR2002
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 1587
Images: 154
Registriert: Freitag 18. April 2003, 16:26
Plz/Ort: Rastatt



Ähnliche Themen


Zurück zu Boardthemen, Bugreport

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste