• Advertisement

Silver Jubilee Model = Guns n´Roses ?

Alles über den Flextone.
Version I - III.

Moderator: Doc

Silver Jubilee Model = Guns n´Roses ?

Beitragvon mikeslash » Sonntag 14. Juni 2009, 15:33

Hallo,
ich bin ein großer Slash und Guns n´Roses Fan. Bekommt man mit dem Silver Jubilee Amp-Model und einer Les Paul wirklich diesen speziellen Slash-Sound hin? Oder kann das ein Halbleiter-Marshall doch besser?
Ich benutze den Flextone I und spiele meist den Modern Highgain, da die Marshall-Models irgendwie überhaupt nicht nach Marshall klingen. Da kommen selbst aus einem alten Valvestate bessere Sounds.

Gruß, Mike
mikeslash
New User
New User
 
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 13. Juni 2009, 22:14

Re: Silver Jubilee Model = Guns n´Roses ?

Beitragvon ChristophK » Dienstag 16. Juni 2009, 10:53

Der gute alte Flextone I hat leider kein Silver-Jubilee-Modell. Aber die Flextone III (und natürlich alle POD XT und X3) haben genau das richtige, dort heißt das Modell "Brit Silver". Das Handbuch verweist sogar auf Slash als prominenten Nutzer. Vielleicht steigst Du ja um auf einen IIIer oder probierst mal einen aus. Ich selber habe den Slash-Sound noch nie probiert, nutze aber den Brit Silver gerne, weil er einfach sehr gut klingt.

Hier hab ich noch ein paar detaillierte Infos zu Slashs Equipment, Stil und sogar die Einstellungen seines Amps gefunden (auf englisch): http://www.snakepit.org/equip.html
Meine Bands: tauReif, T-Rock

Line 6: DT25, POD HD500, POD 2.0, Relay G30
Andere: Ibanez RG, Fender Strat GK, Yamaha APX, Harley Benton E-Mandoline, Roland GR-20 Gitarrensynth, Roland Micro Cube, Little Lehle Looper
Benutzeravatar
ChristophK
Power User
Power User
 
Beiträge: 832
Registriert: Donnerstag 6. Dezember 2007, 11:01
Plz/Ort: Dresden

Re: Silver Jubilee Model = Guns n´Roses ?

Beitragvon frizzthecat » Dienstag 16. Juni 2009, 11:50

Zitat:
Bekommt man mit dem Silver Jubilee Amp-Model und einer Les Paul wirklich diesen speziellen Slash-Sound hin?

Definitiv nein ! Und, welchen Sound von ihm meinst du denn jetzt genau? Er klang nämlich nicht immer gleich. Ich hatte damals auch den Slash-Stack, Les Paul und man bekam nur einen akzeptablen Crunch-Sound hin (nach den Potistellungen des MS Manuals), zumal Mr. Hudson doch noch etwas mehr Endstufensättigung nutzt, als im Netz zu finden ist.
Achja, und dann sind da ja noch die Knubbelfinger des Meisters. Ganz wichtig: Ohne Zylinder klingts eh nicht ;)
deshalb glaube ich nicht, dass du diesen Sound mit L6 amps reproduzieren kannst, evtl. kannst du dich annähern.


Frizze :king
frizzthecat
 



Ähnliche Themen


Zurück zu Flextone

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron