• Advertisement

M13 Effekt - komisches Phänomen

DL 4, DM 4, MM 4, FM 4

Moderator: Doc

M13 Effekt - komisches Phänomen

Beitragvon stratovari » Mittwoch 9. Juni 2010, 07:04

Moin Line6er,

ich benutze mein M13 als stereo setup mit 2 Vox AC-30.
Dabei ist das M13 vorgeschaltet und an den outputbuchsen
hängt jeweils ein AC-30. Nun hatte ich mir einen Tremolo sound gebastelt
der mono genau das tut was er soll. Nimmt man aber den 2. amp dazu
dann ist bei diesem die Tremologeschwindigkeit viel langsamer als beim ersten amp.
Das klingt dann irgendwie "schwurbelig" Da man beim Tremolo die geschwindigkeit
nicht recht und links pannen kann, weiss ich auch nicht wie ich das löse.

Irgendwelche Ideen?

Grüssle
Alex
U2-EXPERIENCE
...it's a musical journey...
www.u2-experience.de
Benutzeravatar
stratovari
New User
New User
 
Beiträge: 48
Registriert: Sonntag 25. April 2010, 14:45

Re: M13 Effekt - komisches Phänomen

Beitragvon Doc » Mittwoch 9. Juni 2010, 13:35

Muß ich mal checken.
Hab mein M13 aber im Proberaum und komme erst nächste Woche wieder dahin.
http://www.beatcrazy.eu
http://www.facebook.com/ingolf.pencz




Bild
Line 6 Gear:
Toneport Plugin Gold Bundle
Relay G 30

Other Gear:
Kemper KPA
VOX AC 30
Marshall 6100 Full Stack
Fender Mustang III (x2)
Ableton Live 8, Apple Logic 9, Presonus Studio One V.2
Benutzeravatar
Doc
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 10114
Images: 18
Registriert: Sonntag 20. April 2003, 19:47
Plz/Ort: Hamburg

Re: M13 Effekt - komisches Phänomen

Beitragvon stratovari » Samstag 12. Juni 2010, 21:58

Vielen Dank.
Lass mal hören ob es bei dir auch so ist.

Es ist übrigens das Bias Trem.
Habe versucht das mal zu knipsen. Geht mit iphone eher suboptimal...

Ich habe es nun vorerst gelöst indem ich das Opto tremolo benutze.
Das klingt zwar nicht ganz so schön wie das Bias trem aber zumindest
läuft es auf beiden Amps gleichmässig.

Grüsse
Alex

Bild
U2-EXPERIENCE
...it's a musical journey...
www.u2-experience.de
Benutzeravatar
stratovari
New User
New User
 
Beiträge: 48
Registriert: Sonntag 25. April 2010, 14:45

Re: M13 Effekt - komisches Phänomen

Beitragvon bighandz » Dienstag 15. Juni 2010, 12:18

Hallo stratovari
Ich habe Dein Setup eben mal nachgestellt, allerdings etwas modifiziert: Mit der Gitarre ins M9 (ist ja für diesen Test dasselbe wie das M13), dann je ein Output ins UX2 Input 1 und 2. In der GearBox Input 1+2 (bzw. Stereo) ausgewählt.

Deinen beschriebenen Effekt konnte ich dann auch hören, dass das Bias Trem «schwurbelt» und das Opto Trem «gleichmässig» ist. Aber das ist kein Fehler. Das Bias Trem ist schlicht Stereo und das Opto Mono. Deshalb wandert der Sound beim Bias zwischen den Amps hin und her, was ihn dann natürlich etwas verwaschen macht. Das Bias hingegen sendet das Signal zeitgleich an beide Amps - das ist dann natürlich transparenter.

Bei meinem Setup, das ich über Kopfhörer abhöre, hat mir die Stereo-Variante mit dem Bias Trem besser gefallen als das Opto. Ist halt auch schön breit... Ich könnte mir aber vorstellen, dass es «real» mit zwei Amps wirklich etwas unruhig wird.

Ein Lösung für Dein Problem habe ich aber auch nicht (mono aus dem M13 und dann das Signal splitten wirds nicht sein, dann verlierst Du überall das Stereo). Halt doch mit dem Opto Trem arbeiten? Wenn Du da die Depth etwas zurück nimmst ist es auch nicht mahr ganz so hart. Aber vielleicht hat ja sonts noch jemand eine Idee?

Grüsse bighandz
Benutzeravatar
bighandz
User
User
 
Beiträge: 71
Registriert: Samstag 16. Oktober 2004, 13:49
Plz/Ort: Schweiz

Re: M13 Effekt - komisches Phänomen

Beitragvon stratovari » Dienstag 15. Juni 2010, 21:41

Hi bighandz,

danke erstmal für deine Antwort.
Das der Effekt so gewollt sein könnte, daran habe ich noch garnicht gedacht...
Hmmm.. In diesem Fall wäre ja alles ok.

Übrigens bastel ich derzeit an einem "Edge setup" da wir seit einiger Zeit
an einer U2 Tribute band arbeiten. Das scheint wirklich gut zu werden.
Den besagten Effekt brauche für diesen Song. Der Effekt erscheint bei 2:12 min.

Ich denke dafür tuts der OptoTrem auch....

Grüsse
Alex
U2-EXPERIENCE
...it's a musical journey...
www.u2-experience.de
Benutzeravatar
stratovari
New User
New User
 
Beiträge: 48
Registriert: Sonntag 25. April 2010, 14:45

Re: M13 Effekt - komisches Phänomen

Beitragvon bighandz » Montag 21. Juni 2010, 23:09

Hallo stratovari

Ich bin eben per Zufall noch auf folgendes Zitat aus dem M9-Manual gestossen (müsste beim M13 gleich sein). Habs zwar selber nicht ausprobiert, aber damit sollte das Bias Trem wieder Mono werden. Man setzt einfach einen Verzerrer davor (kann ja eine neutrale, nicht färbende Einstellung sein):

Mono-/Stereo-Betrieb
Bestimmte Modelle (darunter “Stereo Delay”) sind stereo ausgeführt. Wenn sie sich jedoch vor einem Mono-Effekt (Verzerrung z.B.) befinden, werden ihre beiden Signale zu einem Mono-Signal kombiniert und hinter dem betreffenden Mono-Effekt nicht erneut zu Stereo “aufgeklappt”.

Viel Erfolg mit einem Projekt, es tönt spannend...
bighandz
Benutzeravatar
bighandz
User
User
 
Beiträge: 71
Registriert: Samstag 16. Oktober 2004, 13:49
Plz/Ort: Schweiz



Ähnliche Themen


Zurück zu Stompbox Modelers

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast