• Advertisement

Flextone III mit PODXT statt FBV

Alles über den Flextone.
Version I - III.

Moderator: Doc

Flextone III mit PODXT statt FBV

Beitragvon ebie » Dienstag 30. Juni 2009, 21:19

Hi zusammen,

habe für kleines Geld bei Ebay einen Flextone III ersteigert. Ferner habe ich auch noch einen PODXT. Da ja bekanntlich - und unverschämter Weise - diverse Floorboards recht teuer sind, hier meine Frage: Kann ich den Flextone mit dem PODXT ansteuern?
Gruss aus Köln,
Olli
Benutzeravatar
ebie
New User
New User
 
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 30. Juni 2009, 20:11
Plz/Ort: 50668 Köln

Re: Flextone III mit PODXT statt FBV

Beitragvon TubeTom » Dienstag 30. Juni 2009, 21:37

Du kannst über Midi einfach die Kanäle umschalten... Das sollte gehen!
Grüße, TubeTom http://www.partyband-getahead.de

Line 6 Gear: POD HD500, Toneport UX2, Relay G30, XD-V70
Other Gear: Engl Sovereign E-365, Rocktron Banshee Talkbox, Kemper Profiling Amp, Atomic Reactor FR
Guitars: Fender, Charvel, Warmoth, RBC, Gibson, Suhr S1, Takamine und Lakewood
Benutzeravatar
TubeTom
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 402
Registriert: Samstag 17. Juli 2004, 17:10
Plz/Ort: Soest

Re: Flextone III mit PODXT statt FBV

Beitragvon ChristophK » Dienstag 30. Juni 2009, 22:20

Naja, eigentlich brauchst Du die ganze Vorstufensektion des Flextone III nicht - das ist ja ein abgespeckter POD XT. Du könntest also auch einfach alle Deine Sounds mit dem POD erstellen und das Teil einfach in den Effekt-Return des Flex hängen - so nutzt Du nur die Endstufe zum Lautmachen. Ggf. musst Du einen Dummy-Stecker in den Input vom Amp stecken, damit der den Effekt-Return aufmacht.
Meine Bands: tauReif, T-Rock

Line 6: DT25, POD HD500, POD 2.0, Relay G30
Andere: Ibanez RG, Fender Strat GK, Yamaha APX, Harley Benton E-Mandoline, Roland GR-20 Gitarrensynth, Roland Micro Cube, Little Lehle Looper
Benutzeravatar
ChristophK
Power User
Power User
 
Beiträge: 832
Registriert: Donnerstag 6. Dezember 2007, 11:01
Plz/Ort: Dresden

Re: Flextone III mit PODXT statt FBV

Beitragvon ebie » Dienstag 30. Juni 2009, 23:19

Hi Christpoh,

ChristophK hat geschrieben:
Naja, eigentlich brauchst Du die ganze Vorstufensektion des Flextone III nicht - das ist ja ein abgespeckter POD XT. Du könntest also auch einfach alle Deine Sounds mit dem POD erstellen und das Teil einfach in den Effekt-Return des Flex hängen - so nutzt Du nur die Endstufe zum Lautmachen. Ggf. musst Du einen Dummy-Stecker in den Input vom Amp stecken, damit der den Effekt-Return aufmacht.


Hhhmm, nee, ich will schon den Flextone spielen. Das Board, also der PODXT soll nur ansteuern.
Gruss aus Köln,
Olli
Benutzeravatar
ebie
New User
New User
 
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 30. Juni 2009, 20:11
Plz/Ort: 50668 Köln

Re: Flextone III mit PODXT statt FBV

Beitragvon Mike the Mechanic » Mittwoch 1. Juli 2009, 08:17

@Oli:

FBV Shortboards sind qualitativ recht gut und sehr stabil. Gebraucht bekommt man sie für unter 200,-, und das sind sie sicher wert. Ein Behringer FCB1010 tut's aber wohl auch recht gut.

Gruß,

Mike
Benutzeravatar
Mike the Mechanic
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 328
Registriert: Mittwoch 9. Juni 2004, 17:19
Plz/Ort: Freiburg

Re: Flextone III mit PODXT statt FBV

Beitragvon TubeTom » Mittwoch 1. Juli 2009, 09:19

Also vor einigen Jahren hatte ich mal ein Boss GT6 und einen Flextone II. Da habe ich es ähnlich gemacht und das GT6 musste als Midicontroller zum Umschalten herhalten. Daher sollte es bei dem XT auch gehen. Du benötigst dazu eigentlich nur ein entsprechend langes Midikabel.
Grüße, TubeTom http://www.partyband-getahead.de

Line 6 Gear: POD HD500, Toneport UX2, Relay G30, XD-V70
Other Gear: Engl Sovereign E-365, Rocktron Banshee Talkbox, Kemper Profiling Amp, Atomic Reactor FR
Guitars: Fender, Charvel, Warmoth, RBC, Gibson, Suhr S1, Takamine und Lakewood
Benutzeravatar
TubeTom
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 402
Registriert: Samstag 17. Juli 2004, 17:10
Plz/Ort: Soest



Ähnliche Themen


Zurück zu Flextone

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron