Pod XT /Pro updaten - wie geht das?

Alles über die XT- Generation der Pods.
XT und XT Live.

Moderator: Doc

Pod XT /Pro updaten - wie geht das?

Beitragvon Doc » Mittwoch 18. August 2004, 14:53

Weil ich gefragt worden bin, hier nochmal ein kleines Tutorial übers Updaten des PodXT / Pro:

Hallo!
PodXT und XTPro haben doch seit Ende Juli ein Update bekommen, die Version 2.01 (vorher 1.04 bzw. 1.05).
Dadurch ändern sich Sound, Anzahl der Amp-Modelle und die Bedienbarkeit. Hierüber ist schon viel geschrieben und gesagt worden, diesbezüglich also einfach mal die Suchfunktion im Forum benutzen.
Das Update zu machen lohnt sich also und wenn es dir nicht gefällt, kannst du es einfach wieder rückgängig machen.

Wie es geht?
1. Bei http://line6.com/software/ die Software für dein Gerät anzeigen lassen.
2. Line 6 Monkey runterladen und installieren. Dieses ist das Update-Tool, das alles weitere atuomatisiert.
3. Mit Hilfe des Monkey dein PodXT updaten. Dazu mußt du erst einen Account anlegen und dein Gerät registrieren, aber wie das geht, wird dir online gezeigt.
4. Wenn du dann erfolgreich upgedatet hast, solltest du noch die Software Line 6 edit.exe installieren. Damit kannst du dein PodXT vom Computer aus editieren, mit grafischer Oberfläche. Die Einstellung des Pedals wird dann sehr einfach.

Viel Spaß beim Tweaken!
8)
http://www.beatcrazy.eu
http://www.facebook.com/ingolf.pencz




Bild
Line 6 Gear:
Toneport Plugin Gold Bundle
Relay G 30

Other Gear:
Kemper KPA
VOX AC 30
Marshall 6100 Full Stack
Fender Mustang III (x2)
Ableton Live 8, Apple Logic 9, Presonus Studio One V.2
Benutzeravatar
Doc
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 10114
Images: 18
Registriert: Sonntag 20. April 2003, 18:47
Plz/Ort: Hamburg

Beitragvon Dr. Evil » Mittwoch 18. August 2004, 15:02

Kleine Ergänzung:
Wer noch die 1.02er Firmware auf dem PODxt hat muss vorher das erste Update per Midi ausführen, da das USB-Zeugs in dieser Version noch nicht funktioniert.
Dr. Evil
 

Beitragvon IncredibleOLF » Mittwoch 18. August 2004, 15:21

und noch Einer: blos keinen alten Firmware-Updater für V2.01 verwenden!!! -geht net!!!! Nur der Monkey bringts.
AFD
ANGST macht Stunkrock
http://www.anxt.de
Benutzeravatar
IncredibleOLF
Jedi
Jedi
 
Beiträge: 3108
Images: 2
Registriert: Dienstag 22. April 2003, 14:13
Plz/Ort: Krankfurt

Beitragvon 666slowhand » Sonntag 28. Oktober 2007, 19:33

Hi,
ich habe eine XTLive mit Modellpacks. Wie sichere ich den Gesamten XT inkl. Model Packs.
Wenn dies nur über den Monkey geht bitte eine Kurzanleitung?!?
Wie bekomme ich raus welche Softwareversion sich jetzt auf dem XT befindet??
Vielen Dank schon jetzt
Benutzeravatar
666slowhand
New User
New User
 
Beiträge: 6
Registriert: Dienstag 17. April 2007, 12:34

Beitragvon Doc » Sonntag 28. Oktober 2007, 21:08

666slowhand hat geschrieben:
Hi,
ich habe eine XTLive mit Modellpacks. Wie sichere ich den Gesamten XT inkl. Model Packs.
Wenn dies nur über den Monkey geht bitte eine Kurzanleitung?!?
Wie bekomme ich raus welche Softwareversion sich jetzt auf dem XT befindet??
Vielen Dank schon jetzt


Schließ dein XTL an den PC an und laß den Monkey dann laufen. Alles weitere erklärt sich von selbst...
http://www.beatcrazy.eu
http://www.facebook.com/ingolf.pencz




Bild
Line 6 Gear:
Toneport Plugin Gold Bundle
Relay G 30

Other Gear:
Kemper KPA
VOX AC 30
Marshall 6100 Full Stack
Fender Mustang III (x2)
Ableton Live 8, Apple Logic 9, Presonus Studio One V.2
Benutzeravatar
Doc
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 10114
Images: 18
Registriert: Sonntag 20. April 2003, 18:47
Plz/Ort: Hamburg

Re: Pod XT /Pro updaten - wie geht das?

Beitragvon line6vw » Sonntag 4. Januar 2009, 10:01

Hallo beisammen,
bin absolut neu hier und habe folgende Frage.
Habe seit gestern einen PODxt LIVE und wollte ihn auf den "aktuellen" Stand bringen.
Also eine Art Werkseinstellung durchführen, sowie die Software aktualisieren.
Im Manual steht, dass vom Werk aus die Bänke schon teilweise belegt sind.
Bei meinem POD ist aber schon kräftig kopiert und verändert worden.
Die Klänge hat der alte User eben auf sich angepasst.

Geht das alles mit Monkey?
Gruß ins Forum
line6vw
line6vw
New User
New User
 
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 4. Januar 2009, 09:46

Re: Pod XT /Pro updaten - wie geht das?

Beitragvon Bonjek » Sonntag 4. Januar 2009, 11:33

Die Frage ist eigentlich schon durch Doc im vorherigen Post beantwortet: Monkey laufen lassen und alle Einstellungen damit "korrigieren". Die Werkprestes kannst Du Dir natürlich auch wieder drauf ziehen, lohnen aber m.E. nicht wirklich: Extrem unterschiedliche Lautstärken, teilweise echt murksige Sounds. Am besten hilft selber Sounds erstellen!
POD X3 live, M9, H&K Tubefactor, Korg A3, Variax 300, Fender Stratocaster, Samick Lk45 HSH, Boncaster (eigener Tele-Nachbau), Samick Mandoline, CED-Mandola, Irish Bouzouki

http://www.myspace.com/gardenoflords

Legendary Jim Knopf auf indipedia

Hilf Dir selbst, sonst hilft Dir ein Sozialarbeiter!

HABEN ist besser als BRAUCHEN!!!
Benutzeravatar
Bonjek
Specialist
Specialist
 
Beiträge: 1405
Registriert: Mittwoch 7. März 2007, 20:45
Plz/Ort: Raum Osnabrück

Re: Pod XT /Pro updaten - wie geht das?

Beitragvon Othersait » Montag 22. Februar 2010, 14:01

Hallo!

Habe mir ein POD XT Live gebraucht gekauft und mich auch schon mit den vorschlägen in diesem Thread beschäftigt. Ein paar Ungereimtheiten gibt es dennoch:

Starte ich den Editor, kommt folgende Meldung:

The Connected POD contains unsupported firmware. Please update with the latest Version.
Unter Optional Add.Ons sind jeweils Häkchen bei FX Junkie und Power Pack.
Was bedeutet das?

Gehe ich im Editor auf Continue, sehe ich im rechten Fenster nichts, Bei Refresh erscheint wieder die o.a. Fehlermeldung.

Im Monkey habe ich folgende " Werte ":

Drivers: 3.4.3.8
USB Firmware: 1.12
Flash Memory: 2.14 - es gibt schon 3.01. Lohnt sich das?
Line 6 Monkey; 1.32
Line 6 Edit: 3.02

Was hat es mit der Device Firmware auf sich?

Nach diesen Updates hat sich auf meinem board nichts erkennbarews getan. Ews sind immer noch die gleichen Sounds drauf.

Gruß und Dank!
Benutzeravatar
Othersait
User
User
 
Beiträge: 91
Registriert: Sonntag 1. Juni 2008, 14:26

Re: Pod XT /Pro updaten - wie geht das?

Beitragvon Bonjek » Montag 22. Februar 2010, 14:47

Die Firmware (Flash memory) solltest Du auf jeden Fall updaten, da sie ein paar neue Verstärker, Stompboxes und Wahs enthält. Aber auch sonst bin ich der Meinung, dass man sein Produkt auf dem neuesten Stand halten sollte.
Außerdem denke ich, dass Due die neue Firmware brauchst um mit line6edit in der vorhandenen Version arbeiten zu können. Der Rest scheint ja aktuell zu sein.
Ach ja: Ich geh mal davon aus, dass Du den Xtl schon registriert hast (Voraussetzung für´s Update)
POD X3 live, M9, H&K Tubefactor, Korg A3, Variax 300, Fender Stratocaster, Samick Lk45 HSH, Boncaster (eigener Tele-Nachbau), Samick Mandoline, CED-Mandola, Irish Bouzouki

http://www.myspace.com/gardenoflords

Legendary Jim Knopf auf indipedia

Hilf Dir selbst, sonst hilft Dir ein Sozialarbeiter!

HABEN ist besser als BRAUCHEN!!!
Benutzeravatar
Bonjek
Specialist
Specialist
 
Beiträge: 1405
Registriert: Mittwoch 7. März 2007, 20:45
Plz/Ort: Raum Osnabrück

Re: Pod XT /Pro updaten - wie geht das?

Beitragvon Bonjek » Montag 22. Februar 2010, 14:59

Hatte ich gerade vergessen: FX Junkie und Power Pack sind zwei sogenannte Model-Packs, mit denen man seinen POD erweitern kann. Beim Xtl sind diese ab Werk aber schon mit an Board. Es gibt dazu noch weitere Model-Packs: Metal-Shop, Classic Collectors und Bass-Expansion, die man optional käuflich erwerben kann. Bei Letzterem ist die neu Firmware übrigens Voraussetzung.
POD X3 live, M9, H&K Tubefactor, Korg A3, Variax 300, Fender Stratocaster, Samick Lk45 HSH, Boncaster (eigener Tele-Nachbau), Samick Mandoline, CED-Mandola, Irish Bouzouki

http://www.myspace.com/gardenoflords

Legendary Jim Knopf auf indipedia

Hilf Dir selbst, sonst hilft Dir ein Sozialarbeiter!

HABEN ist besser als BRAUCHEN!!!
Benutzeravatar
Bonjek
Specialist
Specialist
 
Beiträge: 1405
Registriert: Mittwoch 7. März 2007, 20:45
Plz/Ort: Raum Osnabrück

Re: Pod XT /Pro updaten - wie geht das?

Beitragvon Othersait » Montag 22. Februar 2010, 15:51

Danke Dir!
Soweit klappt alles! Sollte die Device Firmware auch geupdated werden?

Gruß
Benutzeravatar
Othersait
User
User
 
Beiträge: 91
Registriert: Sonntag 1. Juni 2008, 14:26

Re: Pod XT /Pro updaten - wie geht das?

Beitragvon Bonjek » Montag 22. Februar 2010, 16:10

Othersait hat geschrieben:
Sollte die Device Firmware auch geupdated werden?

Grundsätzlich würde ich alle Updates mitnehmen, die angeboten werden. Falls sich wider Erwarten etwas verschlechtern sollte, kann man auch immer wieder zurück auf ältere Versionen.
POD X3 live, M9, H&K Tubefactor, Korg A3, Variax 300, Fender Stratocaster, Samick Lk45 HSH, Boncaster (eigener Tele-Nachbau), Samick Mandoline, CED-Mandola, Irish Bouzouki

http://www.myspace.com/gardenoflords

Legendary Jim Knopf auf indipedia

Hilf Dir selbst, sonst hilft Dir ein Sozialarbeiter!

HABEN ist besser als BRAUCHEN!!!
Benutzeravatar
Bonjek
Specialist
Specialist
 
Beiträge: 1405
Registriert: Mittwoch 7. März 2007, 20:45
Plz/Ort: Raum Osnabrück



Ähnliche Themen


Zurück zu Pod XT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron