• Advertisement

Brauche mal Hilfe beim Guitarport

Die Software für Toneport, Gearbox Plug- In, Guitarport.

Moderator: Doc

Brauche mal Hilfe beim Guitarport

Beitragvon oldmanplaysstrat » Dienstag 24. August 2010, 12:19

Hallo.
Wie ihr meinem Forumsnamen entnehmen könnt, gehöre ich zum älteren Semester. Also bitte etwas nachsichtig sein, wenn ich nicht gleich alles verstehe. Nachdem ich nunmehr öfter im Proberaum tätig bin, habe ich mir von einem Bekannten das Guitarport zugelegt, damit ich nicht jedesmal das ganze Gerödel auf und Abbauen muss um einigermaßen einen guten Sound zu haben. Die Installation hat soweit gut geklappt und es funktioniert auch alles.
Meine Frage. Kann man beim GP auch eine Einstellung vornehmen, ab wann sich die Amp - Simulation während des Playbacks ändert, also z.B. Intro (Clean) dann Rythm (etwas gain dazu) Solo (distorted) etc. Hat der Button "Tone Locker" etwas damit zu tun? Mein Bekannter konnte mir auch nichts dazu sagen.
Ist lästig zwischen Griffbrett und Maus zu wechseln um das Zeug zuzuschalten.
Danke schon mal für Tipps.

LG Oldman
oldmanplaysstrat
New User
New User
 
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 24. August 2010, 10:57

Re: Brauche mal Hilfe beim Guitarport

Beitragvon Sammy23 » Dienstag 24. August 2010, 12:51

leider in der beschriebenen Art und Weise nicht
Sammy23
 

Re: Brauche mal Hilfe beim Guitarport

Beitragvon ChristophK » Dienstag 24. August 2010, 13:32

Ich hab mal im Handbuch nachgeschaut: Das GuitarPort reagiert auf MIDI-Befehle, das gibt Ihnen zwei Möglichkeiten, während eines Songs umzuschalten:
  1. Sie benutzen eine externe MIDI-Fußleiste, z.B. ein Line 6 FBV Express MkII. Das schließen Sie per USB an den Computer an und können dann - nach ein bisschen Konfigurationsaufwand :lamer - Presets am GuitarPort und auch andere Parameter fernsteuern, z.B. das Wah-Pedal nutzen.
  2. Wenn Sie Ihr Songplayback aus einem Sequenzerprogramm (z.B. Cubase, Sonar etc.) ablaufen lassen, können Sie auch mit einer extra MIDI-Spur die Steuerbefehle der Fußleiste aufzeichnen und wiedergeben und zur Not auch per Hand editieren - damit würde sich dann automatisch z.B. vor dem Refrain der Sound ändern. Im GuitarPort-Handbuch 2.0 unter "MIDI-Automation" steht zumindest allgemein beschrieben, wie das geht.
Viel Erfolg und Spaß!
Meine Bands: tauReif, T-Rock

Line 6: DT25, POD HD500, POD 2.0, Relay G30
Andere: Ibanez RG, Fender Strat GK, Yamaha APX, Harley Benton E-Mandoline, Roland GR-20 Gitarrensynth, Roland Micro Cube, Little Lehle Looper
Benutzeravatar
ChristophK
Power User
Power User
 
Beiträge: 832
Registriert: Donnerstag 6. Dezember 2007, 11:01
Plz/Ort: Dresden

Re: Brauche mal Hilfe beim Guitarport

Beitragvon oldmanplaysstrat » Dienstag 24. August 2010, 14:17

Hallo ChristophK.
Danke für die Information. Über Midi wollte ich eigentlich nichts machen, da kenne ich mich nun überhaupt nicht aus. Aber die Sache mit dem Floorboart interessiert mich. Ich habe bei meinem Spider II ein Floorboard dabei. Es ist das längere Board, allerdings mit einem Pedal, was zwischen Volume und Wah umgeschalten werden kann.
Bin mir nur nicht sicher, ob das einen USB Ausgang hat. Werde das heute Abend einmal nachsehen.

LG Oldman
oldmanplaysstrat
New User
New User
 
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 24. August 2010, 10:57

Re: Brauche mal Hilfe beim Guitarport

Beitragvon Doc » Dienstag 24. August 2010, 15:25

Das alte Floorboard funktioniert hierfür nicht.
http://www.beatcrazy.eu
http://www.facebook.com/ingolf.pencz




Bild
Line 6 Gear:
Toneport Plugin Gold Bundle
Relay G 30

Other Gear:
Kemper KPA
VOX AC 30
Marshall 6100 Full Stack
Fender Mustang III (x2)
Ableton Live 8, Apple Logic 9, Presonus Studio One V.2
Benutzeravatar
Doc
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 10114
Images: 18
Registriert: Sonntag 20. April 2003, 19:47
Plz/Ort: Hamburg

Re: Brauche mal Hilfe beim Guitarport

Beitragvon ChristophK » Dienstag 24. August 2010, 15:32

oldmanplaysstrat hat geschrieben:
Ich habe bei meinem Spider II ein Floorboard dabei. Es ist das längere Board, allerdings mit einem Pedal, was zwischen Volume und Wah umgeschalten werden kann. Bin mir nur nicht sicher, ob das einen USB Ausgang hat.

Das ist mit hoher Wahrscheinlichkeit das "alte" FBV Shortboard, das hat leider keinen USB-Ausgang und funktioniert deshalb nicht mit dem GuitarPort. Ein schwacher Trost: Falls Du eines der neuen Fußboards kaufst ("MkII" bzw. "USB", Express ca. 91 EUR, Shortboard ca. 178 EUR), kannst Du das nicht nur am GuitarPort, sondern auch noch am Spider II einsetzen.
Meine Bands: tauReif, T-Rock

Line 6: DT25, POD HD500, POD 2.0, Relay G30
Andere: Ibanez RG, Fender Strat GK, Yamaha APX, Harley Benton E-Mandoline, Roland GR-20 Gitarrensynth, Roland Micro Cube, Little Lehle Looper
Benutzeravatar
ChristophK
Power User
Power User
 
Beiträge: 832
Registriert: Donnerstag 6. Dezember 2007, 11:01
Plz/Ort: Dresden

Re: Brauche mal Hilfe beim Guitarport

Beitragvon oldmanplaysstrat » Dienstag 24. August 2010, 16:22

Hi.
Also erst mal Danke für die schnelle und unbürokratische Hilfe und Antworten.
OK, das mit dem Floorboard kann ich abhaken. Kein USB vorhanden.
Nun habe ich mich mal laienhaft auf der Line6 Site umgeschaut und etwas entdeckt, wo ich wissen müsste, ob das so geht.
ALSO: Ich kaufe mir die POD Farm Software und ein neues Line 6 Floorboard mit USB Anschluss. Damit müßte es doch möglich sein, sich seine Sounds auf die Pedale des Boards zu legen und ganz normal abzurufen.
Die Playbacks würde ich dann über das GP laufen lassen. Packt das die Soundkarte? Geht das mit der Latenz? Oder muss ich doch wieder meine Amps samt Bodentreter und Rack durch die Gegend schleppen?

LG Oldman
oldmanplaysstrat
New User
New User
 
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 24. August 2010, 10:57

Re: Brauche mal Hilfe beim Guitarport

Beitragvon Doc » Dienstag 24. August 2010, 17:14

In diesem Fall würde dein Guitarport als Interface für Pod Farm dienen.
Und auch hier wäre das neue Floorboard wieder nur ein Steuerungsinstrument, das mit dem PC kommuniziert.
http://www.beatcrazy.eu
http://www.facebook.com/ingolf.pencz




Bild
Line 6 Gear:
Toneport Plugin Gold Bundle
Relay G 30

Other Gear:
Kemper KPA
VOX AC 30
Marshall 6100 Full Stack
Fender Mustang III (x2)
Ableton Live 8, Apple Logic 9, Presonus Studio One V.2
Benutzeravatar
Doc
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 10114
Images: 18
Registriert: Sonntag 20. April 2003, 19:47
Plz/Ort: Hamburg

Re: Brauche mal Hilfe beim Guitarport

Beitragvon oldmanplaysstrat » Mittwoch 25. August 2010, 07:37

Ok Doc, und was heißt das für einen Laien??
POD Farm und GP "kommunizieren" und stellen die Sounds sowie evtl. Playback zur Verfügung? Und kann ich nun mit dem Floorboard diese Sounds steuern oder nicht?
Sorry, wenn ich so dumm frage. Bisher habe ich halt nur Kabel in die Bodentreter gesteckt und gut war´s.

LG Oldman
oldmanplaysstrat
New User
New User
 
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 24. August 2010, 10:57

Re: Brauche mal Hilfe beim Guitarport

Beitragvon ChristophK » Mittwoch 25. August 2010, 12:09

Doc meint wohl, dass bei POD Farm der Gitarrensound von der Software (also auf dem PC) erzeugt wird und nur ein beliebiges Audiointerface zum Anschließen der Gitarre und Abhören gebraucht wird. Das kann natürlich auch das GuitarPort sein. Das GuitarPort erzeugt aber selbst schon den Gitarrensound, insofern brauchen Sie POD Farm aus meiner Sicht nicht. Für die Pedalfrage ist das irrelevant: Egal, ob man POD Farm oder GuitarPort benutzt, das Fußpedal sendet über USB MIDI-Befehle an den PC, welche das jeweilige Programm dann entgegennimmt und damit die Sounds steuert.

Vielleicht gehen Sie auch einen ganz anderen Weg und vergessen das mit dem GuitarPort ganz: Schon für ca. 139,- EUR gibt es noch immer den guten alten POD 2.0. An den können Sie das vorhandene alte FBV-Pedal vom Spider II anschließen und haben so eine extrem handliche und gut klingende Kombination für den Schreibtisch und auch für den Probenraum. Das geht dann auch ganz ohne PC. Oder noch radikaler: Spider II, FBV und GuitarPort alles in den Keller oder zu eBay und für ebenfalls ca. 139,- EUR einen FloorPod kaufen. Den können Sie im Probenraum an die Gesangsanlage anschließen und zuhause an die Stereoanlage. Und soundmäßig ist das eine Klasse mit GuitarPort, POD 2.0 oder Spider II.
Meine Bands: tauReif, T-Rock

Line 6: DT25, POD HD500, POD 2.0, Relay G30
Andere: Ibanez RG, Fender Strat GK, Yamaha APX, Harley Benton E-Mandoline, Roland GR-20 Gitarrensynth, Roland Micro Cube, Little Lehle Looper
Benutzeravatar
ChristophK
Power User
Power User
 
Beiträge: 832
Registriert: Donnerstag 6. Dezember 2007, 11:01
Plz/Ort: Dresden

Re: Brauche mal Hilfe beim Guitarport

Beitragvon schmaasmuck » Mittwoch 25. August 2010, 12:21

ich versuchs mal.....

der Sound wird im PC durch die PodFarm oder Gearbox Software erzeugt.

der Guitarport ist für deine Gitarre nur die Eingangstür in den Rechner. Er erzeugt selbst keinen Sound, sondern wandelt nur dein analoges Signal in Einsen und Nullen um.

Ein geeignetes Floorboard macht selbst auch keinen Sound, sondern ist nur die Fernbedienung für PodFarm oder Gearbox.


Nur ne Idee.....

wie wärs mit nem Pod X3Live? der Sound wird im Pod gemacht und nicht im PC, du kannst Patches abspeichern und am Pod umschalten, per usb mit der Gearbox bzw. GuitarportOnline verbinden und zu irgendwelchen Playbacks spielen. Du kannst den Pod mitnehmen und hast falls dein analoger Amp mal abraucht livetaugliches Ersatzequipment dabei.....Er kann quasi das, was dein Guitarport schon kann, und zusätzlich das, was du dir wünschst. (und noch mehr...)
Line6 POD HD500, Gibson LP Smartwood, Ibanez SAS36FM, Seagull Cedar S6, Ultimate Ears UE-5, AKG K271
schmaasmuck
Power User
Power User
 
Beiträge: 882
Images: 1
Registriert: Montag 27. Juni 2005, 14:07
Plz/Ort: Westmittelfranken

Re: Brauche mal Hilfe beim Guitarport

Beitragvon oldmanplaysstrat » Mittwoch 25. August 2010, 13:19

Hi.
Danke für Eure Geduld und die Hilfestellung. Sieht so aus, als ob ich wirklich besser ein digitales, rechnerunabhängiges FloorPOD o. ä. in Erwägung ziehen sollte. Das ist mir dann sicher vertrauter als die Verkabelung mit USB und Midi etc. Die Programmierung sollte dann ähnlich meinem Spider sein. Da komme ich schon irgenwie mit klar. Vielleicht kann ich das Teil kommende Woche sogar einmal antesten, wenn ich sowieso bei meinem "local Dealer" vorbei schaue.

Danke nochmal und .....keep on rockin´ :guitar

Oldman
oldmanplaysstrat
New User
New User
 
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 24. August 2010, 10:57

Re: Brauche mal Hilfe beim Guitarport

Beitragvon schmaasmuck » Mittwoch 25. August 2010, 14:22

da dann....aber nur noch zur Info:

den USB-Anschluß, dass du auch am Rechner daheim zu nem Playback über die Gearbox-Software proben kannst gibts ab dem POD XT Live oder dem POD X3 Live.

(das FloorPOD oder das FloorPOD Plus haben das nicht!!!)
Line6 POD HD500, Gibson LP Smartwood, Ibanez SAS36FM, Seagull Cedar S6, Ultimate Ears UE-5, AKG K271
schmaasmuck
Power User
Power User
 
Beiträge: 882
Images: 1
Registriert: Montag 27. Juni 2005, 14:07
Plz/Ort: Westmittelfranken



Ähnliche Themen


Zurück zu Line 6 Gearbox

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast