POD XT als Preamp im Effektloop eines Combos - unschädlich?

Alles über die XT- Generation der Pods.
XT und XT Live.

Moderator: Doc

POD XT als Preamp im Effektloop eines Combos - unschädlich?

Beitragvon marty » Dienstag 12. April 2005, 07:19

Hab mir einen Röhren-Combo mit Effekt-Loop bestellt.

Wenn ich den als Vorstufe in den Return hänge und lediglich die Endstufe benutze, ist das in jedem Falle unschädlich für den Combo? Insbesondere, dass die Endstufe benutzt wird, ohne dass die Vorstufe eine Last hat? Sollte ich vorher vorsichtshalber mal bei den Combo-Hestellern mal nachfragen?
marty
 

Beitragvon thomasr2 » Dienstag 12. April 2005, 08:09

Hi,
ist völlig unkritisch, was den Amp betrifft.
Wenn die Ohren anfangen zu bluten, würde ich halt leiser machen ;-)

Gruss,
thomasr
thomasr2
 

Re: POD XT als Preamp im Effektloop eines Combos - unschädli

Beitragvon mesa » Dienstag 12. April 2005, 09:49

marty hat geschrieben:
...ohne dass die Vorstufe eine Last hat?


Das mit der Last bezieht sich nur auf die Röhrenendstufe. Also niemals eine Röhrenendstufe ohne Last betreiben, immer Speaker oder Loadbox dranhängen sonst kann es schnell teuer werden.

Die Vorstufe zu umgehen ist kein Problem und wird auch oft so gemacht.

greetz
tom
mesa
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 279
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 02:00



Ähnliche Themen


Zurück zu Pod XT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron