• Advertisement

Guitar Pro 5!

Nach einer Idee von Guitarmaniac und Gitarrist8

Moderator: Doc

Forumsregeln
Auf der anderen Seite sitzt ein Mensch! - Erst lesen, dann denken, dann posten! - Fasse Dich kurz! - Deine Artikel sprechen für Dich. Sei stolz auf sie! - Achte auf die Aufmachung Deines Artikels! - Wähle den passenden Betreff! - Vorsicht mit Humor und Sarkasmus! - Kürze den zitierten Text! - Achte auf die gesetzlichen Regelungen und den guten Ton! - Kommerzielles NUR im Werbeforum

Nutzungsbedingungen im Detail - Datenschutzrichtlinie

Guitar Pro 5!

Beitragvon dagogi » Donnerstag 24. November 2005, 12:58

Hi Leute!

Kann sein daß ich nicht am aktuellsten Stand bin da ich in letzter Zeit nicht so oft die Möglichkeit hab online zu gehen, aber ich hab gerade gesehn dass Guitar Pro 5 out now ist! :king
Mit vielen Erneuerungen wie z.B. WAH WAH, oder RSE( realistic Sound Engine ), Import von PowerTab, Import von TablEdit, Export als .pdf,................................................................
Ich habe mir mal die Demo reingezogen und bin begeistert. :-)

KLICK MICH AN!!
http://www.guitar-pro.com/de/index.php?pg=produkt
LG,
dagogi

Let´s Flex
Benutzeravatar
dagogi
Regular User
Regular User
 
Beiträge: 124
Registriert: Dienstag 9. August 2005, 15:55

Beitragvon Suggs » Donnerstag 24. November 2005, 13:51

Ich denk mal schon dass du auf nem halbwegs aktuellen Stand bist, zumal Guitar Pro 5 ja erst seit Montag Nachmittag verfügbar ist ;-)

Ich hab mir das Update gleich geholt, und RSE macht klanglich schon einen gewaltigen Unterschied. Andererseits ist aber auch aufgrund der Dateigröße nicht in der Demo enthalten (10 MB ggü. knapp 200 MB)

Gruß, Micha
Benutzeravatar
Suggs
User
User
 
Beiträge: 60
Registriert: Freitag 29. Juli 2005, 11:20
Plz/Ort: Metzingen (Riederich)

Beitragvon dagogi » Donnerstag 24. November 2005, 14:45

Ist ja vorerst nicht so tragisch, da man sich auf der HP einige Soundbeispiele downloaden kann. Klingt vielversprechend muß ich sagen. :)
LG,
dagogi

Let´s Flex
Benutzeravatar
dagogi
Regular User
Regular User
 
Beiträge: 124
Registriert: Dienstag 9. August 2005, 15:55

Beitragvon guido » Donnerstag 24. November 2005, 14:50

SuperGeil, Danke für den Link! :king
guido
 

Beitragvon dagogi » Donnerstag 24. November 2005, 15:09

Jetzt würd mich aber interessieren ob die alten .gp-Dateien auch so geil klingen durch die RSE, oder nur die neuen tabs?! :ichdoofie :)
Also ich hab mir gerade das Solo von Don´t cry angehört( mit RSE ), geil, einfach nur geil gemacht.
LG,
dagogi

Let´s Flex
Benutzeravatar
dagogi
Regular User
Regular User
 
Beiträge: 124
Registriert: Dienstag 9. August 2005, 15:55

Beitragvon wdragon » Donnerstag 24. November 2005, 15:22

Das Programm ist total super, ich habe es mir gleich gekauft, nachdem ich ein bißchen mit der Demo rumgespielt habe. So was suche ich schon die ganze Zeit, Cubase ist viel zu fummelig für Eingaben über Noten und Tabulatoren.

Danke für die Info, jetzt kann ich endlich mal meine ganzen Lieder vernüftig erstellen und darstellen.
Benutzeravatar
wdragon
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 321
Registriert: Sonntag 15. August 2004, 16:13
Plz/Ort: Berlin

Beitragvon Suggs » Donnerstag 24. November 2005, 15:25

Viele alte GP Dateien hören sich mit RSE schon deutlich besser an. Letztlich wird ja die fiepsige GM-Gitarre nur durch das entsprechende RSE Modell ersetzt und klingt dadurch schon besser. Und dann kommt's natürlich drauf an wieviel Mühe sich der Erschaffer der Datei gemacht hat.
Benutzeravatar
Suggs
User
User
 
Beiträge: 60
Registriert: Freitag 29. Juli 2005, 11:20
Plz/Ort: Metzingen (Riederich)

Beitragvon dragonjackson » Donnerstag 24. November 2005, 15:48

ich nutze gp4 schon seit jahren - damls noch das 3er!
bin ja mal gespannt - schau gleich hin!!!
Benutzeravatar
dragonjackson
Power User
Power User
 
Beiträge: 865
Registriert: Sonntag 29. August 2004, 20:04

Beitragvon wdragon » Donnerstag 24. November 2005, 16:17

Weiß dann jemand (bitte nicht schlagen), wie ich mit GP5 das Layout wie bei Liederkorb, Liederkarren, Liedercirus,Liederfiebel hinbekomme.

Also

Akkorde (Buchstaben oder Akkordbilder)
Liedmelodie
Liedtext

ganz einfach, aber ich bekomme das nicht hin.
Benutzeravatar
wdragon
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 321
Registriert: Sonntag 15. August 2004, 16:13
Plz/Ort: Berlin

Beitragvon schmaasmuck » Donnerstag 24. November 2005, 16:27

kann man wirklich powertab importieren? Bei den Import/Export features hab ichs nicht gefunden. (oder übersehn)
Line6 POD HD500, Gibson LP Smartwood, Ibanez SAS36FM, Seagull Cedar S6, Ultimate Ears UE-5, AKG K271
schmaasmuck
Power User
Power User
 
Beiträge: 882
Images: 1
Registriert: Montag 27. Juni 2005, 14:07
Plz/Ort: Westmittelfranken

Beitragvon guido » Donnerstag 24. November 2005, 16:30

@wdragon
An einer beliebigen Stelle im Takt drückst Du die Taste A und es öffnet sich das Akkordfenster, beliebigen Akkord auswählen und OK. Für den Liedtxt drückst du T, text eingeben und fertig. Meintest Du das? ;)
Eine Notenbild OHNE Tabulatur ist übrigens nicht möglich, also entweder Notenschrift UND Tabulatur, oder eben Tabulatur ALLEINE:
guido
 

Beitragvon dagogi » Donnerstag 24. November 2005, 17:33

@schmaasmuck
Müßte funzn, habs gerade mit TablEdit- und PowerTab-Datei versucht.
LG,
dagogi

Let´s Flex
Benutzeravatar
dagogi
Regular User
Regular User
 
Beiträge: 124
Registriert: Dienstag 9. August 2005, 15:55

Beitragvon wonder1908 » Donnerstag 24. November 2005, 18:23

Danke!

Sofort ein Upgrade gemacht und 29€ gespart.
Vor ein paar Tagen hab ich noch die Demos gehört... und jetzt ist die neue Version schon online... tztztz.

Gruß
Wonder
Benutzeravatar
wonder1908
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 327
Registriert: Montag 18. April 2005, 17:52

Beitragvon wdragon » Donnerstag 24. November 2005, 19:21

guido hat geschrieben:
@wdragon
An einer beliebigen Stelle im Takt drückst Du die Taste A und es öffnet sich das Akkordfenster, beliebigen Akkord auswählen und OK. Für den Liedtxt drückst du T, text eingeben und fertig. Meintest Du das? ;)


guido hat geschrieben:
Also mißbrauchst Du quasi den Vortragsangabe für die Akkorde, gute Idee
Eine Notenbild OHNE Tabulatur ist übrigens nicht möglich, also entweder Notenschrift UND Tabulatur, oder eben Tabulatur ALLEINE:


Das kann man ja durch das individuelle Layout ja bestimmen.

Ich meine sowas wie im Bild angegeben (habe ich schnell mal auf Arbeit mit der Demo-Version erstellt.)

Im Prinzip will ich als als Gitarrist meine Akkorde sehen, die Melodiespur und den Text dazu, und das alles zusammen. So wie in dem Bild bekomme ich nur die obere Version (gelb) hin, die grüne Version, so will ich es haben (zusammengeschnitten), oder so wie die Version darunter, mit den Akkordbildern.

Genau so sieht man ja es in den einfachen Notenbüchern bzw. Liederheften wie Liederkorb, -karren, -cirus (kennt die keiner?).

http://www.libri.de/shop/action/product ... Id=1375422
Dateianhänge
t4.jpg
t4.jpg (59.59 KiB) 9151-mal betrachtet
Benutzeravatar
wdragon
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 321
Registriert: Sonntag 15. August 2004, 16:13
Plz/Ort: Berlin

Beitragvon guido » Donnerstag 24. November 2005, 21:16

Wie ich ja schon sagte, es geht NICHT!
;)
Q11: Kann ich die Ansicht der Tabulatur ausblenden ?

Nein. Guitar Pro ist zu allererst ein Tabulatur Editor und eine Reihe von Darstellungselementen und Noten-Akzentuierungen basieren auf der Tabulaturansicht. Deshalb können Sie nicht die Tabulaturansicht ausblenden oder nur die Standardnotation ausdrucken.
guido
 

Beitragvon wdragon » Donnerstag 24. November 2005, 21:25

guido hat geschrieben:
Wie ich ja schon sagte, es geht NICHT!
;)


Hm, danke für die Info, trotzdem grrr, warum geht so etwas wichtiges nicht. Grummel, in Cubase bekomme ich das auch so nicht hin (oder nur mit viel Fuzzelei).

Wie machen die Notenbuchhersteller das alle?
Benutzeravatar
wdragon
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 321
Registriert: Sonntag 15. August 2004, 16:13
Plz/Ort: Berlin

Beitragvon gitarrist8 » Donnerstag 24. November 2005, 22:26

Habe mir gerade das Programm heruntergeladen und bin ebenfalls begeistert.

@Schmaasmuck: PowerTabs gehen definitiv, habe gerade welche importiert.

@Guido bzw. wdragon: Das scheint doch zu gehen, zumindest habe ich über den Menüpunkt: "Ansicht - Tabulature generell verbergen" nur noch die Notendarstellung.. Oder seh ich das Problem nicht??
Benutzeravatar
gitarrist8
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 302
Registriert: Dienstag 8. Juni 2004, 17:00
Plz/Ort: Gernsheim

Beitragvon gitarrist8 » Donnerstag 24. November 2005, 22:31

Noch eine Frage: Ich habe nun die Vollversion geordert, warte aber nun schon seit mind. 1 Stunde auf die mail mit den Zugangsdaten :(

Hat da jemand Erfahrungswerte??
Benutzeravatar
gitarrist8
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 302
Registriert: Dienstag 8. Juni 2004, 17:00
Plz/Ort: Gernsheim

Beitragvon wonder1908 » Donnerstag 24. November 2005, 22:56

Ich hatte die mail innerhalb von ein paar Minuten (Sekunden?)

Greets
Wonder
Benutzeravatar
wonder1908
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 327
Registriert: Montag 18. April 2005, 17:52

Beitragvon wdragon » Donnerstag 24. November 2005, 23:48

Ich hatte meine Mail sofor innerhalb von Sekunden.
Ist vielleicht die Mail im Spam-Ordner gelandet?

Seit mehreren Stunden spiele ich mit dem Programm ein bißchen rum, es ist soooooo geilllll. Man kann ja sehen, wie die Tonfolgen auf den Gitarrenbünden gespielt wird, sssuuupppper, und man kann es langsamer machen, und es gibt so viele Dinge als Vorlage, daß man damit sich jahre beschäftigen kann. Und man kann fast sofort nachspielen.

Einfach nur klasse, daß Programm. Wenns nur noch so meine Noten drucken könnte, wie ich es wollte.

Und bei diesem Extra-Songsdownload sind viele Songs dabei, nach denen ich schon so lange die Notation suche, super.
Benutzeravatar
wdragon
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 321
Registriert: Sonntag 15. August 2004, 16:13
Plz/Ort: Berlin

Beitragvon gitarrist8 » Freitag 25. November 2005, 00:41

Jetzt hat es auch bei mir geklappt, vielleicht lag es an dem mail-server von AOL..
Benutzeravatar
gitarrist8
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 302
Registriert: Dienstag 8. Juni 2004, 17:00
Plz/Ort: Gernsheim

Beitragvon dragonjackson » Freitag 25. November 2005, 10:25

habt ihr auch die 40.000 tabs bekommen - oder sind ma da schon zu spät?
dann bestell ichs gleich...
Benutzeravatar
dragonjackson
Power User
Power User
 
Beiträge: 865
Registriert: Sonntag 29. August 2004, 20:04

Beitragvon dagogi » Freitag 25. November 2005, 11:11

@wdragon
Das kannst du auch machen, ist nicht kompliziert.
Die Tabulatur kannst du entweder generell ausschalten unter dem Menüpunkt Ansicht - Tabulature generell verbergen( lt.gitarrist8 ). Kannst aber auch nur für die eine Spur verbergen, indem du F6 drückst und rechts oben dann das Häckchen bei "Zeige Tabulatur dieser Spur" wegmachst und weiter unten machst du ein Häckchen bei "Akkorddiagramme innerhalb der Spur dars", dann siehst du nämlich die Diagramme direkt über den Noten.
Wie das funktioniert mit den Akkorden, hat ja Guido schon erklärt , einfach an beliebiger Stelle A drücken dann mit Hilfe des Akkordfensters den jeweiligen Akkord einfügen. Im Akkordfenster kannst du wählen zw. Diagramm anzeigen mit Fingersatz oder ohne, oder ohne Diagramm dann steht da nur der Akkordbuchstabe über den Noten.
Und die Texte kannst du einfügen indem du T( Vortragsangebe ) drückst, oder aber auch über F5( Eigenschaften ) und bei "Songtexte" den Text eingibts, ist finde ich Geschmacksache.
Also ich habe es so hinbekommen, wie du es möchtest und finde, es geht einfach.

"Bei uns werden Sie geholfen!" :) Hoffe ich halt. :)
LG,
dagogi

Let´s Flex
Benutzeravatar
dagogi
Regular User
Regular User
 
Beiträge: 124
Registriert: Dienstag 9. August 2005, 15:55

Beitragvon dragonjackson » Freitag 25. November 2005, 11:12

so, jetzt konnte ich nicht mehr warten - habs bestellt :-)
Benutzeravatar
dragonjackson
Power User
Power User
 
Beiträge: 865
Registriert: Sonntag 29. August 2004, 20:04

Beitragvon wdragon » Freitag 25. November 2005, 11:15

dragonjackson hat geschrieben:
habt ihr auch die 40.000 tabs bekommen - oder sind ma da schon zu spät?
dann bestell ichs gleich...


Ich habe sie bekommen, und die sollte man unbedingt haben, ist echt geil!
Benutzeravatar
wdragon
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 321
Registriert: Sonntag 15. August 2004, 16:13
Plz/Ort: Berlin

Beitragvon dragonjackson » Freitag 25. November 2005, 11:18

wo hast du die bekommen - habe gerade die mail erhalten und kann sie die vollversion runter laden - aber nichts von tabs?!


------------------------

sorry, war wieder zu euphorisch...
unter der customer area!!!
yuhuuu......
ich liebe es!
Benutzeravatar
dragonjackson
Power User
Power User
 
Beiträge: 865
Registriert: Sonntag 29. August 2004, 20:04

Beitragvon wdragon » Freitag 25. November 2005, 11:40

dagogi hat geschrieben:
@wdragon
Also ich habe es so hinbekommen, wie du es möchtest und finde, es geht einfach.

"Bei uns werden Sie geholfen!" :) Hoffe ich halt. :)


Erst mal Danke für Deine Hilfe. Das mit den Spuren verbergen und verschiedene Darstellungen anzeigen habe ich ja schon rausgefunden und nachgelesen. Jedoch wird, wenn Du eine Spur verbirgst, diese komplett nicht mehr angezeigt, sprich blende ich die Akkordspur aus, so sehe ich die Diagramme nur am Anfang der Partiton, was ja auch ok ist. Aber ich muß dann die Akkorde per Buchstabe und T Vortragsvorgabe extra nochmals setzen. Und die letzte Form (siehe Bild) bekomme ich damit auch nicht hin, weil, so wie Guido schon sagte, entweder TAB oder Notation angezeigt werden muß.

Oder ich bin einfach nur zu blöd, zu begreifen, wie Du das meinst, ich habe das alles mal so nachgespielt, wie Du es gesagt hast, ich bekomme das Layout wie ganz unten im Bild defintiv nicht hin. Mit 2 Spuren anzeigen geht das ja, aber dann sehe ich wieder zusätzlich die Notations- bzw. Tab-Anzeige, so wie bei der gelben Variante.
Benutzeravatar
wdragon
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 321
Registriert: Sonntag 15. August 2004, 16:13
Plz/Ort: Berlin

Beitragvon wdragon » Freitag 25. November 2005, 12:11

dragonjackson hat geschrieben:
wo hast du die bekommen - habe gerade die mail erhalten und kann sie die vollversion runter laden - aber nichts von tabs?!



Ging mir am Anfang genauso ;) . Logge Dich einfach nochmals ein, und gehe dann zu Customer Service, dort findest Du dann ein Link zu der Datei.
Benutzeravatar
wdragon
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 321
Registriert: Sonntag 15. August 2004, 16:13
Plz/Ort: Berlin

Beitragvon gitarrist8 » Freitag 25. November 2005, 12:38

Neben den 40.000 Songs finde ich am besten, dass man eine Lick-Lern-Funktion hat, also das automatische Anheben der Geschwindigkeit innerhalb eines Loops!!!

Ein unentbehrliches Werkzeug für den Unterricht..

Keine Ahnung, ob es das schon in den Vorgängerversionen gab, ich bin GP Neuling..
Benutzeravatar
gitarrist8
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 302
Registriert: Dienstag 8. Juni 2004, 17:00
Plz/Ort: Gernsheim

Beitragvon guido » Freitag 25. November 2005, 12:44

Zitat:
Die Tabulatur kannst du entweder generell ausschalten unter dem Menüpunkt Ansicht - Tabulature generell verbergen( lt.gitarrist8 ). Kannst aber auch nur für die eine Spur verbergen, indem du F6 drückst und rechts oben dann das Häckchen bei "Zeige Tabulatur dieser Spur" wegmachst und weiter unten machst du ein Häckchen bei "Akkorddiagramme innerhalb der Spur dars", dann siehst du nämlich die Diagramme direkt über den Noten.


Aha, dann scheint diese Funktion in GP5 wirklich neu zu sein, da bei meiner GP4 Version das noch nicht unterstützt wird(habe ich auch immer vermisst). Dann werd ich wohl bald mal upgraden müssen. ;)
guido
 

Beitragvon dagogi » Freitag 25. November 2005, 12:55

@gitarrist8
Hats gegeben. Bei der 4er Version konnte man Takt oder die Takte eingeben die man wiederholen wollte und die Geschwindigkeit, z.B. 120 und pro Wiederholung die Steigerung, z.b. 2. Beim 5er markiert man eben den Takt oder die Takte und gibt dann die % ein. Was beim 5er voll coll ist :), beim 4er nicht gewesen, man kann nur einen Teil von einem Takt markieren, oder den letzten Teil von einem Takt und den nur nen Teil vom Zweiten Takt. Beim 4er konnte man nur ganze Takte wählen.
LG,
dagogi

Let´s Flex
Benutzeravatar
dagogi
Regular User
Regular User
 
Beiträge: 124
Registriert: Dienstag 9. August 2005, 15:55

Beitragvon dagogi » Freitag 25. November 2005, 13:23

@wdragon
Den Text würde ich über die Eigenschaften eingeben.
Hast du es so gemeint wie auf den fotos die ich beigefügt habe?
Dateianhänge
Test mit Spureigenschaften(F6).JPG
Test mit Spureigenschaften(F6).JPG (65.08 KiB) 8694-mal betrachtet
Test mit Eigenschaften(F5).JPG
Test mit Eigenschaften(F5).JPG (47.61 KiB) 8694-mal betrachtet
LG,
dagogi

Let´s Flex
Benutzeravatar
dagogi
Regular User
Regular User
 
Beiträge: 124
Registriert: Dienstag 9. August 2005, 15:55

Beitragvon wdragon » Freitag 25. November 2005, 14:34

dagogi hat geschrieben:
@wdragon
Den Text würde ich über die Eigenschaften eingeben.
Hast du es so gemeint wie auf den fotos die ich beigefügt habe?


Ja, genau so, und den Text habe ich ja auch so eingegben. Wie hast Du das nun hinbekommen, daß die Akkorddiagramme nun über der Liedmeldie erscheinen?
Benutzeravatar
wdragon
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 321
Registriert: Sonntag 15. August 2004, 16:13
Plz/Ort: Berlin

Beitragvon dagogi » Freitag 25. November 2005, 15:01

Wenn du dir das zweite Bild anschaust, siehst du unter Design in dem Fenster Spureigenschaft, dass da ein Häkchen bei "Akkorddiagramme innerhalb der Partitur dars", dadurch sind die Diagramme über der Liedmelodie.

Und oben bei Notation habe ich die Tabs weggeklickt, d.h. nur für diese Spur gültig.
LG,
dagogi

Let´s Flex
Benutzeravatar
dagogi
Regular User
Regular User
 
Beiträge: 124
Registriert: Dienstag 9. August 2005, 15:55

Beitragvon guido » Freitag 25. November 2005, 15:04

An einer beliebigen Cursorstelle im Takt drückst Du die Taste A und es öffnet sich das Akkordfenster, beliebigen Akkord auswählen, OK drücken und der Akkord wird genau an diese Stelle im Takt eingesetzt. ;)
guido
 

Beitragvon dragonjackson » Freitag 25. November 2005, 15:05

soll das das L6-forum-lied werden!? :-)
Benutzeravatar
dragonjackson
Power User
Power User
 
Beiträge: 865
Registriert: Sonntag 29. August 2004, 20:04

Beitragvon guido » Freitag 25. November 2005, 15:06

Das also ist dieses legendäre Stück an dem Colin & Co seit über einen Jahr arbeiten! Klingt ja scheulich!!!!!! :grins
guido
 

Beitragvon wdragon » Freitag 25. November 2005, 15:12

dagogi hat geschrieben:
Wenn du dir das zweite Bild anschaust, siehst du unter Design in dem Fenster Spureigenschaft, dass da ein Häkchen bei "Akkorddiagramme innerhalb der Partitur dars", dadurch sind die Diagramme über der Liedmelodie.

Und oben bei Notation habe ich die Tabs weggeklickt, d.h. nur für diese Spur gültig.


Sorry, wenn ich mich jetzt so blöd anstelle, hast Du eine oder 2 Spuren erstellt?

Also ich mache ein neues Projekt auf, dann gebe ich die Liedmeldie ein, dann öffne ich F5, gebe den Text dazu ein, halt, ich bin doof ich bin doof ich bin doof!

Und dann einfach A für die Akkorde eingeben. Und so kann ich jetzt auch sagen, ob ich die Buchstaben oder Akkorde haben möchte.
AAAARRRRGGGHHHH

Informatiker halt, viel zu kompiziert gedacht. Danke erstmal für Eure Geduld, jetzt habe ich es raus.
Super, daß das Programm es doch kann (erleichtert den Schweiss von der Stirn wischend).

Wie macht Ihr das mit dem H und B? Im Programm wird nur B angeboten!
Es gibt die Möglichkeit, es in der Mitte des Fensters direkt unter dem vergrößterten Akkords umzuändern! Aber ist das auch so gedacht? Im Handbuch habe ich zur B bzw. H-Notation nichts gefunden.
Zuletzt geändert von wdragon am Freitag 25. November 2005, 15:20, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
wdragon
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 321
Registriert: Sonntag 15. August 2004, 16:13
Plz/Ort: Berlin

Beitragvon DTunedCS » Freitag 25. November 2005, 15:12

bläbläblö :)
DTunedCS
 

Beitragvon dagogi » Freitag 25. November 2005, 15:44

@wdragon
Mit einer Spur.
Genau wie du es geschrieben hast hab ichs auch gemacht, nur hab ich den "Line Six" Text verwendet. ;)
LG,
dagogi

Let´s Flex
Benutzeravatar
dagogi
Regular User
Regular User
 
Beiträge: 124
Registriert: Dienstag 9. August 2005, 15:55

Beitragvon wdragon » Freitag 25. November 2005, 15:52

BTW -was mir so auffällt, daß bisher ich kein Notationsprogramm gesehen habe (sei es Logic, Cubase, Guitar Pro), kein Programm zeigt beim Abspielen die Noten an sich an, welche gerade spielt. Es gibt nur ein Programm, welches das konnte, und das war auf dem ollen Amiga 1987 Deluxe Music Contrucion Set". Wenn man da die Noten abgespielt hat, leuchtete jede Note, welche gerade gespielt wurde, auf. Das war richtig hübsch, und kein anderer Musikprogrammhersteller hat bis jetzt so etwas implementiert, warum eigentlich nicht?

Wobei ich sagen muß, daß die Notenanzeige auf dem Griffbrett oder Klaviatur natürlich einmalig und super bei Guitar Pro ist.

Jaja der Amiga, seelig soll er ruhen.

Mir wirds hier wohl keiner glauben, aber eigentlich wollte ich immer nur Musikmachen, jedoch hat der Computer nie das gemacht, was ich wollte, und so habe ich mich eingearbeitet und bin zur Computerei gekommen. Ich finde das immer witzig, wenn ich erzähle, ich habe von Computern eigentlich keine Ahnung, ich bin Musiker ... ;)

Und beim Amiga habe ich mich durch sämtliche Musikprogramme durchgewurstelt (sei es Musiccraft, Sonix, Deluxe Music Contruction Kit, diverse Tracker (Okalyzer), aber das ist wohl zu sehr OT, und kenn t wahrscheinlich keiner hier.
Benutzeravatar
wdragon
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 321
Registriert: Sonntag 15. August 2004, 16:13
Plz/Ort: Berlin

Beitragvon wdragon » Sonntag 27. November 2005, 02:47

So, nachdem ich versuchte, die erste Partition zu erstellen, muß ich sagen, Hut ab, die haben an fast alles gedacht:

Die Noten kann man recht schnell einspielen über die Cursortasten. Jedoch gefallen mir manche Dinge nicht

- man kann nicht immer einen Takt einfügen, so mitten rein klappt nicht immer, ab und zu landet plötzlich hinten oder vorne.
- wenn man einen Takt löscht, dann wird nur der Inhalt des Taktes gelöscht, aber nicht der Takt selbst
- Was gut klappt ist das einspielen per Midi und meiner ollen Casio Midi Guitar. Jedoch wird immer, wenn der Takt verlassen wird und ein neuer Takt kommt, plötzlich die Noten wieder auf viertel gestellt, obwohl ich sie vorher auf achtel eingestellt habe.
- plötzlich stürzte das das Programm ab und ich hatte französische Fehlermeldungen (tzzz, hat mal wieder jemand printfs eingebaut (reiner Programmiererinsiderflame ;)) und mein ganzes Lied, wo ich schon den ganzen Tag rumschaube, war weg, ich mußte wieder von vorne anfangen. Macht nichts, sichere ich halt wieder mehrere Generationen.
- ab und zu meldet er mit in einem Takt Fehler, obwohl nur die korrekten Noten drin sind. Irgendwie landen da mal versteckt noch weitere Noten oder Pausen?

Aber die haben echt schon an vieles gedacht. Ich wollte beispielsweise die Notenhalsrichtung oben haben und nicht unten, weil manche mit der Bassnote oben waren, und da wollte ich es einheitlich oben anlegen. Da hatte ich mich schon geärgert und mal all meine Noten mal durchgesehen, wie die es machte, mal so und mal so, es gibt anscheinend keine so feste Regel. Aber siehe da, es gibt ein Menüpunkt, wo man die Notenhalsrichtung einfach umstellen kann, klasse.

PDF-Druck, Imports und Exports sind echt klasse, lobenswert.

Was ich noch nicht rausgefunden habe, wie ich einzelne Tone nun den Fingerlagen zuordne, bei den Akkorden geht das klarerweise, aber bei den Einzeltönen genau die Finger (rechte und linke Hand)- zuzuordnen habe ich irgendwie noch nicht hinbekommen, daß Handbuch sagt mir nichts dazu, so daß ich es auch verstehe. Als Beispiel nenne ich mal Übungsbücher mit Tonleitern, wo die Zahlen direkt links neben den Noten stehen (1-4 für die Finger), wenn da jemand eine Idee hat...

Aber im großen und ganzen muß ich echt sagen, ein super Programm, (meiner Meinung nach) viel zu günstig für die gebotene Leistung.

Danke nochmal für den Hinweis, das Programm ist echt eine super Empfehlung, und eigentlich schon Pflicht für jeden ernsthaften Gitarrenkomponisten.

Und mir hat aber noch keiner erzählt, wie er es mit dem B und H hält.
Benutzeravatar
wdragon
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 321
Registriert: Sonntag 15. August 2004, 16:13
Plz/Ort: Berlin

Beitragvon gitarrist8 » Sonntag 27. November 2005, 11:34

wdragon: Ich muss Dir recht geben in Bezug auf den Preis. Bisher hatte ich mit "G7" gearbeitet, aber obwohl eine Gitarren-Notationssoftware sind Bendings etc. ein Krampf mit G7. (G7 kostet knapp 200€!!)

Guitar-Pro löst das auf so elegante Weise, wie überhaupt alle Gitarren-spezifischen Verzierungen (3 stufiges Vibrato, p.m. ...) Das geht hier richtig schnell.

Allerdings habe ich auch ein paar spezielle Probleme, bei denen ich, wahrscheinlich aus Unwissenheit, einen zu umständlichen Weg beschreite:

1. Wie kann man mehrere Noten gebunden darstellen (also legato-Läufe), ohne jede einzelne Note anzuklicken. Das muss doch schneller gehen..

2. Die zweite Frage muss ich heute Abend posten, dazu brauche ich Zeit und Screenshots.. Bis nachher!!
Benutzeravatar
gitarrist8
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 302
Registriert: Dienstag 8. Juni 2004, 17:00
Plz/Ort: Gernsheim

Beitragvon wonder1908 » Sonntag 27. November 2005, 13:24

wdragon hat geschrieben:
- man kann nicht immer einen Takt einfügen, so mitten rein klappt nicht immer, ab und zu landet plötzlich hinten oder vorne.
- wenn man einen Takt löscht, dann wird nur der Inhalt des Taktes gelöscht, aber nicht der Takt selbst


Zum ersten... einfach rechtsklick auf den Takt, dann "Zwischenablage vor den aktuellen Takt einfügen".
Dann sollte er vor dem jeweiligen Takt eingefügt werden.

Zum zweiten... Du darfst den Takt nicht löschen... sondern mußt Ihn ausschneiden.

Gruß
Wonder
Benutzeravatar
wonder1908
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 327
Registriert: Montag 18. April 2005, 17:52

Beitragvon gitarrist8 » Sonntag 27. November 2005, 23:27

So, jetzt habe ich mal ein Beispiel herausgesucht, bei dem ich im Moment nicht weiss, wie man das mit Guitar Pro umsetzt (der Bend am Anfang auf Zählzeit 1):

Wird hier das "d" bzw. die 15 als 3/8 eingegeben und dann der Bend angepasst, oder wie macht man das? Irgendwie bekomme ich dieses Notenbild nicht hin...
Dateianhänge
Lick.jpg
Lick.jpg (34.73 KiB) 15885-mal betrachtet
Benutzeravatar
gitarrist8
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 302
Registriert: Dienstag 8. Juni 2004, 17:00
Plz/Ort: Gernsheim

Beitragvon guido » Montag 28. November 2005, 13:46

Dieses Darstellungproblem gab´s leider auch schon bei G4. Echt sachade, dass das immer noch nicht behoben wurde. Man kann sich aber etwas behelfen, indem zumindest die Soundausgabe, das gewünschte Resultat bringt.
Ich habe die beiden ersten Noten also die 16tel(d) und die darauffolgende 8tel Note(e) erstmal als EINE Note eingegeben, also einfach eine punktierte 8tel(d). Um nun das 16tel Bending zu erzeugen, muss man im Bending-Fenster den Zeitpunkt des Bends um eine 16tel nach hinten verschieben(Mit der Maus die Punkte setzen!). Das gleiche Prinzip habe ich dann später auch beim Bend von a nach b angewandt. Auf diese Weise lassen sich nun alle möglichen verzogerten Bends, Ups & Releases etc. eingeben. Es ist natürlich nur eine kleine Eselsbrücke, da das Notenbild an sich keine Auskunft darüber gibt, wie der Bend exakt ausgeführt werden soll, aber wie gesagt zumindest stimmt dann die Soundausgabe. ;)
Dateianhänge
Bild1.jpg
Bild1.jpg (95.73 KiB) 15871-mal betrachtet
guido
 

Beitragvon gitarrist8 » Montag 28. November 2005, 14:49

Danke Guido, ich hatte fast 30 min. lang versucht, dies in GP so umzusetzen.. Werde Deinen Tipp als Workaround benutzen
Benutzeravatar
gitarrist8
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 302
Registriert: Dienstag 8. Juni 2004, 17:00
Plz/Ort: Gernsheim

Beitragvon guido » Montag 28. November 2005, 15:30

Gern geschehen! ;)
guido
 

Beitragvon heiko7471 » Dienstag 3. Januar 2006, 21:46

... wird ja mal Zeit dass die Knaben das für ordentliche Rechner auf den Markt bringen, wie z.B. einen iMac ....
Benutzeravatar
heiko7471
User
User
 
Beiträge: 70
Images: 4
Registriert: Montag 23. August 2004, 20:34
Plz/Ort: Karlsruhe

Beitragvon wonder1908 » Dienstag 3. Januar 2006, 21:54

Kann nicht mehr lange dauern...

Hier kannst Du Dich anmailen lassen, wenn es soweit ist:
http://213.251.138.58/en/index.php?pg=contact&pre=mac

Gruß
Wonder
Benutzeravatar
wonder1908
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 327
Registriert: Montag 18. April 2005, 17:52

Nächste


Ähnliche Themen


Zurück zu Tabulaturen + Noten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste