• Advertisement

Variax JTV89 wird von Workbench nicht erkannt

Alles über Variax 300, 500, 600, 700

Moderator: Doc

Variax JTV89 wird von Workbench nicht erkannt

Beitragvon LPC-Leader » Montag 2. November 2015, 20:59

Hallo @all,
habe seit längerem meine Variax nicht mehr mit Akku betrieben,
weil ich sie über einen POD500 spiele, der sie mit Strom versorgt.
Wollte heute ein paar Sachen an den Gitarrenmodellen schauen und ggf. ändern
und habe die Git. via USB-Interface am PC angeschlossen.
Das Interface wurde mit Strom versorgt (grüne LED), auf der Variax-Seite blinkt es rot.
Akku habe ich frisch geladen, Ladegerät blinkt brav (Akku voll) und wenn ich ihn in die
Variax schiebe leuchten die vier Batterie-LEDs (zeigen Ladezustand an) kurz grün. ALLE.
Trotzdem schaltet die Gitarre weder in den Modell-Modus, wenn ich den Poti drücke,
noch geht das rote Blinken am Interface aus, noch erkennt die Workbench meine Gitarre.
Am POD leuchtet der Modell-Poti wie er soll, da ist also gitarrenintern nix kaputt.
Aber: Was läuft da schief?

Der Akku wird beim Laden nicht warm und das Laden läuft wie gewohnt.
Ich hatte den Akku auch nicht in der Gitarre drin, weil ich ja den Strom vom POD kriege.

Wäre nett, wenn jemand eine Lösung hätte!

Grüßle vom Christoph
LPC-Leader
New User
New User
 
Beiträge: 10
Registriert: Montag 29. Juni 2015, 11:35

Re: Variax JTV89 wird von Workbench nicht erkannt

Beitragvon korgli » Mittwoch 4. November 2015, 11:21

Hi
Kann dir nur mal meine Erfahrung schildern.
Leider mach ich nicht viel an der Variax rum, weil sie mir so passt :-)

Mit Monkey auf jeden Fall mal alles Updaten.
HD500 mit L6 - Monkey verbinden - Variax aber NICHT einstecken
Updaten wenn nötig
dann mal Variax einstecken
Updaten wenn nötig
Workbench starten

Ich habe einfach mal festgestellt, dass, wenn die Variax von Anfang an dran war, es nicht funzte.
Mehr kann ich dir leider nicht sagen.

Aber du schreibst
und habe die Git. via USB-Interface am PC angeschlossen.
ähhhh - du meinst schon den POD an PC via USB ? Und dann Variax an POD.

fredy
---------------------------------------------------------------------------
Gib niemals auf - www.ahamon.ch
http://virtuell-musik-machen.forumprofi.de/portal.php
Benutzeravatar
korgli
Power User
Power User
 
Beiträge: 597
Images: 0
Registriert: Donnerstag 11. November 2004, 17:25
Plz/Ort: diepoldsau

Re: Variax JTV89 wird von Workbench nicht erkannt

Beitragvon Helge » Mittwoch 4. November 2015, 15:22

Hi, ich bin mir nicht mehr ganz sicher, da ich es schon länger nicht mehr gemacht habe, aber ich glaube wenn mann das Variax-Interface benutzt, um die Vatiax via USB an den PC anzuschließen, muss man zusätzlich ein Klinkekabel in die Klinkebuchse der Variax stecken, damit sie angeht, da sie nur über den Akku mit Strom versorgt wird, wenn ein Klinkekabel eingesteckt ist. Wenn man sie über einen POD mit dem PC verbindet ist das dagegen nicht notwendig, da dann der Strom vom POD kommt.
Benutzeravatar
Helge
Regular User
Regular User
 
Beiträge: 117
Registriert: Donnerstag 13. April 2006, 15:59

Re: Variax JTV89 wird von Workbench nicht erkannt

Beitragvon Helge » Mittwoch 4. November 2015, 15:27

Hi, ich bin mir nicht mehr ganz sicher, da ich es schon länger nicht mehr gemacht habe, aber ich glaube wenn mann das Variax-Interface benutzt, um die Vatiax via USB an den PC anzuschließen, muss man zusätzlich ein Klinkekabel in die Klinkebuchse der Variax stecken, damit sie angeht, da sie nur über den Akku mit Strom versorgt wird, wenn ein Klinkekabel eingesteckt ist. Wenn man sie über einen POD mit dem PC verbindet ist das dagegen nicht notwendig, da dann der Strom vom POD kommt.
Benutzeravatar
Helge
Regular User
Regular User
 
Beiträge: 117
Registriert: Donnerstag 13. April 2006, 15:59

Re: Variax JTV89 wird von Workbench nicht erkannt

Beitragvon korgli » Mittwoch 4. November 2015, 15:36

Hi

Ahhh - ja stimmt Helge. Das ist so.
Aber wieso nicht via HD500 ? - LPC Leader ?
Naja beide Wege haben "Stolpersteine" - scheinbar.

fredy
---------------------------------------------------------------------------
Gib niemals auf - www.ahamon.ch
http://virtuell-musik-machen.forumprofi.de/portal.php
Benutzeravatar
korgli
Power User
Power User
 
Beiträge: 597
Images: 0
Registriert: Donnerstag 11. November 2004, 17:25
Plz/Ort: diepoldsau

Re: Variax JTV89 wird von Workbench nicht erkannt

Beitragvon LPC-Leader » Donnerstag 5. November 2015, 19:50

Hallo Korgli und Helge!
Danke erstmal für die Tipps.
@Helge: Du hattest Recht! Es liegt wirklich am Klinkenstecker!
Als ich deinen Post gelesen hatte, kam es mir sehr bekannt vor und ich errinnerte mich., dass dem so war.
Habe einen Klinkenstecker eingesteckt und schon leuchtete die LED am Interface grün.
Die Workbench hat meine Variax dann auch sofort erkannt!

Die Verbindung funzt übrigens mit einem normalen CAT5e-Datenkabel genauso gut.
Da braucht man also sein Line6-Kabel nicht bemühen. (Falls dir das nicht längst bekannt ist!)

@Korgli: Alle Updates im Monkey sind installiert (war vorher schon so), daran lag es leider nicht.
Tatsächlich funktioniert die Verbindung mit der Workbench NICHT, wenn ich den POD als "USB-Interface" nutze.
Kommt ne Fehlermeldung: "Workbench HD requires that the JTV is connected to your Computer using a Variax USB Interface"

Weiß nicht wirklich warum, habe es aber eben nochmal probiert und es kam bei der Workbench nur das Fragezeichen und "not connected".
Vielleicht ist der Grund, dass der POD eine eigene Steuersoftware, sprich ein "Betriebssystem" an Bord hat und nicht nur ein Adapter ist,
der verschiedene Anschlüsse elektrisch verbindet.
Aber das ist nur ne Idee! Wäre mir zumindest einleuchtend.

Bin nur froh, dass ich mir die Nachbestellung eines Ersatzakkus beim großen T (49€) noch aufgespart habe und erst mal hier gefragt habe!
DANKE für eure Hilfe!!!!!!!!!!!!!

Lg Christoph
LPC-Leader
New User
New User
 
Beiträge: 10
Registriert: Montag 29. Juni 2015, 11:35

Re: Variax JTV89 wird von Workbench nicht erkannt

Beitragvon LPC-Leader » Donnerstag 5. November 2015, 19:50

Hallo Korgli und Helge!
Danke erstmal für die Tipps.
@Helge: Du hattest Recht! Es liegt wirklich am Klinkenstecker!
Als ich deinen Post gelesen hatte, kam es mir sehr bekannt vor und ich errinnerte mich., dass dem so war.
Habe einen Klinkenstecker eingesteckt und schon leuchtete die LED am Interface grün.
Die Workbench hat meine Variax dann auch sofort erkannt!

Die Verbindung funzt übrigens mit einem normalen CAT5e-Datenkabel genauso gut.
Da braucht man also sein Line6-Kabel nicht bemühen. (Falls dir das nicht längst bekannt ist!)

@Korgli: Alle Updates im Monkey sind installiert (war vorher schon so), daran lag es leider nicht.
Tatsächlich funktioniert die Verbindung mit der Workbench NICHT, wenn ich den POD als "USB-Interface" nutze.
Kommt ne Fehlermeldung: "Workbench HD requires that the JTV is connected to your Computer using a Variax USB Interface"

Weiß nicht wirklich warum, habe es aber eben nochmal probiert und es kam bei der Workbench nur das Fragezeichen und "not connected".
Vielleicht ist der Grund, dass der POD eine eigene Steuersoftware, sprich ein "Betriebssystem" an Bord hat und nicht nur ein Adapter ist,
der verschiedene Anschlüsse elektrisch verbindet.
Aber das ist nur ne Idee! Wäre mir zumindest einleuchtend.

Bin nur froh, dass ich mir die Nachbestellung eines Ersatzakkus beim großen T (49€) noch aufgespart habe und erst mal hier gefragt habe!
DANKE für eure Hilfe!!!!!!!!!!!!!

Lg Christoph
LPC-Leader
New User
New User
 
Beiträge: 10
Registriert: Montag 29. Juni 2015, 11:35

Re: Variax JTV89 wird von Workbench nicht erkannt

Beitragvon Helge » Donnerstag 5. November 2015, 23:45

Freut mich, dass ich helfen konnte. Das es mit dem POD HD500 nicht funktioniert, finde ich merkwürdig. Der sollte das meines Wissens nach (im Gegensatz zu meinem älteren POD X3 Live) unterstützen.
Benutzeravatar
Helge
Regular User
Regular User
 
Beiträge: 117
Registriert: Donnerstag 13. April 2006, 15:59

Re: Variax JTV89 wird von Workbench nicht erkannt

Beitragvon korgli » Freitag 6. November 2015, 09:01

Hi
Also bei mir gehts mit dem HD500 Problemlos. Wobei ich die 1. Generation habe.
Ev. musst du die Einstellungen mal checken.
Und eben - Variax Kabel einstecken beachten.
Ich mach leider zu wenig damit und kann daher nicht genaueres sagen, als, dass es geht.
Müsste über Weekend mal abchecken wie genau, und berichten.
Aber ob es via Interface oder POD geht, ist letztendlich ja egal ?
---------------------------------------------------------------------------
Gib niemals auf - www.ahamon.ch
http://virtuell-musik-machen.forumprofi.de/portal.php
Benutzeravatar
korgli
Power User
Power User
 
Beiträge: 597
Images: 0
Registriert: Donnerstag 11. November 2004, 17:25
Plz/Ort: diepoldsau



Ähnliche Themen


Zurück zu Variax Electric

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast