• Advertisement

UX2 Absoult keine Reaktion!

Die Software für Toneport, Gearbox Plug- In, Guitarport.

Moderator: Doc

UX2 Absoult keine Reaktion!

Beitragvon Patwerk » Sonntag 4. Dezember 2011, 05:48

Hallo zusammen,

ich bin gerade ein wenig frustriert, daher wende ich mich nun an euch! Ich habe mir das UX2 von Line6 zugelegt und wollte es gerade auporbieren, nachdem ich es aber angschlossen habe passiert exakt gar nichts!

Ich habe POD2.5 installiert und die Treiber auch und alles was sonst da noch so drauf war, doch egal was ich wo anschließe, nichtmal die Pegel vorna am Gerät schlagen auch nur ein bisschen aus, und im POD bekomme ich auch kein Signal...was mach ich falsch?

Bitte dringend um Hilfe!
Viele Grüße,
Patwerk
Patwerk
New User
New User
 
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 4. Dezember 2011, 05:44

Re: UX2 Absoult keine Reaktion!

Beitragvon olerabbit » Sonntag 4. Dezember 2011, 11:01

Hallo Patwerk,

willkommen im Forum. Dein Problem kann verschiedene Ursachen haben, an die wir uns ggf. langsam herantasten müssen.

Hast du die aktuellste Software? Wenn ja, sollten nach Starten des Monkey (neue Version 1.43) alle Positionen mit einem grünen Häkchen versehen sein. Fehlt eines, update diese Position über den Monkey. Dadurch werden auch alle Treiber installiert, die für den Betrieb notwendig sind.

POD Farm 2.5x verlangt zwingend MS Visual C++ 2005 SP1, ohne das geht gar nix. Und ja: es sollte tatsächlich die 2005er Version sein. Installiere die ggf nach (Download von der Microsoft Seite).

Auch ist es zwingend erfordelich, dein UX2 als neue Standard-Soundkarte in deinem PC System einzurichten. Hole das ggf. nach.

Was häufig vergessen wird, ist, das Line6-System (Hard- und Software) bei L6 anzumelden. Erst nach dieser Lizensierung können die Komponenten verwendet werden. Hast du dazu den License Manager gestartet? Wenn nicht, klicke im Monkey auf die 2. Lasche "Optional Add-Ons" und dort auf den Button "Run License Manager". Klappt das nicht beim 1. Mal (diese Lizensierung arbeitet leider instabil), deauthorisiere alle Komponenten und authorisiere diese wieder neu.

Hilft das alles nicht, ist evtl. ein Installationsfehler aufgetreten. Deinstalliere in diesem Fall alle L6-Komponenten mit dem L6 Uninstaller (den findest du im Ordner Tools) und installiere diese wieder neu. Deauthorisiere alle Komponenten und authorisiere diese wieder neu, fahre danach deinen PC komplett runter mit anschließendem Kaltstart.

L6-Hardware mag nicht gerne an USB-Hubs betrieben werden. Schließe dein UX2 testweise an einen hoffentlich noch vorhandenen freien USB-Port auf der Rückseite deines Rechners an. USB-Ports auf der Frontseite des PC's könnten evtl. über einen internen USB-Hub verbunden sein, dann wärst du ggf. keinen Schritt weiter.

Sag uns doch bescheid, ob diese Tipps geholfen haben. Wenn nicht, nenne uns bitte dein Betriebssystem und ob POD Farm ohne Fehlermeldung startet. Dann könnten wir als nächstes deine Software-Konfiguration checken.

Viele Grüße
olerabbit
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 393
Registriert: Samstag 2. Oktober 2010, 16:23
Plz/Ort: Rhein/Main/Neckar-Raum

Re: UX2 Absoult keine Reaktion!

Beitragvon Patwerk » Sonntag 4. Dezember 2011, 14:49

Wow, danke olerabbit für die schnelle, usführliche und kompetente antwort, es hat mir geholfen, es läuft jetzt, habe nochmal in ruhe alles installiert.

Jetzt hab ich nur noch ein Problem, ich habe jetzt mal etwas aufgenommen, bei der ersten Spur alles super, aber als ich dann die zweite spur aufgenommen habe und mir danach alles anhören wollte musste ich ein Ddelay zwischen den Spuren feststellen, kann ich da was gegen tun? Das ganze dann manuell verschieben ist ein wenig blöd.

danke nochmal!
Patwerk
New User
New User
 
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 4. Dezember 2011, 05:44

Re: UX2 Absoult keine Reaktion!

Beitragvon Bonjek » Sonntag 4. Dezember 2011, 15:10

Ein paar mehr Infos würden helfen: Welches Betriebssystem, Rechnerleistung und welche DAW benutzt Du?? Das Problem, was Du beschreibst, deutet auf ein Latenzbproblem hin. Da hilft manchmal ein anderer ASIO-Treiber: www.asio4all.com
POD X3 live, M9, H&K Tubefactor, Korg A3, Variax 300, Fender Stratocaster, Samick Lk45 HSH, Boncaster (eigener Tele-Nachbau), Samick Mandoline, CED-Mandola, Irish Bouzouki

http://www.myspace.com/gardenoflords

Legendary Jim Knopf auf indipedia

Hilf Dir selbst, sonst hilft Dir ein Sozialarbeiter!

HABEN ist besser als BRAUCHEN!!!
Benutzeravatar
Bonjek
Specialist
Specialist
 
Beiträge: 1405
Registriert: Mittwoch 7. März 2007, 21:45
Plz/Ort: Raum Osnabrück

Re: UX2 Absoult keine Reaktion!

Beitragvon Patwerk » Sonntag 4. Dezember 2011, 15:32

Also ich arbeite unter Windows 7x64 an einem Laptop mit einem I5 2,4Ghz dual core mit 4GB Ram. Als DAW nutze ich Adobe Audition CS5.5. Ich war auf http://www.asio4all.com und habe dort den neusten Treiber installiert (Version 2.10 Deutsch), hat sich aber nicht verbessert.

Die Latenz ist auch echt nur minmal, vielleicht ein paar ms, mehr nicht, aber es ist trotzdem sehr nervig...
Patwerk
New User
New User
 
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 4. Dezember 2011, 05:44

Re: UX2 Absoult keine Reaktion!

Beitragvon Bonjek » Sonntag 4. Dezember 2011, 18:48

Bei asio4all kannst du den Puffer verändern, um die Latenz zu verringern. Dein System sollte das problemlos können.

Sent from my HTC Desire using Tapatalk
POD X3 live, M9, H&K Tubefactor, Korg A3, Variax 300, Fender Stratocaster, Samick Lk45 HSH, Boncaster (eigener Tele-Nachbau), Samick Mandoline, CED-Mandola, Irish Bouzouki

http://www.myspace.com/gardenoflords

Legendary Jim Knopf auf indipedia

Hilf Dir selbst, sonst hilft Dir ein Sozialarbeiter!

HABEN ist besser als BRAUCHEN!!!
Benutzeravatar
Bonjek
Specialist
Specialist
 
Beiträge: 1405
Registriert: Mittwoch 7. März 2007, 21:45
Plz/Ort: Raum Osnabrück

Re: UX2 Absoult keine Reaktion!

Beitragvon taxman1997 » Montag 5. Dezember 2011, 13:31

Hi Zusammen!

Ich fürchte, dass sich die Latenz höchsten reduzieren, aber nie ganz vermeiden lässt. Wenn ich was aufnehme, dann mache ich das mit Ableton. Dort kann ich die Latenz einstellen, so dass diese wieder ausgeglichen wird. Geht das bei Deiner Software nicht?

Viele Grüße

Taxman
Benutzeravatar
taxman1997
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 286
Registriert: Dienstag 29. Januar 2008, 17:30

Re: UX2 Absoult keine Reaktion!

Beitragvon Bonjek » Montag 5. Dezember 2011, 13:53

Man sollte die Latenz aber so gering bekommen, dass Sie zu vernachlässigen ist. Geht bei anderen Interfaces ja auch (bei mir X3 live).

Sent from my HTC Desire using Tapatalk
POD X3 live, M9, H&K Tubefactor, Korg A3, Variax 300, Fender Stratocaster, Samick Lk45 HSH, Boncaster (eigener Tele-Nachbau), Samick Mandoline, CED-Mandola, Irish Bouzouki

http://www.myspace.com/gardenoflords

Legendary Jim Knopf auf indipedia

Hilf Dir selbst, sonst hilft Dir ein Sozialarbeiter!

HABEN ist besser als BRAUCHEN!!!
Benutzeravatar
Bonjek
Specialist
Specialist
 
Beiträge: 1405
Registriert: Mittwoch 7. März 2007, 21:45
Plz/Ort: Raum Osnabrück

Re: UX2 Absoult keine Reaktion!

Beitragvon Patwerk » Montag 5. Dezember 2011, 22:27

Hey leute, wollte mich nochmal abschließend melden, habe keine Latenz mehr und das Aufnehmen funktioniert wunderbar! Habe ein ein wenig am puffer rumgespielt, genau weiß ich auch nicht was ich getan habe, aber habe keine, zumindest merkbare, latenz mehr.
Danke für eure Hilfe! Echt ein super Forum!
Patwerk
New User
New User
 
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 4. Dezember 2011, 05:44



Ähnliche Themen


Zurück zu Line 6 Gearbox

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron