• Advertisement

Flextone III L6 Edit Midi Problem

Alles über den Flextone.
Version I - III.

Moderator: Doc

Flextone III L6 Edit Midi Problem

Beitragvon foot0201 » Dienstag 1. November 2011, 12:20

Hallo zusammen,

der letzte Post zu diesem Thema ist zwar schon "etwas" her, ich habe aber aktuell das gleiche Prob.

Habe mir die Tage einen gebrauchten Flex III XL zugelegt. Dieser hat aber eine Macke. Die Lautstärke
wird sporadisch runtergeregelt.

Dies ist aber nicht das Problem das ich hier lösen möchte, sondern der Connect über ein Midi Adapter mit dem
PC.

Wie oben bei den Kollegen beschrieben, erkennt Line6 Monkey den Flex ohne Probleme (lediglich der Online Registrierprozess
hängt), Auch Up oder Down grades der Firmware klappt.

Aber: Line6 Edit ekennt den Flex einfach nicht. Habe nun schon stundenlang ver. ältere Versionen von Java und L6 Edit in Kombination
vesucht, nichts funktioniert. (Ja, habe auch jeweils alle anderen Jave Ver. deinstalliert)

Ist in der langen Zeit vielleicht jemand mit diesem Prob weitergekommen. Konnte leider weder in diesem Forum noch im Web dazu was finden.
Achso hatte noch vergessen mein Midi Adapter ist :Bespeco BMUSB100 MIDI USB Interface MIDI I/O auf USB
Ein sehr günstiger Adapter, aber da L6 Monkey ja drüber läuft vermute ich das Problem an anderer Stelle.

Viele Grüße
foot0201
New User
New User
 
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 1. November 2011, 12:06

Re: Flextone III L6 Edit Midi Problem

Beitragvon olerabbit » Freitag 4. November 2011, 16:11

Hallo foot0201,

das Produkt ist aus 2003, es kann also durchaus sein, dass es den einen oder anderen Hardwaredefekt (z.B. MIDI-Port) hat.

Die Kommunikation zwischen L6 Edit und dem Flextone läuft - wie damals so üblich - übert MIDI. Der Flextone sendet und empfängt ausschließlich über den Kanal 1.
Zulässige Werte sind 0 - 37, wobei 0 den Manual Modus aufruft und 37 den Tuner Mode

Wie hast den Flextone mit dem PC-Editor verbunden? Ist Send/Receive auf Kanal 1 eingestellt?
Kannst du prüfen, ob dein PC-MIDI-Interface andere MIDI-Geräte außer dem Flextone steuern kann? Wenn ja, liegt es nicht am Interface.
Probiere einfach mal verschiedene MIDI-Programm-Nummern 1-36 durch, nicht unbedingt die 0 und die 37, vielleicht tut sich auf diese Weise was.
Versuche auch mal, einfach die MIDI-Kabel zu tauschen.

Erkennt der Monkey deinen Flextone?

Startet der L6 Editor? Bekommst du nach dem Start des Editors eine Fehlermeldung? Wenn ja: welche?
Welche Edit-Version hast du im Einsatz? Es sollte die Version 3.04.0 sein, die Java JRE6 benötigt.

Wenn nix hilft, kontaktiere doch mal unverbindlich den deutschen Kundendienst. Vielleicht haben die aufgrund gemachter Erfahrungen mit dem Produkt aus der Vergangenheit eine Idee oder einen Tip: http://de.line6.com/service_centers/ Mein nächstgelegenes Service Center wäre z.B. Beats & Bytes in Dietzenbach (06074 - 30 98 48).

Viel Erfolg & viele Grüße
olerabbit
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 393
Registriert: Samstag 2. Oktober 2010, 16:23
Plz/Ort: Rhein/Main/Neckar-Raum



Ähnliche Themen


Zurück zu Flextone

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron