WAV aus Guitar Pro exportieren (Soundkarte:Studio GX)

Alles was sonst nicht passt.

Moderator: Doc

WAV aus Guitar Pro exportieren (Soundkarte:Studio GX)

Beitragvon vendetta77 » Dienstag 28. Februar 2012, 00:23

Hallo,

mal wieder ein kleines Problemchen mit meinem POD Studio GX.
Der läuft bei mir (Win7 64bit) als Soundkarte tadellos. Jetzt gibts jedoch ein Problem mit Guitar Pro.

Ausgangslage: Ich möchte eine Spur (zB) Drums aus Guitar Pro5 als WAV exportieren und in Audacity einfügen, sodass ich über diese Spur Gitarren einspielen kann. Scheinbar läuft das normalerweise bei Standard-Onboardsoundkarten über den "Stereomix".

Problem: Habe schon mehrere Konstellationen ausprobiert: StudioGX als Aufnahmegerät, Stereomix als Aufnahme etc in vielen Kombinationen, jedoch immer mit dem Ergebnis, dass die exportierte WAV-Datei keinen Ton hat. Lediglich ein kurzes Knacken am Anfang ist zu hören.

Die Frage ist nun: Wie muss ich was konfigurieren um WAVs aus GP5 zu exportieren.

Ich hoffe das Problem ist verständlich erklärt und lösbar.

Mit freundlichen Grüßen,

Marius
vendetta77
New User
New User
 
Beiträge: 12
Registriert: Freitag 28. Dezember 2007, 17:38

Re: WAV aus Guitar Pro exportieren (Soundkarte:Studio GX)

Beitragvon olerabbit » Dienstag 28. Februar 2012, 06:26

Hi vendetta77,

die Antwort ist einfach: dein POD Studio unterstützt leider keinen Stereomix für Bearbeitungszwecke. Du kannst die Signale zwar hören, die werden jedoch nur durchgeschleift und das war's dann auch schon.

Ich habe schon mehrfach einen entsprechenden Feature Request an L6 geschickt. Auch internationale Kunden haben das Fehlen dieses Features kritisiert, doch bis heute ohne jeden Erfolg.

Für Exportzwecke gilt: PC-Onboard-Soundkarte als Standard-Audio-Device einrichten, PC kalt starten, exportieren, danach alles wieder retour.

LG
olerabbit
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 393
Registriert: Samstag 2. Oktober 2010, 15:23
Plz/Ort: Rhein/Main/Neckar-Raum

Re: WAV aus Guitar Pro exportieren (Soundkarte:Studio GX)

Beitragvon olerabbit » Dienstag 28. Februar 2012, 06:47

Mir ist da noch was eingefallen.

Ich kenne GuitarPro nicht, aber wenn es NICHT den StereoMix zwingend zur Erzeugung einer Wave-Datei benötigt, könntest du eine Änderung der Konfiguration in GuitarPro versuchen.

In Audacity läuft das ja genauso: unter Einstellungen wähle ich mein UX1 aus und schon erzeuge ich problemlos MP3- und WAV-Dateien damit. Vielleicht ist das hier genauso: dann erzeugt GuitarPro eine "digitale" WAV-Datei, benötigt aber einen D/A-Wandler, um das erzeugte Signal "analog" hörbnar zu machen. Diesen Wandler kann das POD Studio zur Verfügung stellen.

Kannst du in den Einstellungen in GuitarPro dein GX als Soundgerät auswählen? Wenn ja: probiere das mal aus. Es sollte klappen.
olerabbit
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 393
Registriert: Samstag 2. Oktober 2010, 15:23
Plz/Ort: Rhein/Main/Neckar-Raum

Re: WAV aus Guitar Pro exportieren (Soundkarte:Studio GX)

Beitragvon Meinthat_LAK » Dienstag 28. Februar 2012, 07:16

GP5 kann doch von Haus aus als WAVE exportieren?!
Da kommt sogar noch ein Abfragefenster für die Soundkarte.
Gitarre: Holz+Metallteile
Amp: Ansammlung elektrischer Bauteile
Gitarrist: Zauberer, der dem obigen leblosen Schrott Leben einhaucht.
Benutzeravatar
Meinthat_LAK
Regular User
Regular User
 
Beiträge: 133
Registriert: Montag 20. April 2009, 12:38
Plz/Ort: Neukirchen-Vluyn

Re: WAV aus Guitar Pro exportieren (Soundkarte:Studio GX)

Beitragvon vendetta77 » Dienstag 28. Februar 2012, 12:20

@olerabbit:

Dass der Studio GX (und auch die verwandten Geräte) keinen Stereomix erlaubt enttäuscht mich auch stark. Wahrscheinlich reicht da kein einfaches Update sonst hätte Line6 wohl schon reagiert oder?
Die Möglichkeit die Soundkarte kurzzeitig zu wechseln ist jedoch zwingend mit Neustarts verbunden, ist das korrekt? Wäre zwar eine Option, aber ich vermute ich benötige immer mal wieder kleinere Soundschnipsel die ich in Audacity einfüge. Für solche Zwecke ist dieser Weg wohl viel zu umstänlich.

Beim Öffnen der "Exportieren"-Funktion kommt ein Hinweis, dass "Stereomix" zwingend aktiviert sein muss. Auch dieser Vorschlag scheint bei GP5 nicht zu einem Ergebnis zu führen.


@Meinthat_LAK:
Genau diese Funktion möchte ich ja nutzen. Im Abfragefenster habe ich alle Optionen durchprobiert und auch unter den Hardwareeinstellungen von Win7 alle Soundkarten/Aufnahmegeräte durchprobiert. Mehr als ein kurzes Knacken war bisher nie zu hören.


Ich vermute, die Tatsache, dass der GX keinen Stereomix besitzt macht die Funktion von GP5 unbrauchbar.
Weitere Vorschläge probiere ich aber gerne aus.


Eine andere Möglichkeit wäre sicherlich den Sound von einem Programm "abhören" zu lassen. Aber darunter wird bestimmt die Soundqualität leiden, oder?

LG
vendetta77
New User
New User
 
Beiträge: 12
Registriert: Freitag 28. Dezember 2007, 17:38

Re: WAV aus Guitar Pro exportieren (Soundkarte:Studio GX)

Beitragvon olerabbit » Dienstag 28. Februar 2012, 13:40

Ja, die L6 Audio Interfaces können nur einen "fertigen" Stereomix durchreichen. Als Otto Normalverbraucher würde ich annehmen: was ich höre (Stereomix), sollte ich auch in die Bearbeitungsroutinen einspeisen können. Denn irgendwo wird dieses Signal ja abgenommen und in den Kofhörerausgang z.B. beigemischt. Ich kenne allerdings die technischen Innereien der POD Studios nicht - sollte der StereoMix hardwaremäßig/physikalisch getrennt durchgereicht werden, ginge das mit diesen Geräten vielleicht gar nicht. Ich bin aber kein Techniker. L6 jedenfalls hat mir diesbezüglich offiziell geschrieben, daß sie diesen von Windows selbst erzeugten Audio Stream (StereoMix) in der aktuellen Gerätegeneration nicht in deren Prozessroutinen einspeisen (Frage von mir: können/wollen?). Ich solle aber doch mal so ein Feature Request an L6 melden. Ich ärgere mich darüber, daß L6 nicht anbietet, was andere können.

Ich finde es sehr schade, daß GuitarPro nicht kann, was eine Freeware wie Audacity z.B. kann: die Soundkarte auswählen, mit der die erzeugten Signale weiterbearbeitet werden sollen. Wenn das ginge, wäre dein Problem sofort gelöst. Die neuste Version hast du sicherlich installiert ... evtl. frag doch mal beim Hersteller nach, ob da was angedacht ist.

Ich kenne dein Betriebssystem nicht, daher habe ich blind den Kaltstart empfohlen. Da bin ich sicher, daß der Rechner beim Start auch die neue Konfiguration läd. Probiere aber gerne mal den Soundkartenwechsel im laufenden Betrieb aus, vielleicht klappt's ja.

Das Signal mit einem Audio Recorder z.B. aufzunehmen, setzt voraus, dass es ein Signal gibt. Meiner Ansicht nach wird dieses abhörbare Signal erst nch der Bearbeitung durch ein Audio Interface (PC-Soundkarte für den Stereomix, POD Studio GX) erzeugt. Und jede neue Komponente, die das Signal nocmals selbst bearbeitet, könnte es verfälschen. Ob das menschliche Ohr evtl. Verfremdungen hört? Ich würde es für mich persönlich auf so wenige Komponenten wie möglich beschränken. Hinzu kommt, daß - sobald du das GX als Standard-Audio-Interface in deinem PC eingerichtet hast - eben auch kein StereoMix erzeugt wird, der von einem weiteren Programm empfangen werden kann. Da beißt sich die Katze in den Schwanz. Bei mir funktioniert aus diesem Grund kein einziger Freeware Audio Recorder, weil die alle diesen StereoMix aufnehmen wollen und ebenfalls keine Auswahlmöglichkeit für andere Audio Interfaces anbieten.

LG
olerabbit
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 393
Registriert: Samstag 2. Oktober 2010, 15:23
Plz/Ort: Rhein/Main/Neckar-Raum

Re: WAV aus Guitar Pro exportieren (Soundkarte:Studio GX)

Beitragvon olerabbit » Dienstag 28. Februar 2012, 14:19

vendetta77 hat geschrieben:
Ausgangslage: Ich möchte eine Spur (zB) Drums aus Guitar Pro5 als WAV exportieren und in Audacity einfügen, sodass ich über diese Spur Gitarren einspielen kann.


Markus,
wenn es dir erst mal ums Gitarre einspielen geht, gäbe es evtl. eine alternative Idee. Wenn du zu bekannten Songs spielen willst, könntest du dir auch sog. Backing Tracks aus dem Web im MP3-Format runterladen und über deinen Media Player abspielen. Oder diese Dateien in Audacity laden und nach Wunsch bearbeiten. In beiden Varainten hörst du diese MP3s über dein GX und könntest zumindest deine Gitarre über das GX dazu spielen. Google mal nach Free Backing Tracks. Eine gute Quelle ist die hier: http://www.guitarbackingtrack.com. Nachteil: Tabulatoren gibt es auf diese Weise natürlich nicht.

Wenn Tabulatoren nicht zwingend für dich wären, könntest du dir auch eine kostengünstige DAW zulegen (Reaper, Magix, Sequel oder so) und dort deine eigenen Stücke produzieren. In diesen Programmen kannst du problemlos das GX nutzen. Ich mache das z.B. mit meinem UX1 und Cubase.

LG
olerabbit
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 393
Registriert: Samstag 2. Oktober 2010, 15:23
Plz/Ort: Rhein/Main/Neckar-Raum

Re: WAV aus Guitar Pro exportieren (Soundkarte:Studio GX)

Beitragvon IncredibleOLF » Dienstag 28. Februar 2012, 15:13

Du kannst es aber auch mal mit ASIO4ALL als Treiber ausprobieren - damit könnte es auch möglich sein.....
http://www.asio4all.com/
..... cheggitout

-> Der hier kanns auf jeden Fall:
http://www.e2esoft.cn/vsc/
AFD
ANGST macht Stunkrock
http://www.anxt.de
Benutzeravatar
IncredibleOLF
Jedi
Jedi
 
Beiträge: 3108
Images: 2
Registriert: Dienstag 22. April 2003, 14:13
Plz/Ort: Krankfurt

Re: WAV aus Guitar Pro exportieren (Soundkarte:Studio GX)

Beitragvon vendetta77 » Dienstag 28. Februar 2012, 15:46

@IncredibleOLF
asio4all hab ich auch drauf und getestet.

@olerabbit:
"Markus"?! :weight_l :cheese

Ist natürlich eine komplett andere Sache und sicherlich auch gut, aber für meine Zwecke eher unpassend (Werde auch nicht viele Backingtracks finden, die ich für meine Sachen nutzen möchte). Aber danke für den Tipp.

Zufällig ist mir jetzt jedoch eine Lösung zugeflogen. Ich kann beide Soundkarten parallel nutzen. GuitarPro läuft also über die Onboard und nimmt den Stereomix auf (das funktionniert problemlos). Den anderen Programmen (Audacity, MediaPlayer, DVB-TV etc) muss ich dann den GX als Wiedergabegerät manuell zuweisen, da die Onboard als Standardgerät eingerichtet sein muss. So ist es natürlich etwas aufwendig alle Programme manuell einzustellen, aber in GuitarPro hab ich die entsprechende Funktion nicht gefunden, deshalb muss das Standardgerät das sein, welches für GP5 verwendet wird.
Einziges Problem bei der Sache: meine Browser (Chrome und Firefox) nutzen auch die Onboard (klar ist ja als Standardgerät angegeben). Finde aber leider keine Einstellungsmöglichkeiten. Weiß also jemand, wie man Browsern Soundkarten zuweisen kann?
vendetta77
New User
New User
 
Beiträge: 12
Registriert: Freitag 28. Dezember 2007, 17:38

Re: WAV aus Guitar Pro exportieren (Soundkarte:Studio GX)

Beitragvon olerabbit » Dienstag 28. Februar 2012, 16:14

Gröööhl - sorry, Marius, wäre ich nicht so bequem gewesen, hätte ich meine Brille aufgesetzt, dann wäre das vielleicht nicht passiert. :grrrr

Hey, supi, daß du eine Lösung gefunden hast. Nun kannst du dich ja voll ausleben. Viel Spaß!

Im Firefox kann man unter <Extras - Einstellungen - Anwendungen> bestimmten Ereignissen definierte Programme per Pulldown-Menü auf der rechten Seite zuweisen. Probiere das mal, was anderes fällt mir auf die Schnelle nicht ein.

LG
Günter
olerabbit
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 393
Registriert: Samstag 2. Oktober 2010, 15:23
Plz/Ort: Rhein/Main/Neckar-Raum

Re: WAV aus Guitar Pro exportieren (Soundkarte:Studio GX)

Beitragvon vendetta77 » Mittwoch 29. Februar 2012, 01:17

Damits nicht langweilig wird :-DD

Bekomme eine geringe Latenz bei Audacity nicht weg. Die Recordings liegen immer knapp daneben/verzögert was mich mächtig aufregt. Verringern des Buffers führt jedoch zu Knistern und Tonaussetzern. Default Buffer Size momentan bei 512 und am Schieberegler etwa bei "Medium". So läufts zwar einigermaßen Knisterfrei, aber die Latenz ist noch zu hoch. Kann man bei Audacity da irgendwie gegensteuern oder gibt es noch andere Wege die Latenz auch ohne Tonprobleme zu besiegen?
vendetta77
New User
New User
 
Beiträge: 12
Registriert: Freitag 28. Dezember 2007, 17:38

Re: WAV aus Guitar Pro exportieren (Soundkarte:Studio GX)

Beitragvon olerabbit » Mittwoch 29. Februar 2012, 07:13

Hast du die neuste Audacity-Version installiert (1.3.14 Beta)? Diese verspricht volle WIn7-Unterstützung: http://audacity.sourceforge.net/download/?lang=de
Hier findest du ein Paar WIN7-Tipps für Audacity: http://wiki.audacityteam.org/wiki/Windows_7_OS.

Ich habe bei mir diese 1.3.14 Beta installiert, die läuft unter meinem XP stabil und bis dato völlig problemlos. Hier ein Paar Einstell-Tipps unter <Bearbeiten – Einstellungen>:

Geräte:
Aktiviere hier dein GX für Wiedergabe und Aufnahme.
Da du keinen Treiber auswählen kannst, sondern nur eine Hardware, wird die Latenz vom Treiber bestimmt, mit dem dein POD Studio GX läuft.
Ich habe für meine Umgebung den ASIO-Treiber meines UX1 aktiviert, der liefert die besten Ergebnisse (Latenz in Cubase: 26 ms).
Sollten die Ergebnisse dich nicht zufrieden stellen, probiere hier evtl. mal den Asio4All-Treiber aus.

Aufnahme:
Audio-Puffer = 100 (= Standardwert). Auch hier könntest du verschiedene Werte mal ausprobieren.
Latenzkorrektur = -130, ist der Standardwert, habe damit nicht viel rumgespielt, da ich Cubase nutze. Hier könntest du mal verschiedene Einstellungen ausprobieren.

Viel Erfolg.
olerabbit
Experienced User
Experienced User
 
Beiträge: 393
Registriert: Samstag 2. Oktober 2010, 15:23
Plz/Ort: Rhein/Main/Neckar-Raum

Re: WAV aus Guitar Pro exportieren (Soundkarte:Studio GX)

Beitragvon schmaasmuck » Freitag 2. März 2012, 06:52

Probier das hier mal, das hat mir extrem geholfen

http://timos-welt.de/win7/

Grüße
Simon
Line6 POD HD500, Gibson LP Smartwood, Ibanez SAS36FM, Seagull Cedar S6, Ultimate Ears UE-5, AKG K271
schmaasmuck
Power User
Power User
 
Beiträge: 882
Images: 1
Registriert: Montag 27. Juni 2005, 13:07
Plz/Ort: Westmittelfranken

Re: WAV aus Guitar Pro exportieren (Soundkarte:Studio GX)

Beitragvon IncredibleOLF » Freitag 2. März 2012, 10:33

...DAS is ma ne gaaannz interessante Abhandlung - sollte man sich auf jeden Fall mal reinziehen !!!
AFD
ANGST macht Stunkrock
http://www.anxt.de
Benutzeravatar
IncredibleOLF
Jedi
Jedi
 
Beiträge: 3108
Images: 2
Registriert: Dienstag 22. April 2003, 14:13
Plz/Ort: Krankfurt

Re: WAV aus Guitar Pro exportieren (Soundkarte:Studio GX)

Beitragvon schmaasmuck » Freitag 2. März 2012, 12:20

jep, das Ergebnis hab ich in meinem "ade Mischpult" Thread beschrieben. Jetzt hab ich ne Buffergröße von 32 :-) und wir proben so gut wie Latenzfrei...
Line6 POD HD500, Gibson LP Smartwood, Ibanez SAS36FM, Seagull Cedar S6, Ultimate Ears UE-5, AKG K271
schmaasmuck
Power User
Power User
 
Beiträge: 882
Images: 1
Registriert: Montag 27. Juni 2005, 13:07
Plz/Ort: Westmittelfranken



Ähnliche Themen


Zurück zu Pod - Sonstige / Pod Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron