• Advertisement

JM4 Looper Drumcomputer

DL 4, DM 4, MM 4, FM 4

Moderator: Doc

JM4 Looper Drumcomputer

Beitragvon Saitenhalter » Samstag 22. Januar 2011, 05:48

Hallo Leute,
seit gestern habe ich auch einen JM4, Geduld zählt jetzt nicht gerade zu meinen Tugenden. Das Pilotenbuch hat mich mehr verwirrt als geholfen......Wie kriege ich bei dem Teil den Drummcomputer aktiviert und wie bekomme ich, wenn ich einen Rythmus gefunden habe, ihn so ans laufen das er nicht nach kurzer zeit wieder endet......
Und ganz zum Schluss, wie stelle ich dann das Tempo ein :grrrr Viele Fragen auf einmal ich weis.......
Danke für eure Hilfe :D
Saitenhalter
New User
New User
 
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 22. Januar 2011, 05:18

Re: JM4 Looper Drumcomputer

Beitragvon Bonjek » Samstag 22. Januar 2011, 14:03

Hallo erstmal!
Ganz ehrlich: Ich besitze keinen JM4, habe aber gerade online mal das Pilotenhandbuch überflogen und finde die aufgezeigten Bedienungselemente bzw. -schritte recht simpel nachzuvollziehen und fast selbsterklärend. Das sollte eigentlich so ohne Probleme klappen! (Kapitel 3.1 ff)
POD X3 live, M9, H&K Tubefactor, Korg A3, Variax 300, Fender Stratocaster, Samick Lk45 HSH, Boncaster (eigener Tele-Nachbau), Samick Mandoline, CED-Mandola, Irish Bouzouki

http://www.myspace.com/gardenoflords

Legendary Jim Knopf auf indipedia

Hilf Dir selbst, sonst hilft Dir ein Sozialarbeiter!

HABEN ist besser als BRAUCHEN!!!
Benutzeravatar
Bonjek
Specialist
Specialist
 
Beiträge: 1405
Registriert: Mittwoch 7. März 2007, 21:45
Plz/Ort: Raum Osnabrück

Re: JM4 Looper Drumcomputer

Beitragvon Saitenhalter » Samstag 22. Januar 2011, 15:45

Hallo Bonjek,
vielen Dank für Deine Hilfe, manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht.....
Das soll auch schon Sozialarbeitern passiert sein.
In diesem Sinne, schönes Wochenende.

Tom
Saitenhalter
New User
New User
 
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 22. Januar 2011, 05:18

Re: JM4 Looper Drumcomputer

Beitragvon Bonjek » Samstag 22. Januar 2011, 17:49

Saitenhalter hat geschrieben:
Das soll auch schon Sozialarbeitern passiert sein.
In diesem Sinne, schönes Wochenende.

Tom

Und wie sogar... :cheese Von daher: Nix für ungut und ebenfalls ein schönes Wochenende!

Endlich nimmt mal jemand meine Signatur ernst... ;-)
POD X3 live, M9, H&K Tubefactor, Korg A3, Variax 300, Fender Stratocaster, Samick Lk45 HSH, Boncaster (eigener Tele-Nachbau), Samick Mandoline, CED-Mandola, Irish Bouzouki

http://www.myspace.com/gardenoflords

Legendary Jim Knopf auf indipedia

Hilf Dir selbst, sonst hilft Dir ein Sozialarbeiter!

HABEN ist besser als BRAUCHEN!!!
Benutzeravatar
Bonjek
Specialist
Specialist
 
Beiträge: 1405
Registriert: Mittwoch 7. März 2007, 21:45
Plz/Ort: Raum Osnabrück

Re: JM4 Looper Drumcomputer

Beitragvon Keytarman » Mittwoch 6. Juli 2011, 14:51

Guck dir das Video hier http://www.musotalk.de/gitarre-bass/video/article/looper-line-6-jm4-test/ mal an. Da sagt er glaub ich auch was über die Bedienung. Normalerweise ist das bei Line6 aber immer relativ simpel. Hatte zwar mit der POD-Farm Einrichtung / Aktivierung bei meinem UX2 Interface zwar so meine Probleme aber Bedienungsmäßig ist das meist selbsterklärend.
Keytarman
New User
New User
 
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 16. Juni 2011, 13:12



Ähnliche Themen


Zurück zu Stompbox Modelers

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron